Museumsschiff Rickmer Rickmers

  • Museumsschiff Rickmer Rickmers - ©Johannes Beschoner vergrößern © Johannes Beschoner
  • Museumsschiff Rickmer Rickmers - ©Johannes Beschoner vergrößern © Johannes Beschoner

Das schwimmende Wahrzeichen Hamburgs erinnert an die Zeiten der großen Windjammer – benannt nach dem jüngsten Enkel des Werftgründers lief es 1896 als Vollschiff aus Stahl in Bremerhaven vom Stapel.

Heute ist es der ganze Stolz der Stiftung Rickmer Rickmers, die das Museumsschiff – ohne öffentliche  Zuschüsse – betreibt und unterhält. Das Deck wurde mit Holz belegt, die Takelage vervollständigt, der Maschinenraum hergerichtet und Ballast an Bord genommen. In den restaurierten Crew- und Offiziersquartieren erhalten die Besucher Einblick in das zum Teil raue Seemannsleben; im Maschinenraum ist eine Dampfmaschine sowie einer der Krupp-Dieselmotoren zu sehen. Zusammen werden so die drei Antriebsarten der letzten 100 Jahre - Wind, Dampf, Diesel - dem Besucher veranschaulicht. Sonderausstellungen zu maritimen Themen, informative Schautafeln zur Geschichte des Schiffs und ein Bordrestaurant laden ein an Bord zu kommen.

Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Museumsschiff Rickmer Rickmers

Mehr Informationen direkt beim Anbieter unter http://www.rickmer-rickmers.de oder 040 3195959

Adresse:

Museumsschiff Rickmer Rickmers
St. Pauli Landungsbrücken, Brücke 1
20359 Hamburg

Museumsschiff Rickmer Rickmers

Adresse: St. Pauli Landungsbrücken, Brücke 1, 20359 Hamburg

Zurück zur Suche
Ihre Ergebnisliste wird geladen...
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Ihr Hamburg Tourismus Team