Maritime Tour - Hamburger Hafen

ca. 4 km, ca. 1.5 h Gehzeit

  • tour.title

    Maritime Tour - Hamburger Hafen

    Hamburg ist ohne seinen Hafen nicht vorstellbar – und das nicht erst seit Hans Albers Tagen, sondern schon seit mehr als 8 Jahrhunderten! Grund genug, ihn jedes Jahr im Mai mit dem größten Hafenfest der Welt zu feiern. Gestartet wird an der U-Bahn-Station "Baumwall".

  • tourpoi.title

    A - Michel - St. Michaelis Kirche

    Die St. Michaelis-Kirche ist für Hamburger "unser Michel"! Der erste Bau einer ev.-luth. St. Michaelis-Kirche stammte von 1647-1673. Hamburgs Stadtbild wird geprägt von den Türmen der Hauptkirchen. Mit 132 Metern Höhe ist der Michel-Turm das Wahrzeichen der Hansestadt. Seine Plattform, die über 453 Stufen zu erreichen ist, bietet einen sagenhaften Blick über Hamburg und den Hafen.

    Details
  • tourpoi.title

    B - Linie U3

    Fahren Sie auf Hamburgs ältester U-Bahn-Strecke, der Linie U3. Nehmen Sie Platz für eine attraktive und spannende Stadtrundfahrt auf einer der schönsten U-Bahn-Strecken Deutschlands. 23 Haltestellen über Barmbek, Eppendorfer Baum, an den Landungsbrücken vorbei wieder zurück. Natürlich können Sie auch an allen Haltestellen einsteigen.

  • tourpoi.title

    C - Feuerschiff

    Das Feuerschiff ist ein altes englisches Feuerschiff, das in Eigenregie von Kapitän Wulf Hoffmann und seiner Familie zu einem "Bar- Pub- Restaurant- Hotel- Veranstaltungs- Schiff" umgebaut wurde.

    Details
  • tourpoi.title

    D - Cap San Diego

    Die Cap San Diego liegt als Museumsschiff an der Überseebrücke. Sie kann von der beeindruckenden Maschine mit mehr als 11000 PS und 4 Stockwerken bis zur Brücke, von den ehemaligen Ladeluken bis hin zu den Passagiersalons besichtigt werden.

    Details
  • tourpoi.title

    E - Landungsbrücken

    Die Landungsbrücken am späten Abend. Der Turm zeigt nicht nur die Uhrzeit, sondern auch den Wasserstand an. Die 700 Meter lange schwimmende Anlegestelle an der U/S-Bahn Landungsbrücken ist Hamburgs Wasserbahnhof. Hier starten die Hafenrundfahrten, von hier fahren die Hafenfähren und die HADAG-Dampfer nach Finkenwerder, Övelgönne und Blankenese. Auch imposante Luxuskreuzer legen hier von Zeit zu Zeit an.

    Details
  • tourpoi.title

    F - Blohm+Voss

    Die traditionsreiche Großwerft wurde 1877 gegründet, baut heute u. a. Superyachten und ist einer der Schauplätze des ELBJAZZ Festivals.

  • tourpoi.title

    G - Alter Elbtunnel

    Als der Elbtunnel 1911 eröffnet wurde, war er eine technische Sensation. Seit dem Bau des neuen Tunnels1975 ist der 426,5 Meter lange Alte Elbtunnel ein nostalgisches Stück Hamburger Geschichte.

    Details
  • tourpoi.title

    H - Beach Club - Hamburg del mar

    Entspannte Nachmittage und tropische Hamburger Nächte am Strand unter Palmen: Weißer Nordseesand, sanfte Grooves, knackige Köstlichkeiten und coole Drinks garantieren Summer Feeling an den Landungsbrücken.

    Details
  • tourpoi.title

    I - Fischmarkt

    Früh aufstehen oder durchfeiern? Auf Hamburgs traditionsreichstem Markt wird seit 1703 jeden Sonntagmorgen von 5 bis 9:30 Uhr (im Winter ab 7 Uhr) so ziemlich alles gehandelt, was nicht niet- und nagelfest ist. Besonderes Highlight ist der anschließende Brunch in der historischen Fischauktionshalle.

    Details
  • tourpoi.title

    J - Fischauktionshalle - Altonaer Fischmarkt

    Die FISCHAUKTIONSHALLE, 1894 erbaut, ist das eindrucksvolle Zentrum des traditionellen Fischmarktes – ein heute viel genutzter Veranstaltungsort, zum Beispiel für das verdiente Frühschoppen nach dem Fischmarktbesuch. Besonders beliebt bei Frühaufstehern ist der Brunch in der historischen Fischauktionshalle zu Jazz-, Country- und Western-Musik. Seit 1989 steht die filigrane Eisenkonstruktion unter Denkmalschutz.

    Details
  • tourpoi.title

    K - Stilwerk

    Im entkernten und restaurierten Gebäude einer alten Mälzerei aus dem Jahre 1907 befindet sich am Fischmarkt das STILWERK, ein Themencenter für Einrichtung, Design und Lifestyle. Für Liebhaber des guten Geschmackes das Non-Plus-Ultra: 35 Shops auf sieben Stockwerken bieten Trends und Klassiker von über 300 Marken.

    Details
  • tourpoi.title

    L - Dockland

    Am Fischereihafen entstand mit dem DOCKLAND ein besonders augenfälliges Bürogebäude. Wie ein Schiffsbug ragt der extravagante gläserne Bau 40 m über die Wasserfläche der Elbe hinaus. Mit seiner öffentlichen Aussichtsplattform bietet es einen eindrucksvollen Blick über den Strom, die Hafenanlagen und die hier einmündende Süderelbe. Von hier bringt Sie die HADAG-Fähre zum Fischmarkt oder zu den Landungsbrücken.

Ihre Ergebnisliste wird geladen...
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Ihr Hamburg Tourismus Team