Miniatur Wunderland

In der Hamburger Speicherstadt gibt es in der gröβten Modelleisenbahnanlage der Welt vieles zu entdecken! Und seit Neustem ist das Miniatur Wunderland um zwei Attraktionen reicher: die Elbphilharmonie und die HafenCity wurden feierlich eröffnet!

An die 930 Züge mit nahezu 14.450 Waggons sowie 228.000 Bäume, 215.000 Figuren, 8.850 Autos, 13.000 Meter Gleis, 3.660 Häusern und Brücken wurden von 230 Mitarbeitern in über 580.000 Arbeitsstunden liebevoller Kleinstarbeit aufgestellt. In dieser Modellbaulandschaft der Superlative sehen Sie realistische, komplett vom Computer gesteuerte, Zugabläufe. Selbst Tag und Nacht wird es in der Eisenbahnwelt - und das sogar alle 15 Minuten. Neuerdings präsentiert das Miniatur Wunderland die HafenCity und die Elbphilharmonie im Kleinformat. Freuen Sie sich auf das wohl kleinste Konzerthaus der Welt!

Immer wieder faszinierend. Das erste Mal zusammen mit unseren Kindern besucht - sie kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Elke Schollän

Der Harz mit einer endlos lang wirkenden ICE-Hochgeschwindigkeits-Trasse und mehr als 130 Zügen ist hier ebenso beheimatet wie Landschaften aus Österreich, Skandinavien oder Nachbildungen bekannter Hamburger Stadtteile und Sehenswürdigkeiten vom Michel über Hagenbecks Tierpark bis hin zum Welthafen.

Die USA in Hamburg lockt mit der Wüsten- und Zockermetropole Las Vegas: Hier sind gut 10% aller Wunderländer Lichter installiert – rund 33.000 Stück. Aber auch die anderen Gebiete sind landschaftlich atemberaubend: So gehen die Keys und Cape Canaveral direkt in Las Vegas über, und der Grand Canyon ist nur durch einen befahrenen Highway vom Mount Rushmore und dem Yosemite Nationalpark getrennt.

2005 wurde mit Skandinavien der sechste Abschnitt fertig gestellt. Besonders eindrucksvoll ist hier das Echtwasserbecken, in dem zurzeit 16 Schiffe von Miniatur-Hafen zu Miniatur-Hafen fahren.

Der Bauabschnitt Schweiz ist der bisher beeindruckenste Abschnitt – er wurde im November 2007 eröffnet. Hier stehen die Berge mit dem 6 Meter hohen Matterhorn im Mittelpunkt, auf das der Besucher wandern und am Gipfel angekommen die Aussicht genieβen kann. Viele Highlights, wie z.B. die kleine Schokoladenfabrik mit Schokoladen-Echtauswurf, oder das Open-Air-Konzert mit 21.000 kleinen Besuchern versetzen ins Staunen.

Und dies ist erst der Anfang! In stetigem Bau an offenen Baustellen wächst die Modellwelt von Minute zu Minute weiter. Im Mai 2012 wurde die Ausstellung um eine Attraktion reicher: Der Knuffinger Airport wurde eröffnet! Somit hat das Team von Gerrit und Frederik Braun (Gründer Miniatur Wunderland) eines der bautechnisch aufwändigsten Projekten des Miniatur Wunderland vollendet und bietet den Besuchern mehr als 100 Flug- und Fahrzeuge, die sich vollautomatisch bewegen.
Bis zum vorläufigen Endausbau im Jahre 2020 werden neben Italien und Frankreich im Kleinformat noch zwei weitere, spektakuläre Abschnitte fertig gestellt sein.

Die Geschichte unserer Zivilisation

7.000 Jahre Geschichte wurden in ebenso vielen Stunden mühevoller Handarbeit mit vielen Details und zahlreichen handegfertigten Figuren und Gebäuden nachgebaut. In acht Dioramen wird die Geschichte unserer Zivilisation von 5.500 v. Chr. bis 1942 dargestellt. Zu bestaunen gibt es neben der Jungsteinzeit, dem Mittelalter und der Zeit der Französischen Revolution auch die Epochen der beiden Weltkriege. Zur Veranschaulichung für die Besucher wird dafür ein idealtypisches, nicht reales Stück Land gezeigt, wie es in der jeweiligen Epoche wohl ausgesehen hat.

Feierliche Eröffnung der Elbphilharmonie

Nach 364 Tagen Bauzeit, 350.000 Euro Baukosten und 13.000 Arbeitsstunden wurde am 13. November 2013 die Elbphilharmonie und die HafenCity im Miniatur Wunderland eröffnet. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung wurde das wohl kleinste Konzerthaus der Welt mit einem echten Konzert des NDR-Sinfonieorchesters eingeweiht.

Nachdem sich das Original mit der Eröffnung noch ein wenig schwer tut, war es für den Gründer des Miniatur Wunderlandes klar: Eine eigene Elbphilharmonie muss her! Und der Weg dahin war weit, denn auch die Bauzeit der kleinen Elbphilharmonie verdoppelte sich, ursprünglich sollte sie im Frühjahr 2013 präsentiert werden. Doch wenn man sich das fertige Werk anschaut, so hat sich jede Arbeitsstunde und Verzögerung gelohnt. "Was unsere Modellbauer geschaffen haben, ist einfach phänomenal" schwärmt Gerrit Braun, Mitbegründer des Miniatur Wunderlandes.

Die Eröffnungsfeier wurde sogar per Live-Stream auf alle fünf Kontinente übertragen und auch vor Ort nahmen 300 Besucher an der ausverkauften Veranstaltung teil.

Miniatur Wunderland - Tickets

Jetzt Wunschtermin auswählen und Ticket sichern! Ab 12,00 Euro p.P.!

Unser Tipp:
Umgehen Sie die Warteschlange und sparen Sie 1€ beim Eintritt mit der Hamburg CARD!

Karte öffnen

Adresse: Kehrwieder 2, 20457 Hamburg
Miniatur Wunderland Ein Muss für Groß und Klein - das Miniaturwunderland in der Hamburger Speicherstadt - die Stadt Knufflingen freut sich, auch Sie bald begrüßen zu dürfen!

Bewertungsdurchschnitt

5

Auf Basis von 180 Bewertungen

Eigene Bewertung schreiben
  • 5 von 5 Punkte

    Das Miniaturwunderland ist immer eine Reise wert. Es ist so liebevoll und detailliert aufgebaut, man ist erstaunt und kann es einfach nicht glauben. Man entdeckt immer wieder neue kleine Szenen und... mehr

  • 5 von 5 Punkte

    Wenn man Urlaub in Hamburg macht und das Miniatur Wunderland nicht besucht hat, hat sich die Anreise nicht gelohnt. So würde ich das sehen!!! Es ist nicht umsonst die größte Modellbahnanlage der... mehr

  • 5 von 5 Punkte

    3 mal aus Stuttgart zu euch gefahren und jedes mal aufs neue ein Erlebnis. Nicht nur die neuen Bauabschnitte sind genial, sondern auch die Tatsache dass ihr immer wieder kleine Sachen auch in den... mehr

Brauchen Sie Hilfe oder möchten
telefonisch buchen?

040 - 300 51 701

Mo - Sa: 09:00 Uhr - 19:00 Uhr

Unsere Hamburg Experten

Ihre Ergebnisliste wird geladen...
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Ihre Vorteile

Ihr Hamburg Tourismus Team