Alter Elbpark

© C. Spahrbier

Die vier Hektar große "grüne Insel" zwischen der Hamburger Neustadt in Richtung Reeperbahn oder zur Elbe sollte man sich nicht entgehen lassen.

1869 fand hier im Alten Elbpark die erste internationale Gartenausstellung (IGA) von Hamburg statt. Schon von weitem kann man das das Bismarck-Denkmal entdecken – es ist das größte und wohl bekannteste Bismarck-Standbild weltweit. Hier stand früher die Bastion Casparus der Hamburger Wallanlagen, 1806 wurde dort eine einfache Erfrischungsbude errichtet, welche 1816 zu einem festen “Elbpavillon“ ausgebaut wurde.

Das heute höchste Denkmal Hamburgs war bereits - wie sein Standort – schon damals nicht unumstritten und wurde am 02. Juni 1906 nach dreijähriger Bauzeit feierlich eingeweiht. Der auf ein Schwert gestützte Bismarck blickt seewärts; ihm zu Füßen wurden später Figuren der Germanischen Stämme angebracht, die die Einigkeit der Stämme symbolisieren sollen. Die für das Denkmal verwendeten Granitblöcke stammen aus Kappelrodeck im Schwarzwald.

Der Park ist ein bedeutendes Gartendenkmal und das Pflege- und Entwicklungskonzept ist Grundlage für die Wiederherstellung veloren gegangener, ökologischer Qualitäten.
 

Karte öffnen

Adresse: St. Pauli Millerntordamm, Helgoländer Allee, Am Elbpark, Hamburg
Alter Elbpark Der Park ist bekannt für die all überragende Bismarckstatue.

Bewertungsdurchschnitt

4

Auf Basis von 1 Bewertung

Eigene Bewertung schreiben

Brauchen Sie Hilfe oder möchten
telefonisch buchen?

040 - 300 51 701

Mo - Sa: 09:00 Uhr - 19:00 Uhr

Ihre Ergebnisliste wird geladen...
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Ihr Hamburg Tourismus Team