Ökumenische Kapelle in der Hafencity

Sie ist ein Ort der Ruhe und Besinnung inmitten der neu entstehenden HafenCity: in der kleinen Ökumenischen Kapelle haben Besucher die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen und gemeinsam an Gottes Gegenwart erinnert zu werden.

Mit einer Segensfeier und einer festlichen Prozession unter dem adventlichen Motto "Machet die Tore auf und die Türen in der Welt weit!" (Psalm 24) haben die Hamburger Kirchen zur Adventszeit 2008 ihre ökumenische Kapelle - ein Projekt der "Brücke - Ökumenisches Forum HafenCity" - in der HafenCity eröffnet.

Die Kapelle wurde von dem Architekten Stephan Schmid, selbst Bewohner der HafenCity, entworfen. Der schlichte Bau mit etwa 50 Plätzen wurde aus Holz und Glas errichtet, die Giebelwand ziert ein orangenes Kreuz. Der Altar wurde aus einer alten Schiffsplanke gefertigt. Errichtet wurde der Bau vor allem mit Spendengeldern und Sachspenden. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Ökumenischen Kapelle.

Öffnungszeiten

Täglich tagsüber geöffnet.

Mittagsgebet: Mo, Mi und Fr, 13:00 Uhr
Abendgebet: Di und Do: 18:00 Uhr

Die Kapelle liegt im Quartier Am Sandtorpark-Grasbrook, Östlich SAP Deutschland (Großer Grasbrook 17) Nahe der Haltestelle Marco-Polo-Terrassen, Metrobus 3,4 und 6 gegenüber dem Kreuzfahrtterminal und dem Kinderspielplatz.

Karte öffnen

Adresse: Großer Grasbrook, Hamburg
Ökumenische Kapelle Ein Ort der Besinnlichkeit und Ruhe inmitten der neu entstehenden HafenCity

Bewertungsdurchschnitt

4

Auf Basis von 3 Bewertungen

Eigene Bewertung schreiben
  • 4 von 5 Punkte

    Bitte die Webseite Aktualisieren - die sind in 2012 umgezogen. http://www.oekumenisches-forum-hafencity.de/start/index.php?whereami=KONTAKT&language=d Ökumenisches Forum... mehr

Brauchen Sie Hilfe oder möchten
telefonisch buchen?

040 - 300 51 701

Mo - Sa: 09:00 Uhr - 19:00 Uhr

Ihre Ergebnisliste wird geladen...
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Ihr Hamburg Tourismus Team