Övelgönne

  • Övelgönne Hamburg vergrößern © Mediaserver Hamburg
  • Övelgönne Hamburg vergrößern © Mediaserver Hamburg
  • Övelgönne Hamburg vergrößern
  • Övelgönne Hamburg vergrößern © Panthermedia
  • Övelgönne HAmburg vergrößern © Panthermedia

Övelgönne oder Oevelgönne? Beides ist irgendwie richtig. Aber bei diesem Hamburger Stadtteil sollte man nicht nur bei der Schreibweise aufmerksam sein, denn auch wenn hiermit heutzutage nur noch der entsprechende Abschnitt des Hamburger Elbstrands bezeichnet wird, gibt es hier noch einiges zu entdecken und zu erleben!

Beim Museumshafen Övelgönne geht es los, danach wird es gen Westen mit jedem Kilometer immer schöner. Nirgends gibt es so viele... mehr

Gerrit Braun

Gerrit Braun

1674 wurde Övelgönne zum ersten Mal – im Kirchenbuch der Gemeinde Ottensen – erwähnt und  war bis 1890 eine Landgemeinde im Kreis Pinneberg. 1938 gehörte es dann zu Altona und seitdem ist es ein Stadtteil Othmarschens. Früher war Övelgönne eine kleine Fischersiedlung und die Bewohner boten unter anderem Fährdienste an.

An sonnigen Tagen gehört für viele Hamburger der Spaziergang von Teufelsbrück nach Övelgönne einfach zum guten Ton – insbesondere an einem Sonntag. Aber auch im Winter ist es hier nicht menschenleer: Denn am Elbufer gibt es zahlreiche Gaststätten, mit unterschiedlichen Angeboten – von Terrassenbetrieb bis hin zur Strandbar. In Övelgönne dann flaniert man vorbei an einigen kleinen Häuschen und schönen Gärten, die malerisch zur Elbseite liegen. Eines davon ist das Alte Lotsenhaus: Dorte gründetet sich 1745 die Lotsenbrüderschaft und einige Jahre später wurde hieraus ein öffentliches Gasthaus, welches erst vor wenigen Jahren das letzte Mal erneuert wurde. Der traumhafte Blick auf Elbstrand und Hafen sind natürlich geblieben

Flanieren, relaxen und Schiffe gucken am Elbstrand

Am Elbstrand kann man nicht nur ein Sonnenbad genießen und danach relaxen, sondern auch diverse Freizeitaktivitäten ausüben. Einheimische, aber auch viele Urlauber, nutzen den kilometerlangen Strand an der Elbe im Sommer wie im Winter zum Spazierengehen und um die riesigen Container-Schiffe im Hafen zu beobachten. Sportbegeisterte sieht man hier Joggen oder Walken. An bestimmten Plätzen am Elbstrand ist es auch erlaubt, zu grillen. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass man nach dem Grillen dafür Sorge trägt, dass kein Müll zurückbleibt. Aber auch ein Picknick mit Freunden kann man am Elbstrand von Hamburg genießen. In der Nähe des Elbstrandes befinden sich einige Hotels. Es ist außerdem möglich, in Strandnähe zu zelten. Eine besondere Sehenswürdigkeit befindet sich direkt am Elbstrand. Dort liegt der Findling „Der Alte Schwede“. Dieser Stein wurde 1999 bei Baggerarbeiten an der Elbe gefunden. Der große Findling ist 217 Tonnen schwer.

Am Elbstrand in Hamburg gibt es schon bei der Anfahrt viel zu sehn. An der Anlegestelle Neumühlen findet man den Museumshafen mit seinen beeindruckenden historischen Schiffen. Die aufgestellten Hinweistafeln informieren den Besucher über die einzelnen Schiffe und die Geschichte des kleinen Hafens. In der näheren Umgebung findet man viele charmante Cafés, Restaurants und im Sommer auch einen Beach Club. Bei nahezu allen Cafés kann man draußen in der Sonne sitzen. Bekannt ist hier zum Beispiel das Szene-Café Strandperle, welches direkt am Strand liegt. Fast unmittelbar neben dem Museumshafen beginnt der schöne Elbstrand.

Karte öffnen

Adresse: Schulberg, Hamburg

Anfahrt zum Elbstrand

Der Elbstrand Hamburg liegt in Övelgönne und gehört zum Stadtteil Hamburg Othmarschen.
Erreichen kann man den Elbstrand mit dem Schiff Linie 62 von den Landungsbrücken in Richtung Neumühlen. Die Fähre fährt im 15-Minuten-Takt. Man kann alternativ auch mit dem Bus der Linie 112 fahren und an der Haltestelle Neumühlen/Övelgönne aussteigen. Von dort sind es nur ein paar Minuten zu Fuß bis zum Elbstrand.

Övelgönne

Bewertungsdurchschnitt

4

Auf Basis von 1 Bewertung

Eigene Bewertung schreiben

Brauchen Sie Hilfe oder möchten
telefonisch buchen?

040 - 300 51 701

Mo - Sa: 09:00 Uhr - 19:00 Uhr

Touren Sie durch Hamburg

Ihre Ergebnisliste wird geladen...
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Ihre Vorteile

Ihr Hamburg Tourismus Team