Deichtorhallen Hamburg - Haus der Photographie

  • vergrößern © Haus der Photographie
  • vergrößern © Haus der Photographie
  • vergrößern © Haus der Photographie

    Mit dem Haus der Photographie im südlichen Gebäude der Deichtorhallen erhielt Hamburg 2005 ein elegantes Ausstellungshaus mit zwei großen fotografischen Sammlungen von hohem internationalen Niveau. Das Haus der Photographie zeigt internationale Wechselausstellungen zur Fotografie, von historischen Positionen des 19. und 20. Jahrhunderts bis hin zu jungen Fotografen der Gegenwart und Aspekten der digitalen Revolution.

    Maßgeblich konzipiert wurde das Haus der Photographie von Prof. F. C. Gundlach – Gründungsdirektor und künstlerischer Leiter des Hauses der Photographie in den Jahren 2003 bis 2005 –, der auch 2005 die Eröffnungsausstellung »Martin Munkácsi: Think While You Shoot!« kuratierte. Seit dem 1. Januar 2006 ist Prof. F. C. Gundlach nicht mehr als agierender Programmdirektor des Hauses der Photographie tätig, jedoch weiterhin Mitglied des Aufsichtsrats, und er trägt den Titel des Gründungsdirektors des Hauses der Photographie in den Deichtorhallen.

    Der Umbau der südlichen Deichtorhalle zum Haus der Photographie erfolgte 2004/2005 durch den Hamburger Architekten Jan Störmer. Dem Hauses der Photographie liegt die Sammlung F. C. Gundlach – eine Sammlung von Weltruf in den Bereichen Modefotografie und künstlerische Fotografie zugrunde.

    Am 1. Oktober 2009 übernahm der neue Intendant der Deichtorhallen Hamburg, Dr. Dirk Luckow, das Ausstellungsprogramm sowie die künstlerische Leitung. Ihm stehen im Haus der Photographie als Kurator Ingo Taubhorn und als Sammlungskuratorin Dr. Sabine Schnakenberg zur Seite.

    Das Haus der Photographie bietet auch über die Ausstellungen hinaus ein vielfältiges Angebot: Interessierten Besuchern stehen ein Auditorium und die Bibliothek zur Verfügung; die Fachbuchhandlung für Fotografie und Kunst sowie das Bistro-Restaurant »Fillet of Soul« sind auch außerhalb der Öffnungszeiten der Ausstellungen zugänglich. Zudem besteht eine Kooperation mit dem SPIEGEL-Verlag über das SPIEGEL-Archiv.

    Deichtorhallen - Haus der Photographie

    Öffnungszeiten

    • Di - So 11:00 - 18:00 Uhr
    • jeden ersten Do im Monat 11:00 - 21:00 Uhr (außer an Feiertagen)

    Weitere Informationen unter: www.deichtorhallen.de

    Hotline: 040 - 321 030

    Preise

    Erwachsene: 10,00 €
    Ermäßigt*: 6,00 €
    Familien: 15,00 € (2 Erwachsene und Kinder)
    Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: frei

    Kombiticket 2 Häuser - 1 Preis (gültig 4 Wochen): 14,00 € (Halle für aktuelle Kunst / Haus der Photographie)
    Kombiticket 3 Häuser - 1 Preis (gültig 4 Wochen): 25,00 € (Halle für aktuelle Kunst / Haus der Photographie / Sammlung Falckenberg)
    Kunstmeilenpass 5 Museen - 1 Preis: 36,00 €

    * Hamburg CARD, Schüler über 18 Jahre, Studenten, Schwerbehinderte mit Ausweis, Arbeitslose

    Lage

    Karte öffnen

    Deichtorhallen - Haus der Photographie Mit dem Haus der Photographie im südlichen Gebäude der Deichtorhallen erhielt Hamburg 2005 ein elegantes Ausstellungshaus mit zwei großen fotografischen Sammlungen von hohem internationalen Niveau.

    Bewertungsdurchschnitt

    4

    Auf Basis von 2 Bewertungen

    Eigene Bewertung schreiben

    Aktuelle Ausstellung

    Brauchen Sie Hilfe oder möchten
    telefonisch buchen?

    040 - 300 51 701

    Mo - Sa: 09:00 Uhr - 19:00 Uhr

    Ihre Ergebnisliste wird geladen...
    Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

    Ihr Hamburg Tourismus Team