St. Petri

  • vergrößern © panthermedia
  • vergrößern © panthermedia

    Hamburgs älteste noch bestehende Kirche liegt direkt an der heutigen Einkaufsmeile Mönckebergstraße und ist benannt nach dem Apostel und Märtyrer Petrus, der mit einem Schlüssel als "Himmelspförtner" dargestellt wird.

    Sie wurde vermutlich Anfang des 11. Jahrhunderts gegründet, taucht 1195 zum ersten Mal urkundlich als "Marktkirche" auf. Um 1310/20 begann der Bau einer dreischiffigen gotischen Hallenkirche. Mit dem Anbau eines zweiten südlichen Seitenschiffes gegen 1418 waren die wesentlichen Erweiterungsbauten abgeschlossen.

    Ein zweiter, 1516 fertiggestellter Turm überragte sogar den Dom und setzte Maßstäbe für alle späteren Hamburger Kirchturmkonstruktionen. 1842 fiel die Kirche dem Großen Brand zum Opfer; glücklicherweise wurden die meisten Kunstwerke gerettet. Bereits 1849 konnte das am mittelalterlichen Bau orientierte, aber mit zahlreichen Abwandlungen neu erbaute Kirchengebäude wieder geweiht werden

    Termine

    Hauptgottesdienst: Sonntag 10:00 Uhr

    Öffnungszeiten

    • Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 10:00 Uhr - 18:30 Uhr
    • Mittwoch 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
    • Samstag 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
    • Sonntag 09:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Hören Sie doch mal rein!

    Spannendes Hintergrundwissen zu dieser und weiteren Hamburger Sehenswürdigkeiten gibt es kostenlos mit den Audioguides in unserer Hamburg App.

    Karte öffnen

    Adresse: Kreuslerstraße 6, 20095 Hamburg
    St. Petri St. Petri ist die älteste noch bestehende Kirche in Hamburg.

    Bewertungsdurchschnitt

    5

    Auf Basis von 1 Bewertung

    Eigene Bewertung schreiben

    Aktuelle Veranstaltung

    Ihre Ergebnisliste wird geladen...
    Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

    Ihr Hamburg Tourismus Team