Beatles-Platz

Neben Liverpool hat keine andere Stadt in der Karriere der Beatles eine so große Rolle gespielt wie Hamburg. Im Herzen von St. Pauli an der Großen Freiheit errichteten die Hamburger nun ein Denkmal für die "Fab Four".

Fast ein halbes Jahrhundert ist es nun schon her, dass die „Pilzköpfe“ aus Liverpool in Hamburg ihre beispiellose Karriere starteten: Zu Beginn der 60er-Jahre eroberten die Beatles die Herzen der Hamburger mit ihren bis zu acht Stunden dauernden Auftritten im „Indra“, im „Top Ten“ und im legendären "Star-Club" im Sturm. Im Jahr 2001 hatte Oldie 95-Programmgeschäftsführer Stephan Heller die Idee für einen Beatles-Platz in Hamburg. Für ihn wird mit dem Baubeginn ein Lebenstraum wahr: "Endlich Ehre für die Pilzköpfe. Ich als Hamburger Jung bin sehr stolz, dass sich meine Stadt mit unserem Beatles-Platz als die Musikstadt Deutschlands etabliert."

In die Rillen zwischen den Granitplatten sind Edelstahlbänder mit rund 70 eingravierten Songtiteln der "Fab Four" eingelassen. Am Rand des Tellers erzeugen im Boden versenkte quadratische Lampen, die abwechselnd leuchten, den Eindruck eines rotierenden Plattentellers. Das Highlight auf dem Platz sind Skulpturen der berühmten Musiker, die als Schattenrisse in Rahmen aus Edelstahl aufgestellt werden. Besucher des Platzes können sich in die Skulpturen hineinstellen und so selbst zum Beatle werden.

Karte öffnen

Adresse: Beatles-Platz, 22767 Hamburg

Hören Sie doch mal rein!

Spannendes Hintergrundwissen zu dieser und weiteren Hamburger Sehenswürdigkeiten gibt es kostenlos mit den Audioguides in unserer Hamburg App.

Beatles Platz Im Herzen von St. Pauli an der Groβen Freiheit steht das brandneue Denkmal an die "Fab Four"!

Bewertungsdurchschnitt

3.5

Auf Basis von 2 Bewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Brauchen Sie Hilfe oder möchten
telefonisch buchen?

040 - 300 51 701

Mo - Sa: 09:00 Uhr - 19:00 Uhr

Ihre Ergebnisliste wird geladen...
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Ihr Hamburg Tourismus Team