Kramer-Witwen-Wohnung

© Hamburg Museum

Den Kontrast zwischen den Wohnräumen der wohlhabenden Mittelschicht und dem beengten Leben in einer Großstadt zeigt die historische Kramer-Witwen-Wohnung.

Die Kramer-Witwen-Wohnung ist die einzige für Besucher begehbare Wohnung der historischen Wohnanlagen. Diese wurden im 17. Jahrhundert im Auftrag von sogenannten Krämern – wohlhabende Händlern, die ihr Geschäft hauptsächlich mit Gewürzen, Seide und Metallwaren machten – für die Witwen verstorbener Kollegen errichtet. Der Sinn dahinter war, die Frauen aus den Läden ihrer Männer zu bekommen, um diese als Standort für einen neuen Krämer der Zunft nutzen zu können. Die Kramer-Witwen-Wohnung ist ein sehr bedeutendes Zeugnis hamburgischer Geschichte und weist einen interessanten Kontrast zwischen ihrer für die damalige Zeit typischen Beengtheit und der gleichzeitig sehr edlen Einrichtung auf. Sie liegt direkt in der Innenstadt vor Hamburgs berühmten Wahrzeichen – dem Michel.

 

 

Hamburg CARD Rabatt

Erwachsene: 2,00 € statt 2,50 €, Ersparnis: 0,50 €

 

Kinder unter 18 Jahren frei. 

Kramer-Witwen-Wohnung

Krayenkamp 10 (bei der St. Michaelis Kirche)
20459 Hamburg
Tel.: 040-375 019 88
www.kramer-witwen-wohnung.de

Öffnungszeiten

April bis Oktober: Dienstag - Sonntag 10:00-17:00
November bis März: Samstag & Sonntag 10:00-17:00

Karte öffnen

Adresse: Krayenkamp 10, 20459 Hamburg

Bus/Bahn: S 1/ 3 Stadthausbrücke, U 3 Rödingsmarkt, Bus 37 St. Michaeliskirche

Kramer-Witwen-Wohnung
Leider noch keine Bewertung vorhanden
Eigene Bewertung schreiben

Brauchen Sie Hilfe oder möchten
telefonisch buchen?

040 - 300 51 701

Mo - Sa: 09:00 Uhr - 19:00 Uhr

Ihre Ergebnisliste wird geladen...
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Ihr Hamburg Tourismus Team