Museum der Arbeit

© MDA Susanne Dupont

Wie haben sich Berufe und das Arbeitsleben allgemein innerhalb der letzten zwei Jahrhunderte verändert? Das und vieles mehr erfahren Besucher im Museum der Arbeit.

Seit 1997 bietet das Museum der Arbeit im Hamburger Stadtteil Barmbek einen Einblick in die Entwicklung und Veränderung der Arbeit innerhalb der letzten 150 Jahre. Dabei werden verschiedenste Berufe und Laufbahnen im Laufe der Zeit vorgestellt, wobei ein besonderer Fokus auf der Industrie- und Technikbranche liegt. Anhand vieler Exponate, die von Arbeitskleidung und Werkzeugen über ganze Werkstätten und Einrichtungen reichen, bekommen Besucher eine Vorstellung von den teils massiven Änderungen mancher Sektoren. Gerade die Industrielle Revolution, die sich auf die meisten Berufe ausgewirkt hat, ist einer dieser zentralen Einflussfaktoren. Neben festen und wechselnden Dauerausstellungen gibt es im Museum der Arbeit ein besonderes Highlight für Besucher – T.R.U.D.E., die größte Schildvortriebsmaschine der Welt.

Hamburg CARD Rabatt

Erwachsene: 4,50 € statt 8,50 €, Ersparnis: 4,00 €

Kinder unter 18 Jahren frei. 

Museum der Arbeit

Wiesendamm 3
22305 Hamburg
Tel.: 040-4281330
www.museum-der-arbeit.de

 

Öffnungszeiten

Ganzjährig:
Montag: 13:00-21:00 Uhr
Dienstag bis Samstag: 10:00-17:00 Uhr
Sonntag & Feiertage: 10:00-18:00 Uhr

 

 

Karte öffnen

Adresse: Wiesendamm 3, 22305 Hamburg

Bus/Bahn: S 1/ 11, U 3 Barmbek und Alsterdampfer ab Jungfernstieg

Museum der Arbeit Wie haben sich Berufe und das Arbeitsleben allgemein innerhalb der letzten zwei Jahrhunderte verändert? Das und vieles mehr erfahren Besucher im Museum der Arbeit.
Leider noch keine Bewertung vorhanden
Eigene Bewertung schreiben

Brauchen Sie Hilfe oder möchten
telefonisch buchen?

040 - 300 51 701

Mo - Sa: 09:00 Uhr - 19:00 Uhr

Ihre Ergebnisliste wird geladen...
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Ihr Hamburg Tourismus Team