Schriftgröße ändern:
Kontrast ändern:

Thalia Theater

zum Vergrößern ins Bild klicken

    Das Thalia Theater befindet sich im Herzen Hamburgs zwischen Binnenalster und Mönckebergstraße und gehört zu den künstlerisch erfolgreichsten staatlichen Sprechtheatern Deutschlands.

    Der Spielplan vereint Uraufführungen, Klassiker und aufregende Projekte internationaler Künstler. Zahlreiche Auszeichnungen dokumentieren den künstlerischen Erfolg. Die Inszenierungen werden weit über Europa hinaus als Gastspiel eingeladen und werden auf internationalen Festivals gezeigt, u.a. Avignon, Bejing, Bogotá, Moskau, New York, Rio de Janeiro, Seoul, Shanghai und St. Petersburg. Die internationale Ausrichtung des Thalia Theaters zeigt sich auch daran, dass regelmäßig ausgewählte Inszenierungen mit englischen und türkischen Übertiteln gezeigt werden.

    Joachim Lux, Intendant seit 2009, setzt sich verstärkt für die Verständigung zwischen den Kulturen und Religionen ein – unter anderem bei dem von ihm initiierten und schon als „neuer Fixstern Hamburgs“ (Hamburger Abendblatt) gefeierten, internationalen Theater-Festival „Um alles in der Welt – Lessingtage“. Die Lessingtage werden immer zwischen Geburts- und Todestag Gotthold Ephraim Lessings veranstaltet, also im Zeitraum Ende Januar und Anfang Februar.

    Hoch oben unterm Dach des Thalia Theaters liegt die Theaterbar Nachtasyl, Aufführungsort, Theaterbar und Club – ein Treffpunkt für alle: Schauspieler und Mitarbeiter, Theater- und Clubgänger.

    Thalia in der Gaußstraße

    Im Thalia in der Gaußstraße in Altona stehen neue Stücke im Zentrum, neu entdeckte AutorInnen, junge RegisseurInnen und das Erproben neuer Theaterformen und Ästhetiken. Die Stückauswahl wird zudem durch die starke Anbindung an den kreativen Melting Pot Altona aus Arbeitern, Künstlern und bürgerlichem, interkulturellem Mittelstand beeinflusst. Beim renommierten Festival "Körber Studio Junge Regie" zeigt zudem einmal im Jahr der Regienachwuchs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz seit 2003 jährlich sein Können. Das Festival ist ein in Sprungbrett für junge Theaterschaffende und ein Aushängeschild für Hamburg geworden.

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden. 
    • Der Haupteingang ist visuell und taktil kontrastreich gestaltet. 
    • Der Haupteingang und die dort befindliche Kasse sind über Stufen erreichbar. Diese sind nur bedingt kontrastreich gestaltet. 
    • Alternativ können der stufenlose Nebeneingang sowie die Kasse im Kundenzentrum genutzt werden. 
    • Innen sind zumeist keine Hindernisse, z.B. in den Weg ragende Gegenstände, vorhanden. 
    • Es ist kein Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden. Bauliche Elemente können teilweise als Orientierungsleitlinien genutzt werden. 
    • Die Beschilderungen sind überwiegend in einer gut lesbaren, kontrastreichen Schrift vorhanden. 
    • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden. 

    Prüfbericht DSFT Berlin

    Download PDF-Prüfbericht für blinde oder sehbehinderte Menschen

    Allgemeine Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer:

    • Auf der Website werden Informationen für Rollstuhlfahrer bereitgestellt. 
    • Es sind zwei ausgewiesene öffentliche Parkplätze für Menschen mit Behinderung vor dem Theater           vorhanden (200 cm x 500 cm). 
    • Der Haupteingang und die dort befindliche Kasse sind über Stufen erreichbar. 
    • Alternativ können der stufenlose Nebeneingang sowie die Kasse im Kundenzentrum genutzt werden. 
    • Vor den Türen zum Kundencenter ist jeweils eine Schräge von 5,5 % - 6 % vorhanden. 
    • Alle Räume sind stufenlos zugänglich. 
    • Der Parkettumlauf hat verschiedene Steigungen (zwischen 8,6% und 0%). Vom Nebeneingang aus sind die Reihen 1-5 ohne Steigung erreichbar. Für Rollstuhlfahrer stehen zwei Plätze in der 4. Reihe zur Verfügung. 
    • Bewegungsflächen sind mindestens 150 cm x 150 cm groß (Ausnahme: WC). 

    WC für Menschen mit Behinderung:

    • Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen links 30 cm x 55 cm, rechts 100 cm x 55 cm. 
    • Haltegriffe sind beidseitig vorhanden, rechtsseitig hochklappbar.
    • Die Bewegungsfläche vor dem WC ist 160 cm x 140 cm groß. 
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar. 
    • Es sind Alarmauslöser vorhanden. 

    Für weitere Informationen sowie Bilder laden Sie sich bitte den detaillierten Prüfbericht herunter:

    Prüfbericht DSFT Berlin

    Download PDF-Prüfbericht für Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Menschen

     

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Eine Infrarotanlage (Funkanlage) kann an der Garderobe kostenlos ausgeliehen werden. 
    • Auf der Website werden Informationen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen bereitgestellt.

    Prüfbericht DSFT Berlin

    Download PDF-Prüfbericht für gehörlose oder schwerhörige Menschen

    Kontakt und Beratung

    Thalia Theater
    Alstertor 1
    20095 Hamburg
     
    040 - 32814444

    www.thalia-theater.de 

    Barrierefreiheit geprüft