Schriftgröße ändern:
Kontrast ändern:

Wilhelmsburger Inselpark

  • © Hamburg Tourismus
  • © Hamburg Tourismus
  • © Hamburg Tourismus
  • © Hamburg Tourismus
zum Vergrößern ins Bild klicken

    Eine grüne Oase mitten in Hamburgs Stadtteil Wilhelmsburg - Auf dem Gelände des Wilhelmsburger Inselparks gibt es vielfältige Möglichkeiten für Erholung und Ruhe sowie Sport und Freizeitgestaltung.

    Der Inselpark ist das Erbe der Internationalen Gartenschau, die 2013 in Hamburg statt fand. Innerhalb einer zehnjährigen Planungs- und Bauphase wurde der Park komplett neugestaltet und hat sich mittlerweile zu einer grünen Oase entwickelt, die Bewohner Hamburgs ebenso wie Besucher anzieht.

    Der Wilhelmsburger Inselpark wurde unter zwei großen Themenwelten angelegt. "Natur und Garten" und "Sport und Bewegung". So kommt es, dass der Park auf 85 Hektar eine Fülle an möglichen Aktivitäten für Jung und Alt bietet . So befindet sich auf dem Gelände, neben den gebührenpflichtigen Angeboten, wie dem Hochseilgarten oder der Schwimmhalle, beispielsweise auch ein kostenfreier  Skatepark. Dort werden regelmäßig Wettbewerbe unter Profis angeboten, aber auch Anfänger können an Workshops und Mitmach-Aktionen teilnehmen. Ganz besondere Abenteuer können auch die kleinen Besucher erleben auf Spielplätzen, die verheißungsvolle Namen, wie "Wüstenwellen", "Hütten und Paläste" und "Geheimnisvolle Insel" tragen.

    Zum heimlichen Wahrzeichen des Inselparks ist der Sansibar-Felsen geworden, der von einer vier Meter hohen Schwarzkiefer in Bonsai-Form gekrönt wird. Er ist Teil der verschiedenen Themengärten. Der Garten "Dunst & Nebel" entführt Sie beispielsweise zum Kurzurlaub in den Regenwald. Dort blühen sumpfzypressen, Erlen, Japananemonen und zahlreiche Kletterpflanzen. Wer es heimischer mag, kann durch den Heimatgarten spazieren. Die Blumen werden dort liebevoll von Wilhelmsburger Bürgern und Bürgerinnen gepflegt.

    Auf vielfältige Weise pflegt der Wilhelmsburger Inselpark mittlerweile das Miteinander der Bewohner und Besucher. Es lohnt sich, sich Zeit zu nehmen um den Park für sich zu entdecken.

    • Der Haupteingang ist nicht visuell kontrastreich gestaltet, aber durch einen taktil
      wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
    • Ein taktiler Übersichtsplan zum Park befindet sich am Haupteingang Neuenfelder
      Straße.
    • Vom Haupteingang Neuenfelder Straße führt ein Leitstreifen zum Hauptrundweg durch
      den Park.
    • Entlang des Rundweges gibt es auf der rechten Seite einen Funktionsstreifen mit
      Aufmerksamkeitsfeldern.
    • Die Wege haben taktil erfassbare Gehwegbegrenzungen.
    • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
    • Sitzgelegenheiten sind vorhanden.

    Prüfbericht DSFT Berlin

    Download PDF-Prüfbericht für blinde oder sehbehinderte Menschen

    • Der Zugang zum Park ist bei allen Eingängen schwellen- und stufenlos möglich.
    • Der Rundweg Ost ist 1.735 m lang. 215 m des Weges sind asphaltiert. Der übrige Weg ist
      ein Sandweg und somit nicht leicht begeh- und befahrbar.
    • Der Rundweg West: Der Nordteil ist 875 m lang, davon sind 200 m asphaltiert. Der
      Südteil ist 1500 m lang. Dort handelt es sich um Sandwege, die nicht leicht begeh- und
      befahrbar sind.
    • Sitzgelegenheiten sind vorhanden.
    • Die Überbrückung der B4/75 ist über eine Rampe möglich. Diese ist 2 m breit und hat
      eine Neigung von 4 %.

    WC für Menschen mit Behinderung am Hochseilgarten

    • Das öffentl. WC für Menschen mit Behinderung erreicht man über einen Hublift bei der
      Info zum Hochseilgarten. Die Plattformgröße beträgt 110 cm x 85 cm. Der Hublift wird
      über eine Fernbedienung vom Personal der Info Hochseilgarten bedient.
    • Die Bewegungsflächen betragen im Sanitärraum:
      o rechts neben dem WC 120 cm x 55 cm, links 70 cm x 55 cm;
      o vor dem WC 150 cm x 125 cm;
      o vor dem Waschbecken 100 cm x 170 cm.
    • Beidseitig sind Haltegriffe vorhanden, der rechte ist hochklappbar.
    • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen
      einsehbar.

     

    Prüfbericht DSFT Berlin

    Download PDF-Prüfbericht für Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Menschen

    Kontakt und Beratung

    Wilhelmsburger Inselpark

    Mengestraße

    21109 Hamburg

     

    Web: www.inselpark.hamburg

    Barrierefreiheit geprüft