29. Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg

  • vergrößern
  • vergrößern © Lesbisch Schwule Filmtage
  • vergrößern © Verleih
  • vergrößern © Verleih

    Die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg sind als Deutschlands ältestes und größtes queeres Filmfestival aus einem kulturellen Freiraum heraus entstanden und regional sowie überregional fest etabliert.

    Sie finden bereits zum 29. Mal statt und sind mittlerweile das zweitgrößte Filmereignis der Stadt. 2009 kamen über 15.000 Besucher. Das Besondere an den Filmtagen ist die enge Bindung an das Publikum und an die queeren Communities. Die Hamburger Zuschauer nehmen regen Anteil am Geschehen und sorgen so für eine einzigartige Festivalatmosphäre.

    Das größte queere Filmfestival Deutschland: vom 16. - 21. Oktober 2018

    Auch in diesem Jahr zeigt das größte queere Filmfestival Deutschlands wieder ein umfangreiches Programm, das viele dieser Themen aufgreift und meist mehr als nur lesbisch oder schwul ist. Vielfältigste Filme aus allen Ecken der Welt werden in diesem Jahr im Metropolis, Passage, Studio und in der Roten Flora gezeigt.

    Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg

    Mehr Informationen und Ticketbuchung ab 6,50 Euro direkt beim Anbieter unter www.lsf-hamburg.de!

    Termine

    • 16. - 21. Oktober 2018

    Karte öffnen

    Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg 2018 Die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg sind als Deutschlands ältestes und größtes queeres Filmfestival aus einem kulturellen Freiraum heraus entstanden und regional sowie überregional fest etabliert. Sie finden bereits zum 27. Mal statt und sind mittlerweile das zweitgrößte Filmereignis der Stadt.
    Leider noch keine Bewertung vorhanden
    Eigene Bewertung schreiben
    Ihre Ergebnisliste wird geladen...
    Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

    Ihr Hamburg Tourismus Team