Casa Franco

Wer bereit ist, sich einmal ganz in die Obhut eines Teams aus begnadeten Köchen und ebensolchen Entertainern zu begeben, der sollte unbedingt in die Casa Franco – er wird einen Abend erleben, den er so schnell nicht vergisst.

Manchmal muss es das besondere lukullische Erlebnis sein. Und im Casa Franco erhält man wirklich ein Essen, das sehr reichlich und sehr gut ist. Der Gast nimmt im hinteren, recht eng bestuhlten Teil des Restaurants Platz – denn gekocht wird im Vorraum in einer offenen Küche. Wenig später steht ein Teller mit frischem Brot, hausgemachter Aioli und köstlichen Oliven auf dem Tisch. Speisekarte? Fehlanzeige. Stattdessen gibt es eine herzliche Begrüßung und ein ausführliches Vorgespräch mit dem Kellner: Wie groß ist der Hunger? Darf es Fisch, Fleisch, vegetarisch sein? Oder von allem ein bisschen? Lieber ein portugiesisches Bier oder eine Karaffe des vorzüglichen Hausweins? Vorneweg vielleicht ein paar flambierte Garnelen? Auf diese Art wird der weitere Verlauf des Abends vorsichtig eingekreist, in den folgenden Stunden tischen die gut gelaunten Kellner eine um die andere Speise auf – bis der Gast kugelrund und satt „Stopp“ sagt. 

Noch während der Besucher fragt, was er denn nun eigentlich kredenzt bekommen wird, ist bereits ein lautes Zischeln und Brutzeln zu vernehmen, und Feuerschein erhellt den Raum – als Appetizer werden frisch flambierte Großgarnelen serviert. Sie schwimmen in einem süchtig machenden Sud aus bestem Olivenöl, Knoblauch und Kräutern.

Es folgen – je nachdem, was der Koch bei seinem täglichen Einkauf an schönen Produkten gefunden hat – zarte Filets von Rotbarsch, Schwertfisch oder Seeteuefel, vielleicht später ein perfektes Entrecôte vom Grill oder auch ein Steak. All dies kombiniert mit Salat oder Gemüse, Kartoffeln oder Reis – und einer Auswahl köstlicher Saucen. 

Später wird es laut, unübersichtlich und fröhlich: Die Kellner schenken Schnäpse aus und ergreifen ihre Gitarren: Je nach Lust und Laune gibt es ein wenig Fado, ein wenig Flamenco, vielleicht wird auch der Musikwunsch eines Gastes erfüllt – wer weiß das schon? So nimmt der Abend seinen Lauf – sicher ist, dass nichts sicher ist. Und mit etwas Glück bekommt der Gast zum Abschied noch eine Flasche Wein für den Heimweg mit. Ungewöhnlich? Nein, das ist hier ganz normal.

Ambiente:
südländisch, eng, gemütlich

Preise:
$$$

Auswahl:
alles, was frisch ist: Fisch, Fleisch, Gemüse

Qualität:
exzellent

Service:
fröhlich und chaotisch

Tipp:
Weißwein „de la casa“

Öffnungszeiten:
Täglich 17:00 – 01:00 Uhr

Casa Franco
Rambachstr. 7
20459 Hamburg
facebook.com/Casa-Franco
+49 (0) 176 61 33 22 26

Karte öffnen

Tipps für dich

Das gefällt dir bestimmt auch!

Ihre Ergebnisliste wird geladen...
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Ihr Hamburg Tourismus Team