Wattenmeer Im Wechsel von Ebbe und Flut

wattenmeer_sonnenuntergang_c-2011-hans-joachim-harbeck
© Hans Joachim Harbeck
wattenmeer_reiter-im-wattenmeer_c-samuel-zuder
© Samuel Zuder
wattenmeer_neuwerk_c-2012-bernd-schluesselburg
© Bernd Schlüsselburg
wattenmeer_ausblick_c-2011-hans-joachim-harbeck
© Hans Joachim Harbeck
wattenmeer_priele-landkreis-cuxhaven_c-2011-bernd-schluesselburg
© Bernd Schlüsselburg

Das Wattenmeer der Niederlande, Niedersachsens und Schleswig-Holsteins zählt seit Juni 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe. Das Hamburger Wattenmeer gehört seit 2011 ebenfalls dazu.

Es zählt zu den eindrucksvollsten Naturschauspielen der Welt: das Wattenmeer. Unter dem Einfluss der Gezeiten verändert sich das Gesicht der Küstenlandschaft zweimal täglich. Die sich ablösende Ebbe und Flut zeichnen das Bild der Nordseeküste.

Das Wattenmeer erstreckt sich über 500 Kilometer von den Niederlanden über die deutsche Nordseeküste bis nach Dänemark. Insgesamt umfasst das Weltnaturerbe eine Fläche von 9000 Quadratkilometern und ist damit das größte Wattenmeer der Welt. Es beheimatet tausende Organismen, Tiere und Pflanzen. Jährlich rasten unzählige Zugvögel im Wattenmeer.

Das Hamburgische Wattenmeer liegt nahe der Elbmündung. Besucher der Insel Neuwerk können Brut und Rast der Vögel sowie Seehunde auf ihren Liegeplätzen bestaunen.

Übrigens: Mit der Anerkennung durch die UNESCO steht es auf einer Stufe mit anderen weltberühmten Naturphänomenen wie dem Grand Canyon und dem Great Barrier Reef.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

JETZT BUCHEN Unsere Hamburg Angebote

inklusive UNESCO Weltkulturerbe

Maritimes Kulturerbe

  • Übernachtung im Hotel inkl. Frühstück
  • Geführter Rundgang durch Speicherstadt
  • Hamburg CARD (3 Tage) - im Wert von 27,50€
Maritimes Kulturerbe
Zum Angebot
ab 134,10
<

Mehr zum Thema

© Tourismusverein Altes Land e.V.

Hamburg und Metropolregion Tagesausflüge ins Grüne

Von sandigen Dünen über Wälder bis hin zu Moorgebieten – in Hamburg prallen die verschiedensten Biotope aufeinander.

Tagesausflüge ins Grüne
wattenmeer_neuwerk_c-2012-bernd-schluesselburg
© 2012 Bernd Schlüsselburg

Stadtteilportrait Insel Neuwerk

Die Insel mit ihren 40 Einwohnern ist Hamburgs nördlichster Stadtteil und liegt im Hamburgischen Wattenmeer vor der Elbmündung, rund 100 Kilometer vom Hamburger Rathaus entfernt. Auf der Insel weht immer eine Brise und man kann die weite Sicht aufs Meer genießen.

Insel Neuwerk

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

vier-und-marschlande_c-claudia-timmann-1
© Claudia Timmann

Vier- und Marschlande

Die Vier- und Marschlande setzen sich aus 12 Stadtteilen Bergedorfs zusammen und bilden gemeinsam eines der schönsten Naturgebiete Hamburgs.

Vier- und Marschlande
alsterpark_c-hamburg-tourismus-gmbh_06
© Hamburg Tourismus GmbH

Alsterpark

Der große Alsterpark, der am Nordwestufer der Außenalster liegt, ist bei jedem Hamburger sehr beliebt - zwischen Schwänen, Gänsen, Segelschiffen und viel Grün kann man hier wunderbar die Seele baumeln lassen.

Alsterpark
boberger-duenen_c-infohaus-boberg-loki-schmidt-stiftung_04
© Infohaus Boberg Loki Schmidt Stiftung

Boberger Dünen

Eine Sandlandschaft am Rande der Stadt - die Boberger Dünen sind das Zuhause einer vielschichtigen Tierwelt.

Boberger Dünen

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Sie lieben Hamburg? Wir auch.

Wir informieren Sie mit unserem monatlichen Newsletter über aktuelle Angebote und spannende Events. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken