Wichtige Informationen für Hamburg-Besucher
Mehr erfahren

Insel Neuwerk

insel-neuwerk_c-bernd-schluesselburg
© Bernd Schlüsselburg
20130520-2013-05-27-ndl-528_top_sm
© Ingo Boelter
20111002-2011-10-02-cux-77_top_sm
© Ingo Boelter

Rund 100 Kilometer westlich von Hamburg liegt die knapp drei Quadratkilometer kleine, bewohnte Insel Neuwerk vor der Elbmündung im Wattenmeer der Nordsee. Politisch gehört die Insel neben anderen Inseln zum gleichnamigen Hamburger Stadtteil Neuwerk.

Seit über 700 Jahren weht dort die hamburgische Flagge: 1299 erhielt Hamburg von den Herzögen von Sachsen das Recht, auf der Insel in der Nordsee ein Bollwerk zu errichten, um die Schifffahrt auf der Elbe nach Hamburg gegen See- und Strandräuber zu sichern. Zu diesem Zweck wurde 1310 - nach einer Bauzeit von knapp zehn Jahren - ein mächtiger, viereckiger Backsteinturm fertiggestellt. Der Turm ist damit nicht nur Hamburgs ältestes Bauwerk, sondern auch das älteste an der deutschen Küste. 1814 wurde er zum Leuchtturm umgebaut. Heute ist Neuwerk zusammen mit den Inseln Scharhörn und Nigehörn Teil des Nationalparks Wattenmeer.

Bereits 1905 wurde Neuwerk zum Erholungsort und Seebad in der Nordsee. Die 40 Einwohner leben von Landwirtschaft und von Touristen, die die Ruhe, Spaziergänge im Seewind und die Weite von Watt und Meer schätzen. Fünf Gaststätten, ein alter Kaufmannsladen, die Schausammlung im "Haus Bernstein" und das neue "Nationalpark-Haus Neuwerk" gehören zu den Attraktionen der Insel. An keinem anderen Ort Hamburgs ist man der Nordsee so nahe wie hier.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Hamburg CARD

Mehr zum Thema

Altes Land
© powell83 – stock.adobe.com

Zeit für eine Verschnaufpause Idyllische Naturgebiete in und um Hamburg

Von sandigen Dünen über Wälder bis hin zu Moorgebieten – in Hamburg erwarten euch wunderschöne grüne Ausflusgziele für eine Verschnaufpause.

Idyllische Naturgebiete in und um Hamburg
© Dominik Ketz

Einfach mal raus Ideen für Tagesausflüge ins Hamburger Umland

Im unmittelbaren Umland von Hamburg findet der Interessierte attraktive Reise-, Sport-, Kultur- und Freizeit-Angebote, und die Wege dahin sind kurz.

Ideen für Tagesausflüge ins Hamburger Umland

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Planten un Blomen
© Elena Odareeva – stock.adobe.com

Die "grüne Lunge" Hamburgs Planten un Blomen

Der Planten un Blomen Park im Zentrum Hamburgs ist ein herrliches Ziel für Familien, verliebte Pärchen und Erholungssuchende. Hier gibt es einen Botanischen Garten mit Tropenhaus und den größten Japanischen Garten Europas. Ob beim Ponyreiten oder bei der Teezeremonie im Japanischen Garten, hier ist der Alltag ganz weit weg.

Planten un Blomen
hirschpark_blankenese-elbvororte_c-2018-timo-sommer-lee-maas-2
© Timo Sommer, Lee Maas

Hirschpark

Der Hirschpark in Hamburg ist eine grüne Oase, dessen Name Programm ist: Im Wildgehege leben nämlich Rentiere und Damwild.

Hirschpark
Alsterpark
© Hamburg Tourismus GmbH

Park mit beeindruckendem Panoramablick Alsterpark

Der große Alsterpark, der am Nordwestufer der Außenalster liegt, ist bei jedem Hamburger sehr beliebt – zwischen Schwänen, Gänsen, Segelschiffen und viel Grün kann man hier wunderbar die Seele baumeln lassen.

Alsterpark

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken