Zoologisches Museum Hamburg

zoologisches-museum_front_c-2018_tschreiber
© T. Schreiber
zoologisches-museum_front_c-2018_tschreiber
© T. Schreiber

Das Zoologische Museum Hamburg bietet eine der größten Tierpräparate-Sammlungen Deutschlands und ist eine tolle Möglichkeit, sich die Tierwelt aus nächster Nähe anzuschauen.

Eine wunderbare Alternative für Tierliebhaber, die sich bei schlechtem Wetter nicht für Hagenbecks Tierpark begeistern können: Das Zoologische Museum der Universität Hamburg präsentiert auf 2000 Quadratmetern Präparate von Vögeln, Insekten, Huf- und anderen Tieren. Viele Schulklassen und Malkurse waren hier schon zu Gast, aber auch für Familien ist das Zoologische Museum ein spannendes Ausflugsziel. Zu den Highlights des Museum gehören das ehemalige NDR-Walross „Antje“, ein zweizähniger Narwal, verschiedene Skelette und Modelle anderer Walarten und ein Amur-Leopard. Dazu kommen Präparate sämtlicher Vogelarten Mitteleuropas, Nashörner, Okapis, Eisbären und Braunbären. Wer sich vom Experten informieren lassen möchte, sollte eine der sonntäglichen Familienführungen besuchen. Das Beste: Der Eintritt zur Ausstellung ist komplett frei.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

JETZT BUCHEN Unsere Hamburg Angebote

Bahnhit

  • Übernachtungen im Hotel inkl. Frühstück
  • Hin- und Rückfahrt im ICE (je nach gebuchter Klasse)
  • Hamburg CARD (3 Tage) – im Wert von € 26,50
Bahnhit
Zum Angebot
ab 185,00
Konzert im Großen Saal

Große Stimmen - Daniel Behle

  • Übernachtung im ausgewählten Hotel inkl. Frühstück
  • Konzertticket in der Elbphilharmonie Hamburg
  • Hamburg CARD (3 Tage) – im Wert von 26,50 €

 

Große Stimmen - Daniel Behle
Zum Angebot
ab 185,00
<

Das könnte Sie auch interessieren Weitere Empfehlungen

st-nikolai_c-2018-thisisjulia-photography-2
© ThisIsJulia Photography

Die Hauptkirche am Klosterstern. St. Nikolai

St. Nikolai – der Name steht für eine äußerst wechselvolle Kirchengeschichte. Die Hauptkirche St. Nikolai wurde in der Zeit der Gründung der Neustadt im 12. Jahrhundert errichtet und bis 1353 zu einer dreischiffigen Hallenkirche im gotischen Stil vergrößert - beim Großen Brand von Hamburg 1842 wurde dieser dann vollständig vernichtet.

St. Nikolai
altonaer-museum_c-2018-thisisjulia-photography-5_1
© ThisIsJulia Photography

Stiftung Historische Museen Hamburg. Altonaer Museum

Mehr über die Geschichte der beliebten Hansestadt und ganz Schleswig-Holsteins können Besucher im Altonaer Museum in Hamburg erfahren. Das Museum bringt Ihnen die Kunst- und Kulturgeschichte Norddeutschlands sowie Fischerei und Schifffahrt näher.

Altonaer Museum
ernst-barlach-haus_c-johannes-beschoner-4
© Johannes Beschoner

Ernst Barlach Haus

Das Museum wurde 1961/62 vom Hamburger Architekten Werner Kallmorgen in der sachlich-funktional orientierten Baugesinnung der Nachkriegszeit entworfen und gebaut.

Ernst Barlach Haus

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Sie lieben Hamburg? Wir auch.

Wir informieren Sie mit unserem monatlichen Newsletter über aktuelle Angebote und spannende Events. Selbstverständlich kostenlos.

Auf die Merkliste setzen
Merken