+++ Aktuelle Informationen zum Coronavirus +++
Mehr erfahren
energieberg-georgswerder_c-wwwmediaserverhamburgde-geheimtipp-hamburg
© www.mediaserver.hamburg.de / Geheimtipp Hamburg

Energieberg Georgswerder

Die ehemalige Mülldeponie wurde 2013 im Rahmen der IBA Hamburg zum „Energieberg Georgswerder“ umgestaltet. Wahrzeichen des neu entstandenen Parks sind vier Windkraftanlagen.

Vom Müllberg zum Energieberg: Einst Hamburgs größte Umweltsünde ist dieser Berg heute ein Mahnmal des Mülls. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Areal als Deponie genutzt, auf dem immer wieder auch Sondermüll abgelagert wurde. Ab 1986 wurde der Müllberg unter Druck der Bevölkerung nach und nach versiegelt und schließlich mit Windenergieanlagen ausgestattet. Im Informationszentrum wird man interaktiv durch die Geschichte des Energieberges geführt und über die heutige Nutzung aufgeklärt. Von März bis November ist der Berg öffentlich zugänglich und bietet mit seinem Rundweg einen ungewohnten Blick auf Hamburg.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Speicherstadt
© ThisIsJulia Photography

UNESCO-Weltkulturerbe und Wahrzeichen Speicherstadt

Die Speicherstadt ist das wohl bekannteste Symbol der maritimen Geschichte der Hansestadt Hamburg. Das UNESCO-Weltkulturerbe ist der Ausdruck des Aufstiegs Hamburgs und zählt heute zu den schönsten Sehenswürdigkeiten!

Speicherstadt
Reeperbahn
© Joerg Modrow

930m Kiezleben & Live-Musik Reeperbahn

Nicht mal einen Kilometer lang und dafür voller Kontraste. Grell, schrill, lebendig, ehrlich! Die von Udo Lindenberg als “geile Meile” besungene Reeperbahn ist viel mehr als nur ein sündiges Pflaster. Als Hot-Spot für Live-Musik und einer einmaligen Feierkultur von Nachtclubs über prickelnde Shows bis kunterbunte Musicals ist das Vergnügungsviertel auf St. Pauli immer einen Ausflug wert.

Reeperbahn
st-petri_c-2018-thisisjulia-photography-1
© ThisIsJulia Photography

St. Petri

Hamburgs älteste noch bestehende Kirche liegt direkt an der heutigen Einkaufsmeile Mönckebergstraße und ist benannt nach dem Apostel und Märtyrer Petrus, der mit einem Schlüssel als "Himmelspförtner" dargestellt wird.

St. Petri

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken