Gut Karlshöhe
© Jürgen Nerger
Gut Karlshöhe
© Jürgen Nerger
Gut Karlshöhe
© Jürgen Nerger
Gut Karlshöhe
© Jürgen Nerger
Gut Karlshöhe
© Jürgen Nerger
Gut Karlshöhe
© Jürgen Nerger
Gut Karlshöhe
© Jürgen Nerger
Gut Karlshöhe
© Jürgen Nerger
Gut Karlshöhe
© Jürgen Nerger

Gut Karlshöhe

Der perfekte Tagesausflug für die ganze Familie

Ob Schafschurfest, Herbstmarkt, die Erlebnis-Ausstellung „jahreszeitHAMBURG“ oder der Entdecker-Rundweg – das Hamburger Umweltzentrum auf Gut Karlshöhe ist Ihre grüne Oase in der Stadt – mit tollen Freizeitangeboten für Groß und Klein. Hier erfahren Sie, wie „einfach gut leben“ im Rahmen der natürlichen Ressourcen gelingt.

Monat für Monat locken auf dem alten Gutshof Events für ein nachhaltiges gutes Leben. Die rund 1.000 Veranstaltungen pro Jahr beschäftigen sich mit Themen wie Klima und Energie, Natur und Tiere, Wohlergehen, Konsumverhalten, Handwerk und Selbermachen. Während Kindergruppen und Familien das 9 Hektar große Gelände mit Wald, Schafsweiden, Bauerngarten und Obstwiese erkunden, tagen Unternehmen bei uns klimafreundlich in modern ausgestatteten Räumen und verbringen mit ihren Mitarbeiter*innen einen Tag in der Natur.

Mehrmals im Jahr trifft sich Jung und Alt rund um den Hofplatz zu einem Fest oder ökologischen Markt und genießt nachhaltige Lebensart. Für das kulinarische Angebot sorgt das Kleinhuis‘ Gartenbistro mit regionalen und saisonalen Schlemmereien Sie werden sich wohlfühlen an diesem besonderen Ort. Mitten im Grünen – mitten in der Stadt.Das Gut Karlshöhe erklärt seinen Besuchern Umweltthemen aller Art und zeigt praktische Lösungen für mehr Nachhaltigkeit im Alltag.

Die Geschichte des größten Guts Hamburgs

Gut Karlshöhe war ursprünglich ein Bauernhof. 1986 wurde der Trägerverein für ein „Umweltzentrum Karlshöhe“ gegründet, um mit der Sanierung des Gutshauses und seinem Außengelände einen einzigartigen Ort für umweltpädagogische Veranstaltungen zu schaffen.

Hamburger Umweltzentrum – Ein Gut für Jung und Alt

Heute ist Gut Karlshöhe ein Lern- und Erlebnisort, der Kindern und Erwachsenen die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen vermittelt. Hier kann man nachhaltige Lebensart riechen, hören, schmecken und verstehen. Selbst bei den Gebäuden wird auf energieeffiziente Umwelttechniken gesetzt. Auf dem EntdeckerRundweg können die vielen Station des Guts spielerisch erkundet werden. Hier werden energiesparendes Heizen im Energiehaus, Wasseraufbereitung durch eine Pflanzenkläranlage oder Wärmespeicherung durch einen Multifunktionsspeicher erklärt.  Die Tour führt auch entlang der Schafswiese, dem Bauerngarten oder der Streuwiese. Besonders schön ist es auf der Wiese, wenn die Apfelbäume blühen!

Mehr Wissen gibt es in der Erlebnisausstellung "jahreszeitHAMBURG“. In rund 50 Stationen können Kinder spielerisch die Zusammenhänge zwischen Natur, Energie und Klimaschutz entdecken. Nach einem ausgiebigen Rundgang kann im Kleinhuis Gartenbistro gleich nebenan frische Energie getankt werden.

Veranstaltungen – Natur, Technik und Klimaschutz in Hamburg kinderleicht lernen

In regelmäßigen Veranstaltungen erfahren Erwachsene und Kinder mehr zu Natur und Nachhaltigkeit, beim Upcycling, in der ForscherWerkstatt oder bei Führungen über das Gutsgelände. Lassen Sie sich inspirieren!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD Rabatt

15% Ermäßigung auf den Eintritt zur Erlebnisausstellung (Kinder bis 3 Jahre kostenlos)*

*Nur mit der Hamburg CARD Green.

Hamburg CARD Green buchen

Hamburg CARD Green

Freie Fahrt mit Bus, Bahn & Hafenfähren und viele Rabatte bei ökologisch & sozial nachhaltigen Angeboten.

<

Mehr zum Thema

© Lee Maas, Timo Sommer

Stadtteilportrait Hamburger Norden

Im Norden Hamburgs lässt es sich wunderbar leben. Dank guter Verkehrsanbindung ist man schnell im Stadtzentrum und hat viel Grün vor der Haustür. Alles hier ist etwas gemächlicher, aber dennoch abwechslungsreich.

Hamburger Norden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

greenpeace_copyright_2018_dimitrij_-leltschuk
© Dimitrij Leltschuk

Greenpeace e. V.

Greenpeace ist eine internationale Umweltorganisation, die mit direkten gewaltfreien Aktionen für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen von Mensch und Natur und Gerechtigkeit für alle Lebewesen kämpft.

Greenpeace e. V.
waelderhaus_c-2018-thisisjulia-photography-2
© ThisIsJulia Photography

Science Center Wald im Wälderhaus

Das WÄLDERHAUS am Wilhelmsburger Inselpark in Hamburg verschreibt sich ganz dem Thema "Wald und Holz". An rund 80 Stationen wird spannend erklärt, wie der Wald das ökologische System unserer Erde beeinflusst.

Science Center Wald im Wälderhaus
energieberg-georgswerder_c-wwwmediaserverhamburgde-geheimtipp-hamburg
© www.mediaserver.hamburg.de / Geheimtipp Hamburg

Energieberg Georgswerder

Die ehemalige Mülldeponie wurde 2013 im Rahmen der IBA Hamburg zum „Energieberg Georgswerder“ umgestaltet. Wahrzeichen des neu entstandenen Parks sind vier Windkraftanlagen.

Energieberg Georgswerder

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken