web-11-triennale-bilder-bildergalerie
© Herbert List Estate, Hamburg, Deutschland
web-3-triennale-bilder-bildergalerie
© Viktoria Binschtok / Klemm’s Berlin
web-8-triennale-bilder-bildergalerie
© Magnum Photos / Herbert List Nachlass Hamburg
web-1-triennale-bilder-bildergalerie
© Chris Schwagga
web-6-triennale-bilder-bildergalerie
© LaToya Ruby Frazier. Mit freundlicher Genehmigung durch die Künstlerin und Gladstone Gallery
web-5-triennale-bilder-bildergalerie
© Kunsthaus Hamburg formafantasma, Cambio, 2020, Video Still
web-2-triennale-bilder-bildergalerie
© Gernot Huber
web-4-triennale-bilder-bildergalerie
© Nachlass Hans Meyer-Veden, Stiftung F.C. Gundlach
web-10-triennale-bilder-bildergalerie
© Charlotte March, Deichtorhallen Hamburg / Sammlung Falckenberg

Triennale Highlights

Opening Week & Festival Week

Die zwölf unterschiedlichen Ausstellungen der diesjährigen Phototriennale beginnen mit der Opening Week vom 20. - 22. Mai und werden vom 02. bis 06. Juni 2022 von einem mehrtägigen Festival begleitet.

Startschuss: Opening Week vom 20. bis 22. Mai

Den Auftakt der Triennale bildet die sogennante Opening Week: mit Kurator*innenführungen durch alle Ausstellungen sowie mit Artist Talks, Partys, Diskussionen und einer Tanzperformance kann man gleich zu Beginn Kunst hautnah erleben. So nutzt zum Beispiel in den „Deichtorhallen - Halle für aktuelle Kunst“ der Künstler Alfredo Jaar seine Arbeit in „Currency: Photography Beyond Capture“ als Anhaltspunkt für ein Gespräch über die Möglichkeiten der Fotografie, verheimlichte Geschichten offenzulegen (Fr, 20. Mai, 17:30 Uhr). Ebenfalls dort spricht der Künstler Osamu James Nakagawa über Spuren imperialer Besatzung, die sich in Landschaften eingeschrieben haben (Sa, 21. Mai, 17.30 Uhr). Im Museum für Hamburgische Geschichte eröffnet eine Tanzperformance die Ausstellung „Macht. Mittel. Geld“ (Sa, 21. Mai, 11 Uhr). Und im Museum für Kunst und Gewerbe diskutiert Ko-Kurator Sven Schumacher mit der Kunst- und Medienwissenschaftlerin Katrin Köppert und dem Historiker Ben Miller zum Thema „Herbert List und der queere Blick“ (So, 22. Mai, 15 Uhr). Das komplette Programm des Eröffnungswochenendes ist ab sofort unter www.phototriennale.de/de/map/ online abrufbar.

Triennale in der ganzen Stadt: Die Festivalwoche vom 2. bis 6. Juni

Mit einem umfangreichen Rahmenprogramm lädt auch die Festivalwoche vom 2. bis 6. Juni über die Pfingstfeiertage dazu ein, das vielfältige Angebot der Triennale entspannt zu entdecken. Unter dem Titel „The Register and the Recital“ wird das Festival in Zusammenarbeit mit mehreren bedeutenden Hamburger Kultureinrichtungen durchgeführt und erweitert die Triennale auf die gesamte Stadt. Das Programm präsentiert Screenings, Performances sowie Führungen durch die Ausstellungen und lädt Künstler*innen, Kurator*innen, Fotowissenschaftler*innen und Schriftsteller*innen zu Gesprächen und Lesungen ein. Das komplette Programm des Festivals ist verfügbar auf der Seite der Triennale in der Kategorie Festival Week.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Mehr zum Thema

Alsterarkaden mit Blick auf Rathaus
© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait Altstadt & Neustadt

Den historischen Kern der Altstadt prägen viele traditionelle Bauten wie das Hamburger Rathaus und die Handelskammer sowie Gassen und Brücken, die sich bis zur HafenCity erstrecken. In der Neustadt zwischen Laeiszhalle und Jungfernstieg findet man hingegen elegante Flaniermeilen bekannte Modedesigner und Galeristen – mit Blick auf die Alster.

Altstadt & Neustadt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Hamburger Ballett-Tage
© Hudson Hintze on Unsplash

Juni 2022 47. Hamburger Ballett-Tage

Im Juni 2022 zeigt das HAMBURG BALLETT zahlreiche Gastspiele sowie Ballettinszenierungen John Neumeiers, darunter Klassiker wie „The Winter's Tale“ und „Hamlet 21“. Zu ihrem 47. Jubiläum versprechen die Hamburger Ballett-Tage erstklassige Unterhaltung.

47. Hamburger Ballett-Tage
Altonale 2020
© Thomas Panzau

Lokale und internationale Kulturvielfalt altonale

Die jährlich stattfindende altonale in Hamburg hat sich in den letzten Jahren bei über 500.000 Besucherinnen und Besuchern als eine der beliebtesten Veranstaltungen im Norden Deutschlands etabliert. Zwei Wochen lang dreht sich in Altona alles um Kultur.

altonale
Hamburg Open Messe
© 14a Media GmbH

Ein Event für Technik- und Kreativschaffende Hamburg Open

Das Innovations- und Networking-Event setzt sich mit Fragen zu außergewöhnlichen Innovationen und neuartigen Technologien auseinander. Die Hamburg Open 2022 finden in der Halle H des CCH, Congress Center Hamburg, statt.

Hamburg Open

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken