Anna Karenina - mit anderem Text & anderer Melodie
  • Theater

Anna Karenina - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie
© 2018 / Matthias Horn
Anna Karenina - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie
© 2017 / Matthias Horn
Anna Karenina - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie
© 2017 / Matthias Horn
Anna Karenina - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie
© 2017 / Matthias Horn
Anna Karenina - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie
© 2017 / Matthias Horn
Anna Karenina - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie
© 2017 / Matthias Horn
Anna Karenina - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie
© 2017 / Matthias Horn
Anna Karenina - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie
© 2017 / Matthias Horn
Anna Karenina - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie
© 2017 / Matthias Horn
Anna Karenina – allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie
© 2017 / Matthias Horn

„Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich, jede unglückliche Familie ist unglücklich auf ihre Weise.“ Ob das so stimmt, oder ob nicht vielleicht sogar das Gegenteil der Fall ist, lässt uns der russische Schriftsteller Lew Tolstoi in seinem Jahrtausend-Werk »Anna Karenina« ergründen. Die Protagonistin des Romans ist eine der drei namhaften Ehebrecherinnen des 19. Jahrhunderts, die im Verstoß gegen gesellschaftliche Gepflogenheiten an ihrer leidenschaftlichen Liebe zu einem anderen als ihrem Ehemann zugrunde gehen muss.

Clemens Sienknecht und Barbara Bürk setzen ihre Serie des menschlichen Scheiterns fort. Die dritte Folge ihrer hochgeschätzten Radioshow »Berühmte Seitensprünge der Weltliteratur« widmen sie dieses Mal der Titelheldin aus Russland, die es ziemlich genau 20 Jahre vor Effi Briest und ungefähr 20 Jahre nach Emma Bovary mit eben dergleichen Geschichte zu eben demselben Weltruhm gebracht hatte.

DER MARATHON AM 1/5/2020:
Effi, Anna, Nibelungen.
Es ist soweit: Schalten Sie ein, hören Sie rein und seien Sie dabei, wenn die berühmte Radioshow von Barbara Bürk und Clemens Sienknecht gleich dreimal hintereinander auf Sendung geht. Wir zeigen Ihnen alle drei Inszenierungen an einem Tag in Folge:
[»Effi Briest, Anna Karenina und Die Nibelungen – allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie«.]https://www.schauspielhaus.de/de_DE/stuecke/effi-anna-nibelungen-der-marathon-allerdin.1263426 Für genügend Ruhepausen und zur Unterstützung Ihrer und unserer Kondition sorgt ein ausreichendes gastronomisches Angebot. Und wenn Sie und wir es bis ins Ziel geschafft haben, feiern Sie mit uns und den größten Hits der 70er, 80er und 90er live vom Plattenteller in der SchauSpielHaus-Kantine!

Fotos: Matthias Horn

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
Deutsches SchauSpielHaus Hamburg
© Katrin Trautner

DeutschesSchauSpielHausHamburg (Malersaal)

Für Theaterliebhaber führt in Hamburg kein Weg am Deutschen Schauspielhaus, dem größten Sprechtheater Deutschlands, vorbei. Doch nicht nur das Haupthaus des…

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

Blind Date
© copyright: Thalia Theater

Blind Date
  • Theater

  • 05.03.2020
  • 20:00
  • Thalia Theater
Jan Wagner - Poesie ist ein Grundbedürfnis
© Stiftung Historische Museen Hamburg

Jan Wagner - Poesie ist ein Grundbedürfnis
  • Lesungen

  • 20.09.2021
  • 19:30
  • Altonaer Museum
Gier
© Stiftung Historische Museen Hamburg

Gier
  • Theater

  • 23.02.2020
  • 19:30
  • Museum für Hamburgische Geschichte
Sängerkrieg
© 2019/Inken Rahardt

Opern-Slam
  • Oper & Operette

  • 08.03.2020
  • 18:00
  • OPERNLOFT
dscf0150
© Tanja Seltmann

Puppentheater Zaunkönig: "Aschenputtel"
  • Theater

  • 26.04.2020
  • 16:00
  • Naturparkzentrum Uhlenkolk
1-foto-madeleine-sauveur-clemens-kitschen_redsandra-mulhi-hauptbild
© Sandra Mulhi

Kulturtage Dechow: Lassen Sie mich durch - ich bin Oma
  • Theater

  • 07.03.2020
  • 20:00
  • Dorfgemeinschaftshaus Dechow
2-foto-axel-paetz_alexlipp_quer_red-hauptbild
© Alex Lipp

Kulturtage Dechow: RealiPätzTheorie
  • Kabarett

  • 03.04.2020
  • 20:00
  • Dorfgemeinschaftshaus Dechow

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken