Clear River, Calm Sea ()
  • Ausstellungen

© Ma Haijiao, If We Delete Green, If We Start Caring About Plants, Video Still, 2019-2020 Two channel video, colour, sound, 11 minutes 33 seconds; 9 minutes 36 seconds. © Ma Haijiao

Die Gruppenausstellung Clear River, Calm Sea erkundet das Verhältnis zwischen dem Individuum, der Natur und der Gesellschaft vor dem Hintergrund der globalen Klimakrise im Zeitalter des Anthropozäns. Wie kann der Mensch, im Spannungsfeld zwischen einer sehnsuchtsvollen Rückkehr zur Naturverbundenheit und der Realisierung der verheerenden Situation der Umwelt, seine Rolle als Teil der natürlichen Ordnung neu definieren? Durch Sound- und Videoinstallation, Fotografie, Gemälde und Skulptur entsteht ein poetisches Narrativ, das durch multisensorische Aktivierung einen emotionalen Bezug zur individuellen Naturerfahrung schafft.


Die Tragweite der Klimakrise als globales Thema ist für viele Menschen nur schwer nachvollziehbar. Auch wenn die Auswirkungen mittlerweile bis vor der eigenen Haustür spürbar sind, bleiben die Folgen von Erderwärmung und Artensterben außerhalb der Vorstellungskraft. Der Zusammenhang zwischen den eigenen Konsumentscheidungen, Produktions- und Lieferketten, CO2-Ausstoß und den daraus entstehenden Folgen für die Umwelt ist für viele abstrakt. Die zeitliche Verschiebung zwischen Ursache und Wirkung führt zu der Annahme, dass das Verhalten des Einzelnen keinen Einfluss auf die Zukunft des Planeten hat. Gleichzeitig hat sich im Westen wie in China das Verhältnis des Menschen zur Natur seit Beginn der Industrialisierung fundamental geändert. Sprachen die Taoisten im Alten China noch von einer harmonischen Einheit zwischen Mensch und Natur und Goethe im späten 18. Jahrhundert von der Ehrfurcht vor derselben, hat sich der Blick auf die natürliche Umgebung durch Urbanisierung, Turbo-Kultivierung von Land und Globalisierung zu einer ressourcenorientierten Subjekt-Objekt-Beziehung entwickelt. Das Gefühl für die Natur ging verloren.


Die Ausstellung ist als meditativer Rundgang durch die Hauptkirche St. Katharinen konzipiert, der die verschiedenen Aspekte des Verhältnis Individuum - Natur - Gesellschaft aufgreift, offenlegt und einer Neuordnung zuführt. Clear River, Calm Sea beschreibt eine Utopie, in der die Kräfte der Natur wieder im Einklang sind. Denn laut der chinesischen Redewendung kann nur "Frieden im Universum herrschen", wenn die "Flüsse klar und die Meere ruhig" sind.


Clear River, Calm Sea wird kuratiert von Bettina Freimann und veranstaltet von Hippocampus Kulturprojekte UG. Sie findet statt im Rahmen der CHINA TIME 2022 und wird gefördert von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg.

Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
Hauptkirche St. Katharinen
© Felix Neumann

Hauptkirche St. Katharinen

Seit über 760 Jahren steht die Hauptkirche St. Katharinen am Hamburger Hafen, Zeugin bewegter Geschichten in Krieg und Frieden und Kirche für die neue Stadt am…

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

Arbeit im Kontor – Handel mit Übersee
© Stiftung Historische Museen Hamburg

Arbeit im Kontor – Handel mit Übersee
  • Dauerausstellungen

  • 30.11.2022
  • 10:00
  • Museum der Arbeit
Dinge und Dokumente-Alltag im Industriezeitalter
© Stiftung Historische Museen Hamburg

Dinge und Dokumente - Alltag im Industriezeitalter
  • Dauerausstellungen

  • 30.11.2022
  • 10:00
  • Museum der Arbeit
MoorIZ Ahlenmoor
© MoorIZ Ahlenmoor

MoorIZ Ahlenmoor
  • Ausstellungen

  • 29.11.2022
  • 11:00
  • MoorInformationsZentrum (MoorIZ)
Symbol für Migration: Die pinke Freiheitsstatue im Auswanderermuseum BallinStadt
© Patrick Lux/ BallinStadt

Dauerausstellung Auswanderermuseum BallinStadt
  • Dauerausstellungen

  • 29.11.2022
  • 10:00
  • BallinStadt - Das Auswanderermuseum Hamburg
layout_stele_rahmen-kopie
© forue

Fotoausstellung Pixelwerkstatt
  • Ausstellungen

  • 08.12.2022
  • 10:00
  • felto - Filzwelt
ABC der Arbeit - Vielfalt, Leben, Innovation
© Stiftung Historische Museen Hamburg

ABC der Arbeit - Vielfalt, Leben, Innovation
  • Dauerausstellungen

  • 30.11.2022
  • 10:00
  • Museum der Arbeit
Hamburger Hafen
© Ute Farr

"Mit der Staffelei im Wind" von Ute Farr
  • Ausstellungen

  • 29.11.2022
  • 10:00
  • Museumsschiff Rickmer Rickmers
Murmiland-Polarflipper
© Murmiland

Murmelwinter im Spielmuseum
  • Ausstellungen

  • 20.12.2022
  • 10:00
  • Spielmuseum Soltau
Young-Jae Lee in ihrem Atelier
© Young-Jae Lee, Foto: Haydar Koyupinar

Contemporary Craft: Young-Jae Lee
  • Ausstellungen

  • 29.11.2022
  • 10:00
  • Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG)
ALIX MARIE
© Alix Marie, Styx - The Goddess, 2021 Alix Marie

ALIX MARIESTYX
  • Ausstellungen

  • 29.11.2022
  • 11:00
  • Deichtorhallen (PHOXXI. Haus der Photographie temporär)

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken