Aktuelle Informationen für Hamburg-Reisende
Mehr erfahren

Das zweite Original Fotografie neu ordnen: Reproduktionen
  • Ausstellungen

Blumenkörbe
© Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Public Domain

In der Ausstellung Das zweite Original. Fotografie neu ordnen: Reproduktionen widmet sich das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) wiederentdeckten Glasnegativen, auf denen der erste Museumsmitarbeiter Wilhelm Weimar (1857–1917) Sammlungsobjekte zwischen 1897 und 1915 fotografisch festhielt. Während Weimar damals eine überschaubare Anzahl von rund 1700 sogenannten Reproduktionsfotografien anfertigte, produzieren Museen heute eine weitaus größere Fülle digitaler Abbildungen. Sie veröffentlichen Großteile ihrer Bestände in Online Sammlungen oder auf übergeordneten digitalen Bibliotheken wie Europeana, um sich nach außen zu öffnen und neue Zugänge zu ihren Sammlungen zu ermöglichen. Sichtbar werden so jedoch nicht die Objekte selbst, sondern ausschließlich von Fotograf*innen inszenierte Reproduktionen, die als Stellvertreter dienen sollen. Auch die Negative Weimars entstanden um die Jahrhundertwende als reines Anschauungsmaterial, ohne als eigenständige Foto-Objekte zu gelten. Die besondere Materialität und Haptik des durchschimmernden Glases, das ungewöhnlich große Format von 18 x 24 cm sowie der sichtbare Detailreichtum der abgebildeten Werke führen heute zu einer kulturwissenschaftlichen Neubewertung: Sie werden zu einem zweiten Original. Als Dokumente der Zeitgeschichte geben die Reproduktionen Weimars Hinweise zur Entwicklung des fotografischen Handwerks um 1900 und spiegeln den damaligen Anspruch nach Anfertigung möglichst objektiver Bilder wider.  

 

Mit rund 250 Objekten beleuchtet die Ausstellung den Gebrauch und die Wahrnehmung von Reproduktionsfotografien von 1900 bis heute sowie den Übergang von der Technik des Zeichnens hin zum Fotografieren von Werken. Zu sehen sind neben Glasnegativen historische Abzüge, Diapositive, Abbildungen in Veröffentlichungen, Neuabzüge, Reproduktionszeichnungen und digitale Sammlungszugänge. Fünf ausgewählte kunstgewerbliche Objekte aus den Beständen des MKG und von ihnen erstellte Abbildungen laden zum direkten Vergleichen ein. Neben Wilhelm Weimars Aufnahmen stammen weiteren Fotografien vom Atelier Fratelli Alinari, Hippolyte Arnoux (Lebensdaten unbekannt), Hildegard Heise (1897–1979), Giorgio Sommer (1834–1914) u.a. 

 

 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG)
© Marcelo Hernandez

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG)

Mit rund 500.000 Objekten aus 4.000 Jahren Menschheitsgeschichte gehört das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) zu den bedeutendsten Museen für…

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

Hamburg im 20. Jahrhundert
© Stiftung Historische Museen Hamburg

Hamburg im 20. Jahrhundert
  • Dauerausstellungen

  • 27.05.2020
  • 10:00
  • Museum für Hamburgische Geschichte
Orgelandacht zur Marktzeit
© ev. St. Severi-Kirche

Orgelandacht zur Marktzeit
  • Ausstellungen
  • Vorträge & Diskussionsrunden

  • 17.07.2020
  • 10:15
  • St. Severi-Kirche
Cap San Diego
© Cap San Diego

Wasser - Das KULTURWERK unterwegs
  • Ausstellungen

  • 15.07.2020
  • 10:00
  • Museumsschiff CAP SAN DIEGO
Artequarium Clown
© Artequarium

Original - Traute Kelm
  • Ausstellungen

  • 07.06.2020
  • 15:00
  • Atelier Artequarium
Gottesdienst
© ev. St. Severi-Kirche

Gottesdienst
  • Ausstellungen
  • Vorträge & Diskussionsrunden

  • 26.07.2020
  • 10:30
  • St. Severi-Kirche
Gottesdienst
© ev. St. Severi-Kirche

Gottesdienst
  • Ausstellungen
  • Vorträge & Diskussionsrunden

  • 12.07.2020
  • 10:30
  • St. Severi-Kirche
Im Kinderhospital_Kollwitz_1926
© Ostpreußisches Landesmuseum

Kabinettausstellung Käthe Kollwitz - Die Welt in Schwarz und Weiss
  • Ausstellungen

  • 26.05.2020
  • 10:00
  • Ostpreußisches Landesmuseum
© Michael Jöhnk

Blickwinkel und Standpunkte
  • Ausstellungen

  • 27.05.2020
  • 11:00
  • Galerie BOart
Das Schaufelrad in der Schatzkammer der Schiffsantriebe - Elbschifffahrtsmuseum in Lauenburg
© Uwe Franzen

Führung "Schatzkammer der Schiffsantriebe"
  • Führungen

  • 19.07.2020
  • 11:00
  • Elbschifffahrtsmuseum Lauenburg/Elbe
Gottesdienst
© ev. St. Severi-Kirche

Gottesdienst
  • Ausstellungen
  • Vorträge & Diskussionsrunden

  • 19.07.2020
  • 10:30
  • St. Severi-Kirche

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken