Die Freiheit einer Frau
  • Theater

Die Freiheit einer Frau
© 2022 / Denis “Kooné” Kuhnert
Die Freiheit einer Frau
© 2022 / Denis “Kooné” Kuhnert
Die Freiheit einer Frau
© 2022 / Denis “Kooné” Kuhnert
Die Freiheit einer Frau
© 2022 / Denis “Kooné” Kuhnert
Die Freiheit einer Frau
© 2022 / Denis “Kooné” Kuhnert
Die Freiheit einer Frau
© 2022 / Denis “Kooné” Kuhnert
Die Freiheit einer Frau
© 2022 / Denis “Kooné” Kuhnert
Die Freiheit einer Frau
© 2022 / Denis “Kooné” Kuhnert
Die Freiheit einer Frau
© 2022 / Denis “Kooné” Kuhnert
Die Freiheit einer Frau
© 2022 / Denis “Kooné” Kuhnert

Sie schien verschwunden. Nun ist sie zurück, die soziale Klasse. Doch bevor dieser nostalgisch anmutende Begriff auch in Deutschland wieder entstaubt wurde, entdeckten französische Intellektuelle und Soziologen wie Édouard Louis, Didier Eribon, Geoffroy de Lagasnerie das Phänomen der Klasse wieder neu. Bereits in seinem Debüt »Das Ende von Eddy« erzählt der Shootingstar der französischen Literaturszene, Édouard Louis, der im Arbeitermilieu in der französischen Provinz aufwuchs, basierend auf seiner eigenen Lebensgeschichte von alltäglicher Gewalt, sozialer Ungerechtigkeit und Ausgrenzung.

Mit seinem neuen Buch gibt Louis seiner Mutter Monique Bellegueule eine Stimme, die in prekären Verhältnissen ohne Berufsausbildung aufgewachsen ist, gefangen war in Ehen mit gewalttätigen und alkoholabhängigen Männern. Sensibel und bewegend zeichnet er ihre Lebensgeschichte bis in die Gegenwart nach. Gleichzeitig reflektiert Louis sein von frühester Kindheit an emotional distanziertes Verhältnis der Mutter gegenüber. Doch nicht nur seine Mutter vollzieht eine Metamorphose, auch er selbst, indem er sich ihr nach und nach wieder annähert. Sie verlässt schließlich ihren zweiten Mann, ihre Familie, ihr Dorf und zieht nach Paris. Der Sohn, inzwischen sozial aufgestiegen und Teil des intellektuellen Lebens in Frankreich, bewundert, dass sie die Kraft und Energie aufbringt, sich zu ändern, um endlich das selbstbestimmte Leben zu führen, nach dem sie sich lange gesehnt hat. Ob sich am Ende Monique Bellegueule und Cathérine Deneuve wirklich auf ein zwei, drei Zigaretten langes Gespräch getroffen haben, wie es die Mutter dem Sohn berichtet, wissen letztlich nur zwei Personen. Am Ende zählt der Mut, in ein anderes Leben aufzubrechen.

FerienPassSchauSpielHaus
Bei der Vorstellung am 3/10, 5/10 und 22/10 erhalten Sie mit dem FerienPassSchauSpielHaus 50% Rabatt auf den regulären Kartenpreis. [Mehr Infos zum Ferienpass…]https://www.schauspielhaus.de/de_DE/vorteile#ferienpass


Fotos: Denis “Kooné” Kuhnert

Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
Deutsches Schauspielhaus
© ThisIsJulia Photography

Deutsches Schauspielhaus

Kultur in klassischer Atmosphäre genießen – im Deutschen Schauspielhaus wird den alten Meistern in neuen Inszenierungen wieder Leben eingehaucht.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

Steife Brise Seemannsgarn
© Gerrit Meier

Steife Brise Seemannsgarn – Improtheater auf der Elbe
  • Theater

  • 01.10.2022
  • 18:00
  • Museumsschiff CAP SAN DIEGO (Ladeluke 4)
"Alles was man sagt, ist man selbst"
© copyright: Thalia Theater

"Alles was man sagt, ist man selbst"
  • Lesungen

  • 22.10.2022
  • 20:00
  • Thalia in der Gaußstraße
Theaternacht 2022 - The English Theatre of Hamburg
© 2022 / The English Theatre of Hamburg

Great Expectations
  • Theater

  • 29.09.2022
  • 19:30
  • The English Theatre
Faust
© Brinkhoff-Mögenburg

Faust
  • Oper & Operette

  • 12.11.2022
  • 19:00
  • Hamburgische Staatsoper
Das Schloss
© 2022 / Thomas Aurin

Das Schloss
  • Theater

  • 06.10.2022
  • 19:30
  • DeutschesSchauSpielHausHamburg
Bertini-Preis 2021 - Für junge Menschen mit Zivilcourage
© Bertini-Preis e.V.

Bertini-Preis 2021 - Für junge Menschen mit Zivilcourage
  • Theater

  • 27.01.2023
  • 14:00
  • Ernst Deutsch Theater
Minus Drei und die wilde Lucy
© 2022, Theater Rosenfisch

Minus Drei und die wilde Lucy
  • Theater

  • 20.11.2022
  • 11:00
  • Hamburger Puppentheater
Gastspiel: «Feste» von Familie Flöz
© Simon Wachter

Gastspiel: «Feste» von Familie Flöz
  • Theater

  • 29.09.2022
  • 19:30
  • Stadttheater (Großes Haus)
Carl-Philipp-Emanuel Bach-Chor Hamburg / Axel Milberg
© Jim Rakete

Carl-Philipp-Emanuel Bach-Chor Hamburg / Axel Milberg
  • Oper & Operette

  • 03.12.2022
  • 19:30
  • Laeiszhalle (Großer Saal)
Brüste und Eier
© Foto: Krafft Angerer

Brüste und Eier
  • Theater

  • 30.09.2022
  • 19:00
  • Thalia Theater

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken