Eros & Ramazotti - musikalische Satire
  • Theater

Eros & Ramazotti - musikalische Satire
© 2018/Bernd Bundert

Tommaso Cacciapuoti und Dietmar Loeffler
Eros & Ramazotti
Ein Duo im Ausnahmezustand

Seit Jahren schmettern Eros Falsoletti und Luigi Ramazotti allabendlich die berühmtesten italienischen Canzonen und Songs im Hotel Paradiso - und werden dafür von Bustouristen als Könige des Belcanto gefeiert.

Doch Ramazotti hat genug von gediegener Abendunterhaltung und biederen Schlagern. Er will endlich Karriere machen. Schließlich ist er ein meisterhafter Klaviervirtuose und Kollege Eros ein Sänger, neben dem Caruso und Celentano klingen als wären sie im Stimmbruch. Und der schon für Italien beim Eurovision Song Contest angetreten ist – auch wenn er wegen der traumatischen Konsequenzen nicht gern drüber spricht …

Ramazottis genialer Plan führt das Duo durch atemberaubende Turbulenzen in phantastische Höhen und immer wieder in den absoluten Ausnahmezustand. Doch plötzlich nimmt er Gestalt an: Der Traum von der ganz großen internationalen Karriere.

Eros & Ramazotti ist eine wahnwitzige musikalische Komödie voller Lust, Sehnsucht und Emotionen. Erzählt mit den großen Hits Italiens – von Adriano Celentano, Paolo Conte, Lucio Dalla, Louis Prima, Mina und vielen mehr.

Ein Abend, der das Herz aufgehen lässt. Gespielt, gesungen und getanzt von zwei Künstlern, die in Hamburg bestens bekannt sind: Tommaso Cacciapuoti und Dietmar Loeffler.


Premiere am 22. Februar 2018 auf dem Hamburger Theaterschiff.

Tommaso Cacciapuoti:
Halber Finne, halber Italiener, aber eigentlich aus Berlin. Nach der Schauspielschule verschlug es ihn ans Theater am Kurfürstendamm, ans Staatstheater Schwerin, dann einige Jahre zum Hamburger Fernseh-Urgestein „Großstadtrevier“. In Hamburg spielt er am Altonaer Theater, im Winterhuder Fährhaus, Polittbüro und beim Hamburger „Jedermann“. Seit der Produktion „Männerbeschaffungsmaßnahmen“ von Dietmar Loeffler singt er sich mit demselben um Kopf und Kragen. So auf dem Theaterschiff in dem Sehnsuchtsabend „Die große Freiheit“.

Dietmar Loeffler:
Vollschwabe aus Tübingen, der sein Herz an und in Italien verloren hat. Und glücklicherweise an das Theater. So schrieb und inszenierte er die Italo-Komödie „Pasta e Basta“ für die Hamburger Kammerspiele mit bisher 200 Aufführungen. Loeffler gilt als einer der vielseitigsten Künstler der deutschen Theaterszene. Er ist Pianist, Schauspieler, Autor und Regisseur. Für das Theaterschiff schrieb und inszenierte er „Die große Freiheit“, ist im Loriot-Abend „Das Ei ist hart“ zu sehen und – zusammen mit Michael Frowin – in gleich drei weiteren Programmen.
Infolink:  Eros & Ramazotti - Musik-Satire

ca. 2 Stunden (inklusive Pause von 15-20 Minuten)

Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
Theaterschiff Hamburg
© Heribert Schindler

Theaterschiff Hamburg

Auf Tuchfühlung mit den Schauspielern – das Theaterschiff Hamburg bietet Theater mit bekannten Künstlern in einmalig familiärer Umgebung, sodass keiner der…

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

Dat Hörrohr
© Sinje Hasheider

Dat Hörrohr
  • Theater

  • 28.08.2022
  • 19:30
  • Ohnsorg-Theater
Bellini: Norma / Riccardo Minasi
© Daniel Dittus

Bellini: Norma / Riccardo Minasi
  • Oper & Operette

  • 27.01.2023
  • 19:00
  • Elbphilharmonie (Großer Saal)
Die Wahrheit über Weihnachten
© 2022/ Kerstin Berger

Die Wahrheit über Weihnachten
  • Kabarett

  • 02.12.2022
  • 19:30
  • Theaterschiff Hamburg
Frauenchor Nette Begegnung
© Gudrun Klippe

SING-TREFF für Frauen
  • Singen & Musizieren

  • 23.08.2022
  • 19:30
  • Mehrgenerationenhaus Ebstorf
© Ines Gellrich

Die Glücks-Bringer
  • Theater

  • 20.08.2022
  • 15:00
  • Bürgerhaus Barmbek
LIEBEvoll
© (c) Oliver Fantitsch

De leven Öllern
  • Theater

  • 15.01.2023
  • 19:30
  • Ohnsorg-Theater
knoer-live-1
© knörr

Jörg Knör „COMEBACK des LEBENS!“
  • Comedy

  • 28.10.2022
  • 19:30
  • Kurhaus Bad Bevensen
Le Nozze di Figaro
© Foto: Karl Forster

Le Nozze di Figaro
  • Oper & Operette

  • 15.11.2022
  • 19:00
  • Hamburgische Staatsoper
SELTEN SO GELACHT
© Bernd Brundert

SELTEN SO GELACHT
  • Kabarett

  • 22.10.2022
  • 19:30
  • Theaterschiff Hamburg

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken