Hamburger Kunsthalle: Öffentliche Führungen
  • Bühnenkunst & Theater
  • Ausstellungen

Gründungsbau, Blick von der Galerie der Gegenwart
© Hamburger Kunsthalle

Kurator*innenführung »Femme fatale. Blick – Macht – Gender«


Kurator*innenführung »Femme fatale. Blick – Macht – Gender«

Unsere Kurator*innenführung ist immer ein besonderes Erlebnis - lassen Sie sich von Ruth Stamm und Dr. Markus Bertsch Kurator*in der Ausstellung »Femme fatale. Blick – Macht – Gender«, anhand ausgewählter Werke durch unsere Sonderausstellung führen.

Die Femme fatale ist ein Mythos, eine Projektion, eine Konstruktion. Sie steht für ein bildlich fest codiertes weibliches Stereotyp: Die sinnlich-erotische und begehrenswerte Frau, deren vermeintlich dämonisches Wesen sich darin offenbart, dass sie Männer so in ihren Bann zieht, dass diese ihr verfallen – mit oftmals fatalem Ausgang. Das ‚klassische‘ Bild der Femme fatale speist sich vor allem aus biblischen und mythologischen Frauenfiguren wie Judith, Salome, Medusa oder den Sirenen, die in Kunst und Literatur zwischen 1860 und 1920 als verhängnisvolle Frauen vielfältig rezipiert wurden. Die mit diesen Erzählungen einhergehende Dämonisierung weiblicher Sexualität ist prägend für die Femme fatale-Figur. Eine entscheidende Zäsur wurde ab den 1960er-Jahren von feministischen Künstler*innen gesetzt, die den Mythos um die Femme fatale – und damit auch die entsprechenden Blickweisen und Bildtraditionen – dekonstruierten. Um den Blick-, Macht- und Gender-Konstellationen, die für das Bild der Femme fatale konstitutiv sind, und ihren Wandlungen nachzuspüren, versammelt die Ausstellung medien- und epochenübergreifend etwa 140 Exponate. Zu sehen sein werden Gemälde präraffaelitischer Künstler*innen ebenso wie Werke des Symbolismus, des Impressionismus, des Expressionismus und der Neuen Sachlichkeit. Mit Positionen der frühen feministischen Avantgarde sowie aktuellen Arbeiten mit queer- und intersektional feministischen Perspektiven wird der Bogen in die Gegenwart geschlagen.

Teilnahme: 0 zzgl. Eintritt, im Vorverkauf erhältlich.
Treffpunkt: Foyer Galerie der Gegenwart
Zuzüglich zum Veranstaltungsticket benötigen Sie eine gültige Eintrittskarte für die Hamburger Kunsthalle

Über tagesaktuelle Bestimmungen informieren Sie sich bitte vor Ihrem Besuch auf der Website der Hamburger Kunsthalle: www.hamburger-kunsthalle.de/wieder-geoeffnet-0


Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
Hamburger Kunsthalle
© Ralf Sürbaum

Hamburger Kunsthalle

Die Hamburger Kunsthalle gehört zu den bedeutendsten und größten Kunstmuseen Deutschlands. Ihre erstklassige Sammlung führt die Besucher durch 8 Jahrhunderte.…

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

Der Geizige
© Foto: Armin Smailovic

Der Geizige
  • Theater

  • 27.12.2022
  • 20:00
  • Thalia Theater
La Bohème
© La Bohème

La Bohème
  • Oper & Operette

  • 03.01.2023
  • 19:30
  • Hamburgische Staatsoper
TRUDE
© Stiftung Historische Museen Hamburg

TRUDE
  • Dauerausstellungen

  • 05.12.2022
  • 10:00
  • Museum der Arbeit
Dinge und Dokumente-Alltag im Industriezeitalter
© Stiftung Historische Museen Hamburg

Dinge und Dokumente - Alltag im Industriezeitalter
  • Dauerausstellungen

  • 05.12.2022
  • 10:00
  • Museum der Arbeit
IN THE HEART OFANOTHER COUNTRY
© Etel Adnan, Mount Tamalpaïs 2015 © Etel Adnan

IN THE HEART OFANOTHER COUNTRY
  • Ausstellungen

  • 06.12.2022
  • 11:00
  • Deichtorhallen (Halle für aktuelle Kunst)
Aschen Puttel
© (c) G2 Baraniak

Aschen Puttel
  • Theater

  • 09.12.2022
  • 16:00
  • Komödie Winterhuder Fährhaus
Hamburger Architektur Sommer 2023
© Initiative Hamburger Architektur Sommer e.V.

HAMBURGER ARCHITEKTUR SOMMER 2023
  • Ausstellungen

  • 02.05.2023
  • 19:00
  • verschiedene Spielstätten in Hamburg
onilo-bilderbuchkino_2
© Stadtbücherei Uelzen

Onilo-Bilderbuchkino für 4-8-Jährige
  • Lesungen

  • 13.12.2022
  • 15:00
  • Stadtbücherei Uelzen
New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie
© Stiftung Historische Museen Hamburg

New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie
  • Dauerausstellungen

  • 05.12.2022
  • 10:00
  • Museum der Arbeit
Grafisches Gewerbe
© Stiftung Historische Museen Hamburg

Grafisches Gewerbe
  • Dauerausstellungen

  • 05.12.2022
  • 10:00
  • Museum der Arbeit

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken