Heino Jaeger "Man glaubt es nicht"
  • Ausstellungen

Heino Jaeger: Zeichnung (ohne Titel)
© Archäologisches Museum Hamburg

HEINO JAEGER AUSSTELLUNG „MAN GLAUBT ES NICHT“

Das Archäologische Museum Hamburg und Stadtmuseum Harburg feiert das zu Unrecht als Geheimtipp gehandelte Multitalent Heino Jaeger: Der 1938 in Harburg geborene Künstler wurde in den 70er-Jahren mit skurrilen Sketchen und Monologen in Rundfunk und Fernsehen als „Dr. Jaeger“ zur Kultfigur. Vielen seiner Zunft gilt er als „Meister von uns allen, ein Genie und bis heute unerreicht“ (Olli Dittrich).


Die wahre Vielfalt von Jaegers Werk blieb der breiten Öffentlichkeit jedoch verborgen. Das Archäologische Museum Hamburg und Stadtmuseum Harburg hat eine besondere Verbindung zu ihm — Jaeger war viele Jahre im Hause als „Scherbenzeichner“ tätig. Nun ehrt das Museum den Maler, Grafiker, Sprachkünstler und Auftrittsaktivisten aus Anlass seines 25. Todestages gleich doppelt: mit einem dreitägigen Heino Jaeger-Festival vom 7. bis 9. Juli und einer Ausstellung vom 7. Juli bis 21. August.


Heino Jaeger im AMH

Bis heute hat er eine eingeschworene Fangemeinde, und jüngst wurde ein von seinem Leben inspirierter Roman von Rocko Schamoni veröffentlicht: Heino Jaeger. Unter Komiker-Kollegen und -Kolleginnen wird er verehrt. Zu seinen Bewunderern zählen auch Loriot und Olli Dittrich. Heino Jaeger wurde u. a. durch satirische Sendungen im Radio bekannt, in denen er brillant Klischeetypen imitierte und parodierte. Als Maler und Grafiker ist er jedoch meist nur Kennern bekannt.


Die Leistungen des Künstlers, der 1997 im Alter von nur 59 Jahren verstarb, gelten vielen aber als unbestritten und verdienen es, nicht vergessen zu werden. Aus diesem Grund erinnert das Archäologische Museum Hamburg und Stadtmuseum Harburg mit dreitägigen „Heino Jaeger Festspielen“ vom 7. bis 9. Juli und einer Heino Jaeger-Ausstellung ab dem 7. Juli an diesen besonderen Künstler.


Schon zu seinen Lebzeiten waren Heino Jaeger und das Museum eng miteinander verbunden: Hier – im ehemaligen „Helms-Museum“ – war Jaeger seit 1967 immer wieder als Zeichner von archäologischem Fundmaterial tätig. Er entwarf ebenfalls das ab 1973 im Museum ausgestellte „Panorama der Jahrtausende“. Schon 1988 widmete das Haus seinen zeichnerischen Werken eine Ausstellung, denn es besitzt über 50 Zeichnungen, Gemälde und Grafiken Jaegers.

Zu seinem 25. Todestag wollen sich nun Weggefährten, Bewunderer und Fans im Rahmen von Festspielen und einer Ausstellung noch einmal vor dem Künstler verbeugen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
Archäologisches Museum
© ThisIsJulia Photography

Archäologisches Museum

Das Archäologische Museum ist das Hamburger Museum für Archäologie und die Geschichte Hamburgs. Das Museum in Hamburgs Süden bietet einen spannenden,…

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

Fundsache Arbeitsort
© Stiftung Historische Museen Hamburg

Fundsache Arbeitsort
  • Dauerausstellungen

  • 10.08.2022
  • 10:00
  • Museum der Arbeit
Stückgutfrachter MS Bleichen
© Stiftung Historische Museen Hamburg

Stückgutfrachter MS Bleichen
  • Dauerausstellungen

  • 10.08.2022
  • 10:00
  • Stückgutfrachter MS Bleichen
Modelleisenbahn
© Stiftung Historische Museen Hamburg

Modelleisenbahn
  • Dauerausstellungen

  • 10.08.2022
  • 10:00
  • Museum für Hamburgische Geschichte
Historische Schifffahrt
© Stiftung Historische Museen Hamburg

Historische Schifffahrt
  • Dauerausstellungen

  • 10.08.2022
  • 10:00
  • Altonaer Museum
Facetten der Altonaer Stadtentwicklung
© Stiftung Historische Museen Hamburg

Facetten der Altonaer Stadtentwicklung
  • Dauerausstellungen

  • 10.08.2022
  • 10:00
  • Altonaer Museum
50er Schuppen
© Stiftung Historische Museen Hamburg

50er Schuppen
  • Dauerausstellungen

  • 10.08.2022
  • 10:00
  • Deutsches Hafenmuseum
grenzlandmuseum-innen
© Grenzlandmuseum Schnackenburg

Grenzlandmuseum Schnackenburg
  • Stadtrundgänge & Führungen
  • Ausstellungen

  • 09.08.2022
  • 10:00
  • Grenzlandmuseum Schnackenburg
Juden in Hamburg
© Stiftung Historische Museen Hamburg

Juden in Hamburg
  • Dauerausstellungen

  • 10.08.2022
  • 10:00
  • Museum für Hamburgische Geschichte
bei_anruf_kultur_khw-home
© Kunsthalle Wilhelmshaven, Foto: Ricardo Nunes

CYCLOPHILIA. Das Fahrrad in Kunst und Musik - Kunsthalle Wilhelmshaven
  • Führungen

  • 17.08.2022
  • 17:00
  • grauwert – Büro für Inklusion und demografiefeste Lösungen
Filzkorb-Unterwasserwelt
© Angelika Bonas

Gefäße der Freundschaft - eine Gemeinschaftsausstellung
  • Ausstellungen

  • 27.08.2022
  • 10:00
  • felto - Filzwelt

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken