IMPRESSIONISMUS - Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard
  • Ausstellungen

Mädchen auf der Wiese
© Anders Sune Berg
Porträt einer jungen Frau
© Anders Sune Berg
Frau mit Fächer
© Anders Sune Berg

Mit Impressionismus. Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard bietet die Hamburger Kunsthalle erstmals die Gelegenheit, Spitzenwerke sämtlicher führender Vertreter*innen des französischen Impressionismus in der Hansestadt zu erleben. Im Zentrum der Ausstellung stehen Gemälde der bedeutenden Maler*innen Camille Pissarro, Édouard Manet, Edgar Degas, Alfred Sisley, Claude Monet, Berthe Morisot, Pierre-Auguste Renoir und Eva Gonzalès. Anhand der ausgestellten Werke lassen sich die motivischen, maltechnischen und wahrnehmungsspezifischen Revolutionen, die sich von den 1860er-Jahren an binnen weniger Jahrzehnte auf der Leinwand ereigneten, plastisch nachvollziehen. Zu den Höhepunkten zählt eine Werkgruppe von acht Gemälden Paul Gauguins, dessen Schaffen bereits im Zeichen des Post-Impressionismus steht. Die Meisterwerke sind Leihgaben des Museum Ordrupgaard, deren Sammlung auf die Schätze des Versicherungsdirektors Wilhelm Hansen und seiner Frau Henny zurückgeht.


Nachdem das Ehepaar Hansen ab den 1890er-Jahren zunächst auf dänische Kunst setzte, widmete es sich von 1916 an gezielt dem Aufbau einer repräsentativen Sammlung französischer Malerei. In Paris unterhielten die Hansens Kontakte zu Kritikern wie Théodore Duret sowie zu prominenten Kunsthändlern, insbesondere Ambroise Vollard, mit deren Hilfe sie ihre spektakuläre Sammlung aufbauten. Jedoch beschränkte sich das Ehepaar nicht nur auf die Vertreter*innen des Impressionismus. Sie bezogen auch die Zeiten davor und danach in ihre Aktivitäten mit ein – und damit die Entwicklungen eines ganzen Jahrhunderts französischer Malerei. So finden sich in der Ausstellung nicht nur Werke des Klassizismus und der Romantik (Jean-Auguste-Dominique Ingres und Eugène Delacroix), sondern mit Gustave Courbet, Camille Corot, Charles-François Daubigny und Jules Dupré auch Arbeiten von führenden Künstlern des französischen Realismus versammelt. Indem diese bereits Pleinair-Malerei praktizierten, gelten sie zu Recht als Vorboten des Impressionismus.

 

Nach dem Tod Wilhelm Hansens 1936 vermachte seine Frau Henny die Sammlung und das wenige Kilometer nördlich von Kopenhagen gelegene Anwesen 1951 dem dänischen Staat. Sie knüpfte daran die Auflage, in Ordrupgaard ein öffentliches Museum einzurichten. Dieses wurde 1953, zwei Jahre nach Hennys Tod, eröffnet.  


Impressionismus. Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard ist ein Höhepunkt im Programm der Hamburger Kunsthalle und steht unter der Schirmherrschaft des Botschafters des Königreichs Dänemark in Deutschland. Dies unterstreicht die Bedeutung der Ausstellung im Jubiläumsjahr 2019, in dem das Museum seinen 150. Geburtstag feiert.

 

Der zur Ausstellung erscheinende Katalog (Wienand Verlag, Köln) stellt neben Fachbeiträgen sämtliche Exponate in Einzelkommentaren vor. Die Publikation ist im Museumsshop zum Preis von 29 Euro erhältlich und kann online über www.freunde-der-kunsthalle.de bestellt werden.

 

Gefördert von: Freunde der Kunsthalle e,V., ELSE SCHNABEL, Behörde für Kultur und Medien der Stadt Hamburg

 

Haspa-Galerie

Seit vielen Jahren engagiert sich die Hamburger Sparkasse für die Hamburger Kunsthalle. Als Zeichen des Dankes für diese großzügige Unterstützung heißt das 2. Obergeschoss der Galerie der Gegenwart, in der die Ausstellung Impressionismus. Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard gezeigt wird, »Haspa-Galerie«.

 

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Botschafters des Königreichs Dänemark in Deutschland.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
Hamburger Kunsthalle
© Ralf Sürbaum

Hamburger Kunsthalle

Die Hamburger Kunsthalle gehört zu den bedeutendsten und größten Kunstmuseen Deutschlands. Ihre erstklassige Sammlung führt die Besucher durch 8 Jahrhunderte.…

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

Apes
© Olaf Breuning, Apes, 2001 © Olaf Breuning

INSTALLATIONEN AUS 25 JAHREN SAMMLUNG FALCKENBERG
  • Ausstellungen

  • 02.02.2020
  • 12:00
  • Sammlung Falckenberg
2015-09-03_granit_parts_company_keyvisual_2015
© 2015-09-03_GRANIT_PARTS_Company_Keyvisual_2015

54. Heeslinger Landmaschinenschau
  • Ausstellungen

  • 14.03.2020
  • 09:00
  • Fricke Landmaschinen Heeslingen
Kunstausstellung bei SAMINA Hamburg
© SAMINA

Ausstellung mit der Künstlerin Manuela Mordhorst
  • Ausstellungen

  • 14.01.2020
  • 10:00
  • SAMINA Hamburg
6aa886a946_86aaa57dce
© VG BildKunst, Bonn 2019

„Ein lebendiges Museum …“ Max Sauerlandt und die Hamburgische Sezession
  • Ausstellungen

  • 14.01.2020
  • 10:00
  • Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG)
Vernissage Jürgen Hübner - "Meine stummen Schönen"
© Jürgen Hübner

Vernissage Jürgen Hübner - "Meine stummen Schönen"
  • Vernissagen

  • 10.05.2020
  • 19:00
  • Fischhalle Harburg
KomponistenQuartier in der Peterstrasse
© KomponistenQuartier

Öffentliche Führung im KomponistenQuartier
  • Führungen

  • 05.02.2020
  • 16:00
  • Komponisten-Quartier Hamburg
Zwei Biber in ihrer Burg im Biosphaerium
© Berit Neß

Biosphaerium Elbtalaue - Biber und Elbfische live erleben
  • Dauerausstellungen

  • 15.01.2020
  • 10:00
  • Biosphaerium Elbtalaue Schloss Bleckede
foto-sonderausstellung-flucht-uebers-meer-immh
© Ullstein Bild

Sonderausstellung "Flucht übers Meer!"
  • Ausstellungen

  • 14.01.2020
  • 09:00
  • Internationales Maritimes Museum
postkarte_pinneberg__gehoelz_2
© Pinneberg Museum

Gehege Fahlt
  • Führungen

  • 15.05.2020
  • 19:00
  • Innenstadt Pinneberg
stillleben-mit-fundstuecken-1990_91-variabel
© Grenzhus Schlagsdorf / Uwe Michelsen

Sonderausstellung: "Momentaufnahmen– ein Land verschwindet." (14.09. - 29.03.2020)
  • Ausstellungen

  • 14.01.2020
  • 10:00
  • Grenzhus Schlagsdorf

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Sie lieben Hamburg? Wir auch.

Wir informieren Sie mit unserem monatlichen Newsletter über aktuelle Angebote und spannende Events. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken