Peter Pan
  • Theater

Altonaer Theater von außen
© Thomas Huang

Nach dem Roman von James Matthew Barrie
Textfassung: Axel SchneiderRegie: Hans SchernthanerBühnenbild: Ricarda LutzKostüme: Jana SchweersMit Mats Kampen, Helena Krey, Valerija Laubach,Daniel Pohlen u.a.
Peter Pan – der Junge, der niemals erwachsen werden will – wirbelt eines Abends auf der Suche nach seinem Schatten in das Kinderzimmer von Wendy und ihrem Bruder John. Nie hätten die Geschwister gedacht, einmal fliegen zu können! Doch schon folgen sie Peter Pan und der Fee Tinker Bell ins fantastische Inselreich Nimmerland, wo sie gemeinsam mit den „Verlorenen Jungs“ die aufregendsten Abenteuer erleben… und sich gegen den bösen Piraten Käpt’n Hook behaupten. Waren wir alle schon einmal in Nimmerland? Wenn wir James M. Barrie glauben dürfen, dann schon, nur vergessen wir es wieder, wenn wir erwachsen sind. Umso schöner, dass uns der Roman und die Bühnenadaption dazu verhelfen, uns wieder zu erinnern!An die Abenteuer der Kindheit zwischen Piraten und wilden Tieren und dem Talent – warum eigentlich nicht – fliegen zu können! Die Geschichte ist zeitlos, für Jung und Alt, sie geht zu Herzen, steckt zum Lachen und Mitfiebern an. Ein Stück für die ganze Familie!
Für Kinder ab 5 Jahren
Weihnachten Swingelingeling

Die Hamburger „Zimtschnecken“ Sörin Bergmann, AnneWeber und Victoria Fleer begeistern dreistimmig mit stilechtem Swing nach Art der Andrews Sisters und mit witzigendeutschen Texten von Anne Weber.Im Frühjahr 2013 fanden sie sich zusammen, um die bekannten Songs der Andrews Sisters mit neuen deutschen Textenauf die Bühne zu bringen. Die erfahrene Chorleiterin SörinBergmann schreibt die Gesangsarrangements. Die Schauspielerin Victoria Fleer, die schon in der Andrews-SistersRevue „Sing Sing Sing“ am Altonaer Theater sängerischund tänzerisch glänzte, entwickelt die Choreographien. IhreSchauspielerkollegin Anne Weber schreibt die deutschenLiedtexte. Gemeinsam sind sie „Die Zimtschnecken“. Warum? Weil sie keine Franzbrötchen sind! Da wird mit „Caipirinha“ die triste Getränkebude am S-Bahnhof HamburgBahrenfeld zum Zentrum südamerikanischer Lebensfreude,die „Boogie-Woogie-Blaskapelle Boberger Loch“ bringt denhartgesottensten Marschlandbauern zum Tanzen, und die„Fischbeker Heide“ wird zum aphrodisischen Ambiente, indem sogar der eigene Ehemann so lecker ist wie ein guteralter Wein. Die Zimtschnecken würzen ihr musikalischesRepertoire mit pfiffigen Choreographien, komödiantischenDialogen und figurbetonten Dreißigerjahre-Kostümen. EinProgramm, das gute Laune macht!
Nach dem Roman von James Matthew Barrie

Textfassung: Axel SchneiderRegie: Hans SchernthanerBühnenbild: Ricarda LutzKostüme: Jana SchweersMit Mats Kampen, Helena Krey, Valerija Laubach,Daniel Pohlen u.a.

Peter Pan – der Junge, der niemals erwachsen werden will – wirbelt eines Abends auf der Suche nach seinem Schatten in das Kinderzimmer von Wendy und ihrem Bruder John. Nie hätten die Geschwister gedacht, einmal fliegen zu können! Doch schon folgen sie Peter Pan und der Fee Tinker Bell ins fantastische Inselreich Nimmerland, wo sie gemeinsam mit den „Verlorenen Jungs“ die aufregendsten Abenteuer erleben… und sich gegen den bösen Piraten Käpt’n Hook behaupten.Waren wir alle schon einmal in Nimmerland? Wenn wir James M. Barrie glauben dürfen, dann schon, nur vergessen wir es wieder, wenn wir erwachsen sind. Umso schöner, dass uns der Roman und die Bühnenadaption dazu verhelfen, uns wieder zu erinnern!An die Abenteuer der Kindheit zwischen Piraten und wilden Tieren und dem Talent – warum eigentlich nicht – fliegen zu können!Die Geschichte ist zeitlos, für Jung und Alt, sie geht zu Herzen, steckt zum Lachen und Mitfiebern an. Ein Stück für die ganze Familie!

Für Kinder ab 5 Jahren

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
Altonaer Theater
© ThisIsJulia Photography

Altonaer Theater

Die Aufführungen im Altonaer Theater beruhen auf Romanvorlagen, die hierdurch noch greifbarer gemacht werden. Es warten eine Vielzahl an einzigartigen…

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

Frowin: MAMMON
© 2021 / Bernd Brundert

Frowin: MAMMON
  • Kabarett

  • 01.09.2022
  • 19:30
  • Theaterschiff Hamburg
Philharmonisches Kammerkonzert
© Ammiel Bushakevitz

Brahms: Ein deutsches Requiem
  • Oper & Operette

  • 28.08.2022
  • 20:00
  • Elbphilharmonie (Großer Saal)
Dat Füerschipp
© Oliver Fantitsch

Dat Füerschipp
  • Theater

  • 05.03.2023
  • 19:30
  • Ohnsorg-Theater
Tobi Freudenthal
© Guido Schröder

Tobi Freudenthal
  • Comedy

  • 25.10.2022
  • 19:30
  • Schmidtchen
Die Wahrheit über Weihnachten
© 2022/ Kerstin Berger

Die Wahrheit über Weihnachten
  • Kabarett

  • 02.12.2022
  • 19:30
  • Theaterschiff Hamburg
Das wars - eine Abrechnung
© Bernd Brundert/ Alex Lipp

Das wars - eine Abrechnung
  • Kabarett

  • 29.12.2022
  • 19:30
  • Theaterschiff Hamburg
Plácido Domingo
© J. L. Cortés

Plácido Domingo
  • Oper & Operette

  • 03.10.2022
  • 20:00
  • Elbphilharmonie (Großer Saal)
Wir wollen spielen
© Theater Zeppelin / HoheLuftschiff

WIR WOLLEN SPIELEN! Internationales und schwimmendes Theaterfestival für Kinder
  • Theater

  • 31.08.2022
  • 10:00
  • HoheLuftSchiff
pippi-langstrumpf
© Theaterschiff Batavia

Open Air Theater - Pippi Langstrumpfs Abenteuer
  • Theater

  • 21.08.2022
  • 16:00
  • Theaterschiff Batavia
Barmbek Comedy Hamburg im Q21 Gasthaus
© Alexander Rinas

Barmbek Comedy Hamburg
  • Comedy

  • 18.08.2022
  • 19:00
  • Q21 Gasthaus (Quartier21)

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken