Tobias Mann - Mann gegen Mann
  • Comedy

Alma Hoppes Lustspielhaus
© Johannes Beschoner

Tobias Mann, seines Zeichens Satiriker und Musiker, stellt sich im neuen Kabarettprogramm seinem ultimativen Endgegner und – Überraschung – es ist Tobias Mann selbst.

Die härtesten Diskussionen führt er mittlerweile nicht mehr im Internet, sondern in seinem tiefsten Inneren und dabei zeigt sich: Selbst bei Facebook und Twitter geht es gesitteter zu. Jedes Selbstgespräch eskaliert und mündet in wüsten Beschimpfungen und Hasskommentaren, ohne Chance darauf, dass der User gesperrt wird. Schlimm für ihn, aber gut für sein Publikum, das nun an diesem höchst unterhaltsamen, kabarettistischenKampf Mann gegen Mann teilhaben darf.
In Zeiten von vielfliegenden Umweltaktivisten, bestechlichen Volksvertretern und kriminellen Ordnungshütern kann man die Augen auch vor den eigenen Inkonsequenzen kaum noch verschließen – und das lässt einen zum Hulk werden.Zu allem Übel ist Tobias Mann auch noch das, was sein Name verspricht: ein Mann – cis,Weiß und seit Neuestem auch nicht mehr ganz jung. Bricht sich darum jetzt vielleicht diese toxische Männlichkeit bahn, von der alle sprechen und die so viele seiner Altersgenossen in wütendeFortschrittsblockierer und Patriarchen alter Schule verwandelt? Hoffentlich nicht, aber die grundsätzliche Frage bleibt: Ist der Mann vielleicht die Wurzel allen Übels?

Sicher, es gibt auch böse Frauen, aber sind die nicht eher ein Beweis dafür, dass es – frei nach Adorno– heißen muss: „Es gibt kein weiblichesLeben in einem männlichen System!“ DiePolitik nimmt die neue, deutsche Aggression dankend auf und verlegt Intrigen und Machtspielchen, die sonst hinterhältig im Stillen verlaufen wären, auf die große Bühne. Für TobiasMann ist all das zwiespältig und ein ständiger innerer Kampf: Als Mensch ist er angepisst, als Kabarettist bedankt er sich für das fantastischeMaterial. Der Satiriker in ihm mahnt:„Die Zuschauer müssen unbedingt was mitnehmen.Es braucht Haltung!“ Der Gesellschaftsbeobachter entgegnet: „Haltung – schön und gut, aber man muss schon alle Seiten beleuchten!“ Der Komiker schreit: „Scheiß drauf!Die Pointe muss knallen!“
In Texten und Liedern schießt der vielfach ausgezeichnete Kabarettist (u.a. Deutscher Kleinkunstpreis, Prix Pantheon, Salzburger Stier, Deutscher Comedypreis für die ZDF Show „Mann, Sieber!“) auch in seinem 7. Bühnenprogramm gegen Alles und Jeden, der es verdient hat. Und allzu oft ist das sogar er selber. Aber keine Angst: Beim Kampf gegen sich selbst gibt es zumindest zwei Gewinner: Tobias Mann und sein Publikum.

Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
alma-hoppes-lustspielhaus_c-2018-thisisjulia-photography-5
© ThisIsJulia Photography

Alma Hoppes Lustspielhaus

Lustige, politisch bezogene Satire und große Namen der deutschlandweiten Kabarettisten erwarten den Besucher täglich in Alma Hoppes Lustspielhaus.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

Das wars - eine Abrechnung
© Bernd Brundert/ Alex Lipp

Das wars - eine Abrechnung
  • Kabarett

  • 29.12.2022
  • 19:30
  • Theaterschiff Hamburg
De Heven schall töven
© Oliver Fantitsch

De Heven schall töven
  • Theater

  • 28.05.2023
  • 19:30
  • Ohnsorg-Theater
Dat Hörrohr
© Sinje Hasheider

Dat Hörrohr
  • Theater

  • 28.08.2022
  • 19:30
  • Ohnsorg-Theater
Die Glasmenagerie
© Foto: Kiran West

Die Glasmenagerie
  • Ballett & Tanz

  • 30.05.2023
  • 19:30
  • Hamburgische Staatsoper
das-hahnenberger-gartow_9
© Das Hahnenberger Gartow

Hagen Möckel - "Die Feuerzangenbowle"
  • Theater & Bühnenkunst

  • 11.12.2022
  • 15:30
  • Restaurant Das Hahnenberger
Turid Müller: Mindestanstand
© Torge Niemann

Turid Müller: Verdeckter Narzissmus in Beziehungen
  • Kabarett

  • 30.09.2022
  • 20:00
  • Goldbekhaus
Dat Frollein Wunner
© (c) Oliver Fantitsch

Dat Frollein Wunner
  • Theater

  • 08.10.2022
  • 19:30
  • Ohnsorg-Theater
nat-rosa
© Norderstedter Amateur-Theater

Rosas Revolver - Norderstedter Amateur-Theater
  • Theater

  • 06.10.2022
  • 20:00
  • Festsaal am Falkenberg
FREIHEIT! 1848
© Axensprung Theater

FREIHEIT! 1848 Ein europäischer Traum (Schauspiel)
  • Theater

  • 15.11.2022
  • 19:30
  • Museum für Hamburgische Geschichte

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken