Württembergisches Kammerorchester Heilbronn / Matthias Kirschnereit / Case Scaglione
  • Klassik

© Maike Helbig

Zusammen mit seinem Chefdirigenten Case Scaglione und dem Hamburger Pianisten Matthias Kirschnereit begibt sich das Württembergische Kammerorchester Heilbronn in die Hamburger Elbphilharmonie. Neben dem sinfonischen Frühwerk Felix Mendelssohn Bartholdys und einem der beliebtesten Streicherstücke Edvard Griegs steht vor allem Joseph Haydn im Zentrum des Programms. Mit Matthias Kirschnereit ist ein fachkundiger Pianist mit an Bord, der nicht erst seit der hochgelobten gemeinsamen Album mit allen Klavierkonzerten Haydns (»Witz und toller Drive«, Rondo-Magazin) ein geschätzter Solopartner des WKO ist.

Ganz seinen Vorbildern Haydn und Mozart nacheifernd, übte sich Felix Mendelssohn Bartholdy, keine 15 Jahre alt, in traditionellen Formen, als er nacheinander und binnen weniger Jahre 13 Streichersinfonien schrieb. Den Reiz dieses Werkes macht nicht nur der souveräne Umgang mit alten Satztechniken wie der Fuge aus. Auch der schon ausgereifte, sanft romantische Stil ist unbedingter Bestandteil dieser Musik, wie auch in der Streichersinfonie Nr. 7 d-Moll zu hören ist.

Sachkompetenz in barocker Formenlehre musste auch Edvard Grieg dank seiner Ausbildung in Leipzig haben. Doch seine Suite im Alten Stil für Streicher op. 40, dem barocken Dichter Ludvig Holberg gewidmet, zeichnet nur vordergründig eine Hinwendung zu Bach & Co. aus. Vielmehr ist es der Stimmungscharakter und die »nordischen« Melodik, die zur Essenz dieser bis heute beliebten Musik gehören.



Neben dem beliebten Klavierkonzert D-Dur Hob. XVIII: 11 mit seinem feurigen Finale »Rondo alla Zingarese«, das Joseph Haydn als gereifter Komponist um 1782 und zu seinem eigenen Vergnügen schrieb, intonieren das WKO und Kirschnereit ein Geschwisterwerk gleicher Tonart: Obwohl das Konzert Hob. XVIII: 2, entstanden um 1767, auf den ersten Blick als »beiläufige Kost« erscheinen mag, sind die musikalischen und konzertanten Qualitäten dieses lohnenswerten Frühwerkes keineswegs zu unterschätzen und zeigen »Papa Haydn« in völligen neuen Facetten als Künstler.

BESETZUNG

Württembergisches Kammerorchester Heilbronn Kammerorchester

Matthias Kirschnereit Klavier

Case Scaglione Dirigent

PROGRAMM

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichersinfonie Nr. 7 d-Moll

Joseph Haydn
Konzert für Klavier und Orchester D-Dur Hob. XVIII:2

- Pause -

Joseph Haydn
Konzert für Klavier und Orchester D-Dur Hob. XVIII:11

Edvard Grieg
Aus Holbergs Zeit

Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
© Maxim Schulz

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Neben dem Großen Saal gibt es in der Elbphilharmonie einen Kammermusiksaal und eine kleine Studiobühne. Im Gegensatz zum Großen Saal folgt der Kleine Saal dem…

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

Billstedt Classics
© Quelle: Reservix

Billstedt Classics

  • 20.02.2024
  • 10:00
  • Kultur Palast Hamburg
Isabel Moreton
© Daniel Bödeker

Julia Barthe und Isabel Moreton

  • 01.06.2024
  • 18:00
  • Schulungshaus HH-Wasser
Chorkonzert: Sonnengesang / Figure humaine
© Artūrs Kondrāts

Chorkonzert: Sonnengesang / Figure humaine
  • Konzerte & Musik

  • 26.05.2024
  • 20:00
  • Elbphilharmonie (Großer Saal)
Isabelle van Keulen Ensemble / Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein
© Jochen Rolfes

Isabelle van Keulen Ensemble / Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein
  • Weltmusik

  • 22.04.2024
  • 19:30
  • Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Lukas Geniušas, Klavier
© Jean-Baptiste Millot

Lukas Geniuas, Klavier
  • Klassik

  • 08.04.2024
  • 19:30
  • Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Lessing Gymnasium
© Lessing Gymnasium

Weihnachtskonzert des Lessing Gymnasiums

  • 21.12.2023
  • 19:30
  • Kulturwerk am See
Liza Ferschtman / István Várdai / Elisabeth Leonskaja (2G)
© Marco Borggreve

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg / Elisabeth Leonskaja / Dennis Rusell Davies
  • Klassik

  • 14.01.2024
  • 16:00
  • Elbphilharmonie (Großer Saal)
Novus String Quartet
© Jin-Ho Park

Novus String Quartet
  • Klassik

  • 12.04.2024
  • 19:30
  • Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
THE BLUES BROTHERS - THE SMASH HIT – Approved – Starring Brad Henshaw
© Quelle: Reservix

THE BLUES BROTHERS - THE SMASH HIT – Approved – Starring Brad Henshaw
  • Jazz, Blues, Swing & Chanson

  • 06.05.2024
  • 20:00
  • Friedrich-Ebert-Halle
Swinging Christmas
© Nico Röper

Swinging Christmas in Top-Besetzung

  • 02.12.2023
  • 17:00
  • Adventhaus Grindelberg

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Blaues Icon mit Flaschenpost-Symbol | Hamburg Tourismus

Kostenlose Hamburg-Tipps & Angebote per E-Mail!