Aktuelle Informationen zum Coronavirus
Mehr erfahren
Dips‘n Stix
© ThisIsJulia Photography
Dips‘n Stix
© ThisIsJulia Photography

Dips‘n Stix

Fingerfood.

Deutschlands erstes Fingerfood-Restaurant Dips‘n Stix verwöhnt Gäste mit einer täglich wechselnden Speisekarte an kleinen lokalen und exotischen Gerichten.

Direkt im Obergeschoss über dem traditionsreichen Schmidt Theater an der Reeperbahn befindet sich das Dips‘n Stix in einer einzigartigen Lage, die bereits den besonderen Charakter dieses Restaurants unterstreicht. Denn es serviert neben festen Menüs täglich wechselnde Gerichte in sehr kleinen Portionen. Diese ermöglichen nicht nur das Ausprobieren vieler verschiedener Delikatessen, sondern bringen dem Dips‘n Stix auch zu Recht den Titel als erstes Fingerfood-Restaurant Deutschlands ein. Hier zaubern Spitzenköche jeden Tag neue Kreationen, wobei ein besonderer Fokus auf Sushi liegt. Diese werden original von einem japanischen Meisterkoch zubereitet und serviert. Andere Leckereien sind von den kulinarischen Traditionen exotischer Länder inspiriert und können als komplettes Menü oder einzeln bestellt werden.

Aber auch abseits der schnellen Fingerfood-Spezialitäten sind Gourmets hier herzlich willkommen. Für einen längeren Aufenthalt empfiehlt sich beispielsweise das "Dips Classic Dinner" für zwei Personen bestehend aus mehreren Gängen: Kokos-Suppe, drei kleine Spieße, Nudeln mit Pesto, Scampi, Kartoffelplätzchen, Mini-Rumpsteak und heiße Himbeeren mit Vanilleeis zum Abschluss. Durch die große Glasfassade lässt sich das rege Treiben auf dem Kiez beobachten. Im Sommer bietet auch die Terrasse einen wunderbaren Ausblick.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Kurz & Knapp

  • KategorieRestaurant
  • Art der KücheGut & Günstig
  • Preis
  • AmbienteModern, stylisch, kreativ
  • ServiceFingerfood, Sushi

Mehr zum Thema

© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

An Hamburgs Stadtküste, der Elbe und dem Hafen, kann man auf Pollern hocken und Schiffe gucken oder sich einfach den rauhen Wind um die Nase wehen lassen. Nur wenige Meter weiter, im Kern des Stadtteils St. Pauli, kann man die in aller Welt bekannte "sündige Meile", die Reeperbahn, erleben.

St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

brooklyn-burger-bar_innen_c-2018_tschreiber
© T. Schreiber

Brooklyn Burger Bar

Hanseatisch und gut: Urbane Burgerliebe erwartet Sie am Alten Fischmarkt in der Brooklyn Burger Bar.

Brooklyn Burger Bar
cafe-quiddje_c-2018-kailweitcerqueirastruempfle-gbr-3
© KailweitCerqueiraStrümpfle GbR

Café Quiddje

Kinderfreundlich, faire und regionale Produkte und viel Selbstgemachtes. So präsentiert sich das Café Quiddje.

Café Quiddje
groeninger-privatbrauerei_c-2018-thisisjulia-photography-7
© ThisIsJulia Photography

Gröninger Privatbrauerei

Urkundlich wurde das Gröninger erstmals um 1260 erwähnt und ist damit der älteste Gasthof im Herzen der Hansestadt Hamburg.

Gröninger Privatbrauerei

Hygieneinformationen und mehr

Bitte beachten Sie folgende Hinweise und Hygieneregeln.

Reservierung

Keine Reservierung erforderlich

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken