In guter Gesellschaft

© ThisIsJulia-Photography
© ThisIsJulia-Photography
© ThisIsJulia-Photography
© ThisIsJulia-Photography
© ThisIsJulia-Photography
© ThisIsJulia-Photography
© ThisIsJulia-Photography

Das erste Zero Waste Café in Hamburg auf der Sternenschanze

Ob vegane Zitronentarte oder in Hamburg gerösteter Kaffee - im Café „In Guter Gesellschaft“ genießt man herrliche Speisen in Bio-Qualität. Als erstes Café in Deutschland haben sich die Inhaberinnen auf eine möglichst verpackungsfreie Philosophie spezialisiert.

Die Lebensmittel werden nicht nur ohne Verpackungsmüll angeboten, auch beim Einkauf wird auf das „Zero-Waste-Prinzip“ geachtet. Gemüse wird in Holzkisten direkt aus der Region geliefert, Mehl und Zucker kommen in Papier oder Mehrwegbehältern. Alle Produkte bei denen dies nicht möglich ist, werden kurzer Hand selbst hergestellt – und das mit besonders viel Liebe und Geschmack!

Das nachhaltige Prinzip erstreckt sich in alle Bereiche des Cafés. Und mal ehrlich: Die Cocktails aus Aluminiumstrohhalmen trinken und sich den Mund mit einer Stoffserviette abwischen ist nicht nur für umweltbewusste Menschen eine Freude.

Zusätzlich finden bei „In Guter Gesellschaft“ immer wieder spannende Workshops zum Thema „Zero Waste leben“ statt. Und jeden letzten Dienstag im Monat gibt es einen Kleidertausch.

 

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Hamburg CARD

Mehr zum Thema

Streetart Schanze
© Hamburg Tourismus GmbH

Stadtteilportrait Sternschanze & Karoviertel

Die beiden Viertel rund um Schanzenstraße und Schulterblatt, sind immer in Bewegung. Es ist bunt, es wabert und ist in den letzten Jahren schicker geworden rund um die Piazza. Und doch hat sich der Stadtteil im Bezirk Altona viel von seiner rauen, links-alternativen Unangepasstheit bewahrt.

Sternschanze & Karoviertel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

© ThisIsJulia Photography

Tortenhimmel Herr Max

Beim feinsten Konditor im Schanzenviertel gibt es die vermutlich leckersten und hübschesten Kuchen Hamburgs.

Herr Max
© Lindner Park Hotel Hagenbeck

Augila

Das großzügige Restaurant Augila im Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg mit über 200 Sitzplätzen empfängt seine Gäste in kolonial-exotischem Ambiente des 19. Jahrhunderts.

Augila
© ThisIsJulia Photography

Hanseatisch urgemütlich Restaurant Schoppenhauer

In dem urigen Lokal, untergebracht in einem historischen Fachwerkgebäude gleich gegenüber der Hamburger Speicherstadt, lässt man es sich bei herzhaften Speisen, erlesenen Weine oder auch ein Glas Bier gut gehen.

Restaurant Schoppenhauer

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Blaues Icon mit Flaschenpost-Symbol | Hamburg Tourismus

Kostenlose Hamburg-Tipps & Angebote per E-Mail!