+++ Aktuelle Informationen zum Coronavirus +++
Mehr erfahren

Insel Scharhörn Hamburgs Naturschutzgebiet in der Nordsee

Scharhörn
© ELSEN

Hamburgs nördlichsten Punkt ist die Insel Scharhörn! Die Insel Scharhörn gehört genau wie Neuwerk zu Hamburg und ist knapp sechs Kilometer von Neuwerk entfernt. Sie kann über eine Wattwanderung oder Wattwagentour erreicht werden. Bewohnt wird die Insel nur von einem Vogelwart, der die Besucher beim Betreten der Insel begleitet.

Vom Schiffsfriedhof zum Naturschutzgebiet

Schon bei den Seefahrern der Hanse war die Insel Scharhörn bekannt und so einige Seemannsgeschichten drehten sich um sie. Den Namen „Scharhörn“, was so viel wie „scharfer Winkel“ bedeutet, bekam die Insel da sie ein besonderes Hindernis für einfahrende Schiffe bedeutete. Noch heute kann man einige Wrackteile der verunglückten Schiffe sehen.

1900 wurde die Insel als Brutplatz für seltene Seeschwalben entdeckt und später zum Naturschutzgebiet erklärt.

Scharhörn – die Vogelschutzinsel

Heute kann man auf Scharhörn einzigartige Vogelschwärme beobachten. Sie dient als Brut und Raststätte seltener Seevögel, die man auch von den öffentlichen Wegen aus gut betrachten kann. Die Insel gibt einem einerseits durch die völlige Abgeschiedenheit, andererseits durch die zahlreichen Vogelkolonien eine einzigartige Empfindung. Wenn man hier in der unberührten Natur steht und die faszinierenden Vogelschwärme über einen hinweg fliegen, erfasst einen ein ganz besonderes, fast magisches Gefühl.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Mehr zum Thema

wattenmeer_neuwerk_c-2012-bernd-schluesselburg
© 2012 Bernd Schlüsselburg

Stadtteilportrait Insel Neuwerk

Die Insel mit ihren 40 Einwohnern ist Hamburgs nördlichster Stadtteil und liegt im Hamburgischen Wattenmeer vor der Elbmündung, rund 100 Kilometer vom Hamburger Rathaus entfernt. Auf der Insel weht immer eine Brise und man kann die weite Sicht aufs Meer genießen.

Insel Neuwerk

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

eimsbuetteler-park-am-weiher_c-2018-deliah-rill
© 2018 Deliah Rill

Grünes Herz mitten in Eimsbüttel Eimsbütteler Park "Am Weiher"

Wenn man im Viertel sagt: „Wir treffen uns am Weiher“ wissen alle, dass der Eimsbütteler Park "Am Weiher" gemeint ist.

Eimsbütteler Park "Am Weiher"
Lueneburger Heide
© Pixabay / muscha

Das blühende Land Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide mit ihren ruhigen Dörfern lädt zum entspannten Boßeln und Wandern ein, sorgt mit zahlreichen Attraktionen wie dem Heidepark Soltau und der Snow Dome Skihalle Bispingen aber auch für puren Familienspaß.

Lüneburger Heide
Stadtpark Hamburg
© Hamburg Tourismus GmbH

Erholungsgebiet im Zentrum der Stadt Stadtpark Hamburg

Wo früher Wild gejagt wurde, geht’s bei gutem Wetter hoch her: Jung und Alt trifft sich auf der großen Stadtparkwiese zum Fußballspielen, Picknicken, Sonnen und Drachen-Steigenlassen. Am Rand der großen Wiese ist ein Spielplatz mit Riesenschaukel, Rutsche und vielen Geräten.

Stadtpark Hamburg

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken