+++ Aktuelle Informationen zum Coronavirus +++
Mehr erfahren

Mit der Bahn barrierefrei nach Hamburg

© www.mediaserver.hamburg.de / Christian Spahrbier

Mit den vier Fernbahnhöfen, die in das Intercity-Express (ICE) sowie Intercity (IC)-Netz integriert sind, ist Hamburg mit der Bahn hervorragend barrierefrei erreichbar.

Sowohl aus dem europäischen Ausland als auch aus den meisten deutschen Großstädten führen Direktverbindungen an einen oder mehrere der vier Hamburger Fernbahnhöfe Hamburg-Hauptbahnhof, Hamburg-Dammtor, Hamburg-Altona und Hamburg-Harburg.

Weitere Informationen zum barrierefreien Reisen mit der Deutschen Bahn finden Sie auf den DB-Serviceseiten, in der barrierefreien DB-App oder in einer Broschüre zum Barrierefreien Reisen mit der Bahn.

Mobilitätszentrale

An allen Hamburger Bahnhöfen steht Ihnen die Mobilitätszentrale nach Anmeldung unterstützend zur Seite. Sie ist über die folgenden Kontaktdaten täglich von 6:00 bis 22:00 Uhr erreichbar und hilft beim Ein-, Um- und Aussteigen vor Ort in Hamburg:

  • Telefonnummer: +49 (0) 180 6 512 512 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
  • Faxnummer: +49 (0) 180 5 159 357 (14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk ggf. abweichend, max. 42 ct/Min.)
  • E-Mail: msz@deutschebahn.com 

Die Hamburger Bahnhöfe

Alle vier Fernbahnhöfe sind barrierefrei ausgebaut und verfügen über Aufzüge und Rolltreppen, Blindenleitsysteme und Ansagen sowie Anzeigetafeln.

Die Lagepläne zur besseren Orientierung vorab finden Sie hier:

Hauptbahnhof Hamburg

Am Hamburger Hauptbahnhof bietet die Deutsche Bahn folgenden Mobilitätsservice:

  • Servicepersonal: durchgehend im Einsatz
  • DB Information: Südsteg/durchgehend besetzt
  • Hublifte für Rollstühle: bis 250 kg nur auf den Bahnsteigen 3 bis 6. (Auf den S-Bahnsteigen 1 und 2 stehen keine Hublifte zur Verfügung.)
  • Aufzüge: zu allen Bahnsteigen vorhanden
  • Behindertengerechtes WC: WC-Center Wandelhalle Ost (durchgehend geöffnet) und in der Bahnhofsmission
  • Blindenleitsystem: zu allen wichtigen Einrichtungen vorhanden (Reisezentrum, Aufzüge)

Das könnte Sie auch interessieren

© FlixMobility GmbH

Barrierefreie Anreise Mit dem Fernbus

Auch über Fernbusse ist Hamburg gut an das deutsche und internationale Busnetz angebunden – und Busfahren wird immer beliebter.

Mit dem Fernbus
© Mediaserver / Lee Maas - Timo Sommer

Barrierefreie Anreise Mit dem Auto

Hamburg ist auch im Straßenverkehr ein Knotenpunkt und aus allen Richtungen Deutschlands gut und direkt über vier Autobahnen und sechs Bundesstraßen erreichbar.

Mit dem Auto
© Michael Penner

Barrierefreie Anreise Mit dem Flugzeug

Die barrierefreie Anreise nach Hamburg mit dem Flugzeug ist unkompliziert, denn der Hamburger Airport ist einer der wenigen Flughäfen Europas, der sich in Zentrumsnähe befindet und problemlos auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist.

Mit dem Flugzeug

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken