StadtRAD Hamburg
© mediaserver.hamburg.de / Roberto Kai Hegeler
StadtRAD Hamburg
© mediaserver.hamburg.de / Roberto Kai Hegeler

StadtRAD Hamburg

Die Stadt mit dem Fahrrad erkunden

Hamburg fährt Fahrrad! Erkunden Sie die schönste Stadt der Welt auf eigene Faust: mit den schnittigen roten Rädern des Hamburger Fahrradleihsystems StadtRAD!

Mit StadtRAD Hamburg können an zahlreichen Stationen, über das gesamte Stadtgebiet verteilt – vom Jungfernstieg über den Michel bis hin zur Reeperbahn – Fahrräder zu besonders attraktiven Konditionen ausgeliehen werden. Nach kostenloser Registrierung für das System erfolgt die Radausleihe bequem per App. Alternativ ist die Ausleihe auch per Kundenkarte oder telefonisch möglich. Die Räder sind täglich (rund um die Uhr) verfügbar und können an jeder beliebigen Station im Stadtgebiet zurückgegeben werden.

Über 2 Millionen Nutzungen pro Jahr

2009 wurde das StadtRAD Hamburg eingeführt, um den Nahverkehr zu ergänzen und die Straßen zu entlasten. Mittlerweile ist es mit über 2 Millionen Nutzungen pro Jahr das am stärksten genutzte Leihfahrradsystem Deutschlands. Die knallroten Räder bieten sowohl für Besucherinnen als auch für Anwohner eine kostengünstige Möglichkeit, die Stadt zu erkunden, ohne auf Bus und Bahn warten oder im Stau stehen zu müssen. Die Standorte der Ausleihstationen können im Internet oder per App gefunden werden. Sollte einmal kein StadtRAD mehr vor Ort sein, zeigt die App direkt die nächste Ausweichstation an.

250 Ausleihstationen in der Stadt

Mit dem StadtRAD ist man besonders flexibel unterwegs: An den etwa 250 Ausleihstationen kann man rund um die Uhr eines der insgesamt 3.100 Fahrräder spontan ausleihen. Die Stationen sind über ganz Hamburg verteilt, sie befinden sich an vielen S- und U-Bahnhöfen im erweiterten Innenstadtbereich sowie größeren Wohnquartieren, Geschäftsvierteln und an wichtigen Freizeit- und touristischen Einrichtungen. Meist ist die nächste Station nur wenige hundert Meter entfernt. Dank des bisherigen Erfolgs wird das Netz immer weiter ausgebaut und optimiert. In den kommenden Jahren wird die Radanzahl auf insgesamt 4.500 StadtRÄDER an 350 Stationen ausgebaut. Zudem finden Sie 20 elektrisch unterstütze Lastenfahrräder für den Großeinkauf und den Nachwuchs verteilt im Hamburger Stadtgebiet zum Entleihen.

Nachhaltigkeit erleben

Emissionsfrei und stressfrei im Großstadtverkehr – so sieht gesunde Fortbewegung aus. Und auch die etwas schwerere Last kann ab sofort guten Gewissens transportiert werden. Die elektrischen Lastenfahrräder können im Voraus reserviert werden – dabei ist die erste halbe Stunde kostenlos.

Wie funktioniert StadtRAD Hamburg?

Um StadtRAD Hamburg zu nutzen, muss ein Konto auf der StadtRAD-Internetseite erstellt werden, mit dem künftig sämtliche Entleihungen durchgeführt werden. Hier fallen einmalig 5,00 € Anmeldegebühr an, die allerdings als Guthaben verrechnet werden und somit gut angelegt sind. Das Entleihen eines StadtRADs per App ist kinderleicht und in wenigen Schritten erledigt:

  • StadtRAD-App herunterladen und anmelden
  • Im Menü "Entleihen" auswählen
  • Eingabe der Radnummer oder Auswahl eines vorgeschlagenen StadtRADs
  • Durch einfaches Tippen auf das Display am Lenker entsperrt sich dieses. Drücken Sie den roten Sperrknopf am Hinterrad und ziehen den Stationsriegel auf der rechten Seite des Schlosses. Die Ausleihe ist außerdem telefonisch (Telefonnummer auf dem Display am Lenker) problemlos möglich.

Um das StadtRAD während der Tour kurz abzustellen oder an einer Station ohne freien Platz zurückzugeben, sichert man es einfach mit dem integrierten Schloss am Hinterrad. Beim Verschließen des Schlosses wird Ihnen kurzzeitig Ihr persönlicher Öffnungscode im Display angezeigt, mit dem Sie das Schloss wieder öffnen und direkt weiterfahren können. Zurückgeben kann man das StadtRAD an jeder beliebigen Leihstation in Hamburg. Stellen Sie das Rad an einem Stationspoller ab, drücken den roten Sperrknopf und verschließen das Schloss. Zu guter Letzt noch den Stationsriegel ins Schloss stecken – fertig.

Immer mehr StadtRÄDER bekommen unterhalb des Lenkers, am Hauptrohr, und am hinterern Schutzblech einen praktischen QR-Code, der das Entleihen zukünftig noch einfacher gestaltet. Mithilfe der aktuellen App-Version können Sie den QR-Code im Handumdrehen einscannen und noch schneller losradeln.
Bei StadtRÄDERN, die bereits mit dem QR-Code ausgestattet sind, lassen sich jederzeit Fahrtpausen einlegen. Sie müssen ihr StadtRAD in dieser Zeit jedoch verriegeln. Das funktioniert wie folgt:

  • Nach dem Abstellen die rote Schlosstaste drücken
  • Den roten schlossriegel im Anschluss nach unten schieben
  • Im Display "Fahrtpause: JA" tippen

Bitte beachten Sie, dass eine Fahrtpause lediglich abseits der StadtRAD-Stationen möglich ist. Wahren Sie im Fall einer Pause einfach einen Abstand von mindestens 50 Metern zur nahgelegenen Station.
So öffnen Sie das StadtRAD nach Ihrer Erholungspause wieder:

  • Display antippen
  • Öffnungscode eingeben (dieser ist in der App unter dem Menüpunkt "Vertrag" zu finden)

Was kostet StadtRAD Hamburg?

Die ersten dreißig Minuten jeder StadtRAD-Fahrt sind kostenlos. Diese dreißig Minuten reichen meistens schon aus, um alle Sehenswürdigkeiten zu erreichen. Sollte die Tour doch etwas länger dauern, zahlt man ab der 31. Minute lediglich 0,10 € pro Minute. Somit kann man für 3,00 € eine ganze Stunde unterwegs sein, ein Tagesausflug kostet 15,00 €. Inhabende einer Abo-Karte des HVV oder einer BahnCard erhalten vergünstigte Minuten-Tarife. Viel Spaß beim Erkunden der Stadt mit einem knallroten StadtRAD Hamburg! 
Eine Übersicht über alle Stationen und Anmeldemöglichkeit erhalten Sie auf www.stadtradhamburg.de oder über das Service-Telefon 040-822 188 100. iPhone und Android-Nutzern zeigt die App "StadtRAD Hamburg" dank GPS die nächste Leihstation an, und auch, wie viele Räder dort noch frei sind.

Und so funktionierts

  • Kostenlose Anmeldung unter: stadtrad.hamburg.de
  • Fahrrad an beliebiger Entleihstation ausleihen, bequem fahren und an frei wählbarer Station zurückgeben.
  • 250 Stationen mit mehr als 3.100 Fahrräder
  • Die Ermäßigung mit der Hamburg CARD gilt im gesamten StadtRAD Hamburg Gebiet. Es sind also auch alle Stationen südlich der Elbe und in Lüneburg mit einbezogen.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Ihre Rabatte

Jetzt sparen

Mit der Hamburg CARD, der Hamburg CARD Local, der Hamburg CARD Green Plus, der Hamburg CARD Premium, der Hamburg CARD Premium Plus oder der Hamburg CARD Green

30 Freiminuten je Fahrt, 0,08 € statt 0,10 € pro Minute (ab der 31. Minute)*

Zum Einlösen des Hamburg CARD-Rabatts gehen Sie bitte auf https://stadtrad.hamburg.de/de/registrieren und geben dort unter "Aktionscode: jetzt einlösen" den Code HAMBURGCARD ein. Das Verfahren ist identisch mit der Direktregistrierung in der Stadtrad-App.

*Es ist eine einmalige Anmeldegebühr von 5,00 € zu entrichten. Dafür erhalten Sie 5,00 € Fahrtguthaben. Ab dem 13. Monat wird eine Jahresgebühr von 5,00 € fällig.

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Deutschlands erste nachhaltige City Card

Bis zu 30% Rabatt bei über 40 ökologisch und sozial nachhaltigen Partnern in ganz Hamburg. Wahlweise mit ÖPNV-Ticket.

Reisepaket: Hotel & Bike
© HHCityCycles

Hotel & Bike Hamburg per Rad erkunden

  • Übernachtung im Hotel mit Frühstück
  • Fahrradausleihe für 1 Tag
  • Hamburg CARD (3 Tage) - im Wert von 28,90€ 
Hotel & Bike
Zum Angebot
ab 125,10

Mehr zum Thema

alster_stadtrad_c-roberto-kai-hegeler-17
© mediaserver.hamburg.de / Roberto-Kai Hegeler

Mit gutem Gewissen unterwegs 6 umweltschonende Alternativen auf zwei Rädern

Nachhaltige Mobilitätsinitiativen sind allgegenwärtig. Insbesondere die Mikromobilität erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Wir zeigen euch 6 umweltschonende Anbieter, die euch schnell von A nach B bringen.

Magazin
6 umweltschonende Alternativen auf zwei Rädern

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Erfahre Hamburg
© Hamburg Tourismus GmbH / Johanna Nickel

Fahrrad & eBike Verleih ERFAHRE Hamburg

ERFAHRE Hamburg ist eine ideale Anlaufstelle für jeden und jede, der bzw. die noch auf der Suche nach einem leistungsstarken E-Bike, Elektroroller und Twizy für eine Rundfahrt durch Hamburg ist.

ERFAHRE Hamburg
Europcar
© Europcar

STADTRUNDFAHRT MAL ANDERS! Europcar

Lassen Sie sich Hamburgs Sehenswürdigkeiten nicht entgehen! Mit dem passenden Mietwagen von Europcar kommen Sie garantiert überall gut an.

Europcar
SHARE NOW
© SHARE NOW

Individuell und flexibel Hamburg entdecken SHARE NOW

Das flexible Carsharing-Angebot von SHARE NOW bietet zahlreiche attraktive Fahrzeuge zu preiswerten Tarifen für die kurzzeitige Anmietung an.

SHARE NOW

Top-Kundenrezensionen

4.0 von 5 (4 Rezensionen)

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken