Informationen zum Coronavirus
Mehr erfahren

Schloss Ahrensburg Einst Herrenhaus. Heute Wasserschloss.

schloss-ahrensburg_c-2015-mediaserver-imagefotode-2
© mediaserver.hamburg.de / imagefoto.de
schloss-ahrensburg_c-2015-mediaserver-imagefotode
© mediaserver.hamburg.de / imagefoto.de

Ganz in weiß und vergleichsweise schlicht präsentiert sich das Schloss Ahrensburg bei Hamburg. Was auf den ersten Blick vielleicht langweilig aussehen mag, erscheint beim genaueren Hinsehen als faszinierende Schönheit. Feste, Hochzeiten, Musikveranstaltungen und ein Museum lassen das Schloss als Wahrzeichen erstrahlen.

Über 400 Jahre Geschichte prägen das Schloss Ahrensburg, das nordöstlich von Hamburg liegt. Es gilt als das Wahrzeichen der Stadt Ahrensburg. Mit der Regionalbahn erreichen Sie das Schloss ab Hamburg in nur 20 Minuten. Bei einem Tagesausflug in die Metropolregion um Hamburg sollten Sie das Schloss auf keinen Fall auslassen.

Das Museum erzählt von der Historie des Schlosses

In nur 16 Jahren wurde das Schloss Ahrensburg von Peter Ranzau als Burg beziehungsweise Adeliges Gut errichtet. Von der Fertigstellung 1585 bis 1759 verblieb das Herrenhaus im Besitz der Familie bevor Heinrich Schimmelmann das Herrenhaus und die dazugehöroge Gutsanlage übernahm. Das heutige Schlossmuseum ist seit 1938 geöffnet und wird vom ansässigen Verein "Schloss Ahrensburg e.V." gefördert.

Im Museum selbst erkennt man als Besucher die frühere Wohnkultur im Rokoko und dem frühen Klassizismus. Was von außen schlicht aussieht, wird Sie von Innen beeindrucken. Die Einrichtungen sind zu einem großen Teil original erhalten und vermitteln einen Eindruck der Lebensstile der ehemaligen Besitzer. Das "Historienkabinett" im Schloss Ahrensburg widmet sich der Frage nach dem Leben vor 300 Jahren. Aus verschiedenen Perspektiven wird nicht nur das Leben des Adels im Schloss vermittelt, sondern auch der harte Alltag des Personals dargestellt. Haben Sie sich schon immer mal gefragt, wo eigentlich das Badewasser vor 300 Jahren herkam oder was ein Koch zur damaligen Zeit verdiente? Wenn ja, dann sollten Sie dem Schloss Ahrensburg einen Besucht abstatten, denn hier können Sie nicht nur lesen und lernen, sondern auch anfassen und mitmachen.

Veranstaltungen rund um das Schloss

Neben den Führungen zu den normalen Öffnungszeiten finden im Schloss Ahrensburg bei Hamburg auch zahlreiche Veranstaltungen statt. Wegen seiner Schönheit wird das Schloss gerne als Kulisse für Hochzeiten und Feiern genutzt. Aber auch in den Ferien bietet das Schloss ein spezielles Programm für Kinder und Sonderführungen, z.B. durch den anliegenden Schlosspark.

Im August findet jährlich der Schlosspark-Kinosommer statt, eine Veranstaltung der besonderen Art. Der Schlosspark wird zum Open-Air Kino und zeigt auf einer LED-Leinwand von Freitag bis Sonntag acht Filme für Jung und Alt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Mehr zum Thema

Schweriner Schloss
© SSKG MV / Timm Allrich

Einfach märchenhaft Traumhafte Schlösser in der Metropolregion

Die guten alten Märchen erzählen von sagenumwobenen Rittern, mystischen Fabelwesen und prunkvollen Bällen in Traumschlössern. Wir haben die schönsten Schlösser und Herrenhäsuer in Hamburg und der Metropolregion besucht und wollen euch die schönsten Bilder natürlich nicht vorenthalten.

Magazin
Traumhafte Schlösser in der Metropolregion

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Schweriner Schloss
© SSGK MV / Thomas Grundner

Neuschwanstein des Nordens Schweriner Schloss

Es thront auf einer kleinen Insel im Schweriner See: Das majestätische Schweriner Schloss in der gleichnamigen Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns. Als Schloss des sogenannten romantischen Historismus ist das Schloss in Schwerin als eines der schönsten Schlösser Deutschlands bekannt und nur einen Tagesausflug von Hamburg entfernt.

Schweriner Schloss
bergedorfer-schloss_hamburger-osten_c-2018-timo-sommer-lee-maas-3
© Timo Sommer, Lee Maas

Hamburgs einziges erhaltenes Schloss Bergedorfer Schloss

Das am Billelauf gelegene Bergedorfer Schloss ist Hamburgs einziges erhalten gebliebenes Schloss. Es beherbergt heute ein Museum. Um 1220 gründete Graf Albrecht von Orlamünde in der gestauten Bille eine Wasserburg, die 1227 an die Herzöge von Sachsen-Lauenburg fiel.

schloss-reinbek_c-2015-mediaserver-imagefotode-2
© mediaserver.hamburg.de / imagefoto.de

Denkmal und lebendiges Veranstaltungshaus Schloss Reinbek

In unmittelbarer Nähe zu Hamburg, Lübeck und Lüneburg liegt das Schloss Reinbek. Wo einst der Adel lebte, finden heute vielfältige Veranstaltungen statt. Das Schloss Reinbek und der Innenhof sind damals wie heute gefüllt mit Leben und gehören zu den Sehenswürdigkeiten der Metropolregion, die Sie gesehen haben sollten.

Schloss Reinbek

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken