Informationen zum Coronavirus
Mehr erfahren
Poetry Slam
© Pixabay / Skitterphoto

Poetry Slam in Hamburg

Wortkunst auf Hamburgs Bühnen

Hamburg steht für Kunst und Kultur durch und durch. Und Poetry Slams haben sich über Jahre hinweg einen festen Platz im Hamburger Kulturprogramm erkämpft. Wer junge lyrische Talente sehen möchte, hat in Hamburg fast wöchentlich Gelegenheit dazu. Regelmäßig trifft sich die junge Dichterszene hier zum Wettstreit auf der Bühne und begeistert das Publikum. Und mit dem „Kampf der Künste“ hat die Stadt sogar ihre eigene inoffizielle Meisterschaft. Hier finden Sie aktuelle Events sowie die häufigsten Austragungsorte zur Übersicht.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Flyer Digger Slam
© Marco Damghani

39. Digger Slam
  • Poetry Slam

  • 22.10.2021
  • 19:30
  • Brakula – Bramfelder Kulturladen
Poetry Slam: Flüstertüte
© Hannah Dietz

Poetry Slam: Flüstertüte
  • Poetry Slam

  • 22.10.2021
  • 20:00
  • MOTTE – Stadtteil&Kulturzentrum
Slam
© Brakula

Slam
  • Poetry Slam

  • 22.10.2021
  • 17:00
  • Brakula – Bramfelder Kulturladen

Die Heimat des Poetry Slam in Hamburg

fluctoplasma Logo
© fluctoplasma / Jihee Lee

"#Sinkhole – [die:Suum] "

Diese Veranstaltung ist Teil des fluctoplasma Festivals (www.fluctoplasma.com)


Die Performance ""#SINKHOLE"" beginnt mit einem Schauspieler und einem Stück Lego – beide heißen So Young Kim. Während der Schauspielerin die Rolle von So Young als Regisseurin und Autorin spielt, verkörpert das Lego die Rolle von So Young als weibliche Minderheit in der ‚Political Correctness World‘. Beide werden Zeuge des Vorfalls mit dem ""Sinkhole"": Lego fällt in ein Erdloch, während die Autorin versucht, eine Geschichte darüber zu schreiben. Auf der einen Seite kritisiert Lego die Autorin als Opportunisten, auf der anderen Seite will die Autorin den Menschen die Welt zeigen, die sie sehen.


Das Kunstkollektiv [die:Suum] stellt das theatrale Erzählen unter das Thema der Gewaltkette und der Ambivalenz des Lebens.

"#Sinkhole – [die:Suum] "

"Das macht man doch so bei euch, oder?!"

Die zeitgenössische Frage nach Vielfalt in Kultur und Kunstbetrieb in Deutschland ist oft von einem sichtbaren oder verborgenen Eurozentrismus und/oder Orientalismus geprägt. Die Präsentation und der Konsum von Kunst und Kultur aus dem arabischen Raum sind davon regelmäßig betroffen. Oft scheint es, als regulierten ungeschriebene Gesetze das Angebot und die Nachfrage an »fremden« Formen und Narrativen auf dem Kultur- und Kunstmarkt. Die Lecture Performance analysiert eurozentristische Strukturen in Kulturbetrieben, aber auch Mechanismen und Gewohnheiten des Kunstkonsums, die dadurch entstehen und diese Strukturen wiederum verstärken.

Fadi Abdelnour ist Grafiker, künstlerischer Leiter und Mitbegründer von Khan Aljanub – eine arabische Buchhandlung und ein Verlag in Berlin.

Foto: subtype.studio

"Das macht man doch so bei euch, oder?!"

"Der Mythos, am Leben zu bleiben": neue Gedichte von Maria Teresa Gonzales Osorio

Im Rahmen des Lateinamerika-und-Karibik-Herbstes stellt Maria Teresa Gonzales Osorio ihren neuen Gedichtband vor. Die deutsche Übersetzung liest Gisela Horvart.


El libro es una antología. La autora ha seleccionado aquellos poemas
que calzan con el tiempo que estamos viviendo. Reflexiones
convertidas en poesía en verso libre, en torno a un mundo incierto,
a una humanidad que oscila entre la desesperanza y la confianza en
sí misma. ¿Somos lo que creemos ser? O seguimos en la búsqueda
de aquello que deseamos ser, sin saber que ya somos.
Quizás somos un mito de nosotros mismos, de aquello que
creemos ser y no somos.


Das Buch ist ein Sammelband. Die Autorin hat diejenigen Gedichte
ausgewählt, die in die heutige Zeit passen. In freie Verse umgesetzte
Reflexionen über eine unsichere Welt, über eine Menschheit,
die zwischen Verzweiflung und Selbstvertrauen schwankt:
Sind wir, was wir zu sein glauben? Oder sind wir immer noch auf
der Suche nach dem, was wir sein wollen, ohne zu wissen, dass wir
es bereits sind? Vielleicht sind wir ein Mythos von uns selbst, von dem, was
wir denken, dass wir sind und was nicht.

"Der Mythos, am Leben zu bleiben": neue Gedichte von Maria Teresa Gonzales Osorio

"Herbstlich starke Klänge“ – Die „Elbwichtel“ zu Gast im Torhaus

Mit einer bunten Mischung von klassisch bis jazzig – poppig werden die kleinen Konzertbesucher an
die Musik herangeführt. Ganz nah an den Kindern sind die Elbwichtelkonzerte der Hamburger
Camerata. Sie knüpfen an die Imaginationswelt der Kinder an. Auf kreative Art und Weise werden
Kinder im Alter von 3-7 Jahren in das musikalische Geschehen involviert und lernen spielerisch die
verschiedenen Instrumente kennen.
Seit über 10 Jahren begeistern die Elbwichtel in Hamburg die kleinen und großen Konzertbesucher.
Es spielt das Elbwichtelensemble der Hamburger Camerata:
Lisa Lammel, Violine
Andrea Hummel, Viola
Iris Matthes, Cello
Karten: Kinder 8, Erwachsene 12

"Herbstlich starke Klänge“ – Die „Elbwichtel“ zu Gast im Torhaus

"Hey Hamburg, kennst Du Duala Manga Bell?"

Mit der neuen Ausstellung greift das MARKK erstmals die Themen Rassismus, Kolonialismus und Erinnerungskultur für junge Besucher:innen und Familien auf. Erzählt werden die Lebensgeschichten der kamerunischen Königsfamilie Duala Manga Bell und die Auswirkungen des Kolonialismus auf persönliche Lebenswege, Familien und Gesellschaft sowie die Dynamiken von internationalem Widerstand – Netzwerke gegen die Gier der Kolonialherren und Kaufleute und die Skrupellosigkeit, mit der diese ihre eigenen Regeln brechen. Eine Ausstellung von großer Relevanz: Denn die Geschichte ist nicht zu Ende. Menschen kämpfen weiter für ihre Rechte und eine neue Beziehung mit der Welt.

"Hey Hamburg, kennst Du Duala Manga Bell?"

"Silber & Smart" Tablet-Treff 60+

Unser Tablet-Treff berät Senioren ab 60 Jahren in Einsteiger-Fragen rund um Tablet und Smartphone. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein eigenes Gerät.


Die Zahl der Teilnehmer ist auf 7 Personen begrenzt. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten. Telefon: 040/ 43 26 37 83 oder E-Mail an: medienboten@buecherhallen.de

Geeignet für Teilnehmer ab 60 Jahren

"Silber & Smart" Tablet-Treff 60+

Das könnte Sie auch interessieren Weitere Empfehlungen

Dockville Festival
© Pablo Heimplatz on Unsplash

Kultur, Konzerte & Straßenfeste Veranstaltungen

Ob Kunst, Musik oder Theater - erleben Sie Hamburg ganz nach Ihren Wünschen. Hier finden Sie die passenden Veranstaltungen für Ihren Lieblingskünstler zu Ihrem Wunschtermin! Lassen Sie sich von der kulturellen Diversität der Hamburger Kulturszene verzaubern und genießen Sie die Vielfalt an Veranstaltungen in Hamburg und der Metropolregion.

Veranstaltungen
Disneys der König der Löwen in Hamburg
© Stage Entertainment

Ein Abend voller Emotionen Musicals & Shows

Erleben Sie die Musical-Hauptstadt Hamburg! Ob der Langzeiterfolg Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN, bewegende Musical wie TINA – Das Tina Turner Musical oder urkomische Shows auf der Reeperbahn – hier ist für jedes Alter und jeden Geschmack etwas dabei.

Musicals & Shows
Dockville Festival
© www.mediaserver.hamburg.de / Hinrich Carstensen

Bunt und unbeschwert Festivals & Straßenfeste

Hamburgs Parks, Nebenstraßen und alte Industriegelände sind die perfekte Heimat für zahlreiche Festival und Straßenfeste. Egal ob überdacht oder Open-Air, ob im Zentrum oder im Grünen – Hamburg zeigt sich vielseitig und ereignisreich!

Festivals & Straßenfeste

Follow us! @hamburgahoi

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken