Informationen zum Coronavirus
Mehr erfahren

Rainvilleterassen Ein Stück französische Geschichte direkt an der Elbe

Rainvilleterrassen
© Hamburg Tourismus GmbH / Julia Staron
Rainvilleterrassen
© Hamburg Tourismus GmbH / Julia Staron
Rainvilleterrassen
© Hamburg Tourismus GmbH / Julia Staron
Rainvilleterrassen
© Hamburg Tourismus GmbH / Julia Staron
Rainvilleterrassen
© Hamburg Tourismus GmbH / Julia Staron

Direkt in Altona befinden sich die Rainvilleterassen, benannt nach dem französischen Adjuntanten César Lubin Claude de Rainville. Für Geschichtsinteressierte ist die Straße ein perfektes Ausflugsziel.

Ein Franzose in Hamburg

Die Rainvilleterassen sind auch heute noch von großer geschichtlicher Bedeutung. Der Namensgeber César Lubin Claude de Rainville floh vor der französischen Revolution und fand in Altona ein neues Zuhause. 1799 baute er am Elbhang ein Haus und eröffnete dort ein Restaurant.

Französischer Geheimtipp des 19. Jahrhunderts

Wussten Sie, dass Hamburg 1810 bis 1814 Hamburg kurzzeitig zu Frankreich gehörte? Das Restaurant an den Rainvilleterassen war damals eine Art Gehimtipp, wo sich sich vor allem wohlhabende Hamburger und adlige Franzosen trafen. So wurde das Restaurant ein Ort interkultureller Begegnung und César Lubin Claude de Rainville Namensgeber des Standortes Rainvilleterassen.

Historische Wohnstraße

Heute befindet sich an dem Ort ein Campus. Die Wohnstraße Rainvilleterassen ist aber definitiv einen Besuch wert. Nicht nur Geschichtsinteressierten wird dieser Ort gefallen. Die Wohnstraße sowie der Campus bieten einen schönen Blick auf die Elbe und den Hamburger Hafen! 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Mehr zum Thema

fabrik_c-2018-thisisjulia-photography-2_1
© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait Altona & Ottensen

Ob zum Bummeln, Kaffeetrinken, Spazieren oder Schlemmen – Direkt an der Elbe gelegen und von schönen Parkanlagen durchzogen, gelten Altona & Ottensen als charmante und vielfältige Hamburger Charakterviertel. In Altona versprühen Backsteinmauern einen eher rauen Charme, auf der anderen Seite im Stadtteil Ottensen ist es bunt und trubelig.

Altona & Ottensen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Elbphilharmonie
© DoubleVision

Das Herz einer zutiefst musikalischen Stadt Elbphilharmonie

Hamburg hat ein neues kulturelles Wahrzeichen! Die Elbphilharmonie stellt ein nie dagewesenes Gesamtkunstwerk aus Architektur, Musik und der einzigartigen Lage mitten im Hamburger Hafen dar. Bereits mehr als 2,6 Millionen Gäste besuchten über 1.000 Konzerte.

Elbphilharmonie
Binnenalster Hamburg
© Lars Meinel – stock.adobe.com

Kleiner Binnensee mitten in Hamburg Binnenalster

Neben dem Hafen formt vor allem die Alster das maritime Antlitz der Stadt Hamburg. Die Alster ist für Touristen und Hamburger gleichermaßen ein Anziehungs- und Treffpunkt. An der Lombardsbrücke teilt sich die Alster in die Binnenalster und die Außenalster.

Binnenalster
Panik City
© Tine Acke/ Panik City

Udo Lindenbergs Multimedia Erlebnis Panik City

Zum Staunen. Zum Mitmachen. Zum Anfassen. PANIK CITY ist Infotainment mit Musik, Technik und Udo Lindenberg! Bereits über 65.000 Besucher berichten begeistert von dem einzigartigem Multimedia-Erlebnis zum Leben des deutschen Stars! Der überragende Erfolg wurde 2019 mit dem 3. Platz des ADAC Tourismuspreises bestätigt.

Panik City

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken