Musikalischer Sommer: Aleksandra und Alexander Grychtolik "Wege zu Mozart"
  • Klassik

© Quelle: Reservix

Das Konzert spannt einen Bogen von der galant-frühklassisch Claviermusik der Bach-Söhne hin zu Wolfgang Amadeus Mozart, der ein großer Bewunderer des zweitältesten Bach-Sohns Carl Philipp Emanuel Bachs war. Von ihm erklingt die virtuos-heitere Sonate in D-Dur für vier Hände, welche den Übergang vom Cembalo hin zum Hammerflügel als Vorfahr des heutigen Klaviers markiert. In dieses Konzert eingewoben ist die Kunst der Improvisation, wie sie nicht nur die Bach-Söhne von ihrem berühmten Vater weiterführten, sondern auch in der Lichtgestalt Mozarts eine große Blüte erfuhr: Zu hören in der Fantasia in fis-moll von C. P. E. Bach und einer freien Improvisation in der Art Wilhelm Friedemann Bachs.


Aleksandra Grychtolik und Alexander Grychtolik

Aleksandra Grychtolik und Alexander Grychtolik gehören mittlerweile zu den bekanntesten Cembalo-Solisten – vor allem die Werke J. S. Bachs, der Bach-Söhne und die barocke Improvisationskunst stehen im Mittelpunkt ihrer Konzerttätigkeit. In Ihren Interpretationen mischen sich Feinsinn und Präzision mit der Frische spontaner, kreativer Spielfreude. Die Debüt-CD „Fantasia baroque“ der als „Künstlerehepaar mit den magischen Händen“ gefeierten Musiker mit Improvisationen über Bach, Bertali und Pasquini (COVIELLO) wurde für den Echo Klassik nominiert und vom Early Music Review ausgezeichnet.
Gemeinsam gründeten sie das Ensemble „Deutsche Hofmusik“, mit dem sie Artist in Residence beim Bachfest Schaffhausen (Schweiz) waren und vielbeachtete Ersteinspielungen von rekonstruierten Vokalwerken J. S. Bachs bei der Deutschen Harmonia Mundi (Sony) veröffentlichten. Diese wurden u.a. beim Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert und in die „Bach333“-Gesamteinspielung der Deutschen Grammophon aufgenommen.
Als Bach-Spezialisten sind sie regelmäßig bei den Frankfurter Bachkonzerte in der Alten Oper, dem Musikfest Stuttgart, dem Bachfest Leipzig, dem Forum Alte Musik Zürich, dem Festival Bach de Lausanne, dem Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd, dem Festival van Vlaanderen und außerhalb Europas u.a. in Korea, Japan und Kanada zu hören. Alexander Grychtolik ist mittlerweile auch gefragter Gastdirigent und lehrt als Honorarprofessor für Improvisation auf historischen Tasteninstrumenten an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar.
Aleksandra und Alexander Grychtolik spielen auf zwei Nachbauten eines zweimanualigen Cembalos von Johannes Ducken aus dem Jahre 1750, erbaut 1989 und 1979 von Cornelis Bom in den Niederlanden. Letzteres war im Besitz von Gustav Leonhardt, der als einer der legendärsten Cembalisten des 20. Jahrhunderts gilt.
Zu den Programmhöhepunkten der kommenden Saison gehören ein Cembalo-Konzert im virtuell wiedererstandenen Leipziger Kaffeehaus Zimmermann zur Zeit J. S. Bachs als eine Synthese von Musik und Architektur sowie die Aufführung des Bach-Passionsoratoriums BWV Anh. 169 mit dem belgischen Barockorchester „Il Gardellino“.


Transfer mit dem BürgerBus zum Konzert im Kloster Medingen und zurück mit Voranmeldung in der Tourist-Info möglich! Telefon: 05821 976 83 0
Abfahrt vor dem Kurhaus: 19:00 Uhr
Rückfahrt Rondell am Pfarrhaus: 21:30 Uhr

Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
© Bad Bevensen Marketing GmbH

Klosterkirche Medingen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

NDR Elbphilharmonie Orchester / Steven Isserlis / Elim Chan
© Simon Pauly

NDR Elbphilharmonie Orchester / Steven Isserlis / Elim Chan
  • Konzerte & Musik

  • 03.04.2025
  • 20:00
  • Elbphilharmonie (Großer Saal)
2024-02-29_web_KS_1080x720px VA-Kalender-MPR-HH-Header_08-01_01099_Suelzwiesen_300dpi
© Raphael Kieling

01099 - Tour 2024
  • Konzerte & Musik

  • 01.08.2024
  • 19:30
  • Festplatz Sülzwiesen
Gospelchor Lüneburg - Jubiläumskonzert Open Air
© Quelle: Reservix

30 Jahre Gospelchor Lüneburg - Open Air
  • Gospel & Chöre

  • 08.09.2024
  • 17:00
  • Kurhaus Bad Bevensen
Bild von Steve Buissinne auf Pixabay
© Great Performances UG

Die Zauberflöte
  • Konzerte & Musik

  • 07.08.2024
  • 20:00
  • Rennkoppel
Symphoniker Hamburg / Sylvain Cambreling
© J. Konrad Schmidt

Symphoniker Hamburg / Sylvain Cambreling
  • Klassik

  • 20.01.2025
  • 20:00
  • Elbphilharmonie (Großer Saal)
Tschechische Symphoniker Prag / Jana Otáhalová / Martin Pešík
© HTK GmbH & Co. KG

Tschechische Symphoniker Prag / Jana Otáhalová / Martin Peík
  • Klassik

  • 30.12.2024
  • 20:00
  • Laeiszhalle (Großer Saal)
Der Bremerhavener Musiksommer 2024
© Schaufenster Fischereihafen / Heiko Sandelmann

Der Bremerhavener Musiksommer 2024

  • 12.09.2024
  • 19:00
  • Treffpunkt: Am Schaufenster
Standkiste1
© Standkiste Bar & Lounge

Strandkonzerte
  • Konzerte & Musik
  • Stadtführungen & Rundfahrten

  • 28.06.2024
  • 18:00
  • Strand Neustadt in Holstein
Jazzfrühschoppen im Arboretum Melzingen
© Quelle: Reservix

Jazzfrühschoppen im Arboretum Melzingen
  • Jazz, Blues, Swing & Chanson

  • 18.08.2024
  • 11:00
  • Arboretum Melzingen
Wenn das in die falschen Hände gerät...
© Quelle: Reservix

Wenn das in die falschen Hände gerät...

  • 18.12.2024
  • 19:30
  • Hauptkirche St. Katharinen

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Blaues Icon mit Flaschenpost-Symbol | Hamburg Tourismus

Kostenlose Hamburg-Tipps & Angebote per E-Mail!