Oehlers Eispatisserie Außergewöhnliche Abkühlung

oehlers-eispatisserie_ice-cream-5928048_1920_c-bild-von-seksak-kerdkanno-auf-pixabay
© bild-von-seksak-kerdkanno-auf-pixabay

Ausgefallene Abkühlung in der Eispatisserie in Eimsbüttel. Mit knapp 20 Eissorten im Sommer und süßen Alternativen im Winter.

Spezialzutaten: Liebe und Sorgfalt

Mitten in der Coronapandemie 2020 hat in Eimsbüttel die erste Eispatisserie der Stadt geöffnet und sich – auch ohne Eröffnungsfeier – trotzdem schnell etabliert. Die Leidenschaft der Konditormeisterin könnte dazu maßgeblich beigetragen haben. Hier wird alles selbst und mit hauptsächlich regionalen Produkten hergestellt. Jeder einzelnen Eissorte wird dabei viel Liebe und Sorgfalt zuteil – was sich durch ein Fenster zur „Eiswerkstatt“ sogar direkt beobachten lässt.

5832 Geschmackskombinationen

Unter knapp 20 Eissorten finden hier alle etwas nach ihrem Geschmack. Und mit jeder Saison kommen neue Kreationen der Abkühlung hinzu. Nur 3 Kugeln braucht man laut der Patisserie zu probieren, um auf ein Erlebnis von 5832 Geschmackskombinationen zu kommen. Das ist aber noch nicht alles: das Highlight dieser Eispatisserie ist die Toppingbar. Von Marshmallows über Nüssen aus der Speicherstadt bis hin zu Streuseln ist die Auswahl riesig.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Mehr zum Thema

Eppendorf
© Matthias Pens Fotografie

Stadtteilportrait Eimsbüttel & Eppendorf

Hier findet man prächtige Altbaufassaden, bodenständige und exquisite Restaurants sowie schicke Boutiquen und viele kleine inhabergeführte Läden. Während Eppendorf sehr schick und gepflegt ist, gönnt sich Eimsbüttel den Stil der hanseatischen Gelassenheit. Doch beide Viertel bieten viel Wasser und Grünflächen und sind daher als Wohngegend bei Hamburgern – zurecht – äußerst beliebt.

Eimsbüttel & Eppendorf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

leche-de-tigre_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-2
© Geheimtipp Hamburg

Leche de Tigre

Die Hamburger Küche ist mittlerweile so vielfältig wie die Einwohner, die ihr Stadtbild prägen. Im Leche de Tigre finden nordische Kulinariker eine exotische Interpretation maritimer Köstlichkeiten und weitere spannende Genusswelten aus Peru.

Leche de Tigre
groeninger-privatbrauerei_c-2018-thisisjulia-photography-7
© ThisIsJulia Photography

Gröninger Privatbrauerei

Urkundlich wurde das Gröninger erstmals um 1260 erwähnt und ist damit der älteste Gasthof im Herzen der Hansestadt Hamburg.

Gröninger Privatbrauerei
herr-max_c-2018-thisisjulia-photography-4
© ThisIsJulia Photography

Tortenhimmel Herr Max

Beim feinsten Konditor im Schanzenviertel gibt es die vermutlich leckersten und hübschesten Kuchen Hamburgs.

Herr Max

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken