leche-de-tigre_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-2
© Geheimtipp Hamburg
leche-de-tigre_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-1
© Geheimtipp Hamburg
leche-de-tigre_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-6
© Geheimtipp Hamburg
leche-de-tigre_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-4
© Geheimtipp Hamburg
leche-de-tigre_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-3
© Geheimtipp Hamburg
leche-de-tigre_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-5
© Geheimtipp Hamburg
leche-de-tigre_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-7
© Geheimtipp Hamburg
leche-de-tigre_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-9
© Geheimtipp Hamburg
leche-de-tigre_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-8
© Geheimtipp Hamburg
leche-de-tigre_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-10
© Geheimtipp Hamburg
leche-de-tigre_c-2018-hamburg-tourismus-gmbh-johanna-nickel
© 2018 Hamburg Tourismus GmbH Johanna Nickel

Leche de Tigre

Die Hamburger Küche ist mittlerweile so vielfältig wie die Einwohner, die ihr Stadtbild prägen. Im Leche de Tigre finden nordische Kulinariker eine exotische Interpretation maritimer Köstlichkeiten und weitere spannende Genusswelten aus Peru.

„La vida peruana“ hat in sich in Hamburg eingeschlichen – und dieses findet man in voller Pracht im Leche de Tigre in Ottensen. Die Cevicheria gibt es dort zwar erst seit November 2016, doch kaum ein halbes Jahr nach der Eröffnung bekommt man hier nur einen Tisch, wenn man ein oder zwei Wochen im Voraus reserviert. Das hat auch einen guten Grund:

Kulinarik und Exotik

Kaum ein vergleichbares lateinamerikanisches Restaurant vereint so viel Kulinarik und Exotik mit Charakter und Persönlichkeit wie das Lokal von Xavier Lopez und Aurelio Moreno. Auf der Speisekarte der beiden Südamerikaner finden sich neben Ceviches mit Jakobsmuscheln, Kabeljau- oder Lachsfilet auch Crunchy Yuca-Fries, gegrillter Pulpo oder die peruanische Spezialität „gegrillte Rinderherzspieße“.

Wer bereit ist, sich auf so ein schmackhaftes Abenteuer einzulassen, sollte nicht lange zögern, denn auch die Plätze an der Bar sind heißbegehrt. Besonders die Drinks sind im Leche de Tigre ganz vorne mit dabei. Unbedingt probieren sollte man hier den klassischen Pisco Sour, den ihr sonst in Hamburg nirgends so spritzig-herb bekommt wie hier im Nernstweg. Wer ein bisschen weniger Power mag, der sollte sich die hausgemachte Chicha Morada bestellen.

Das nichtalkoholische Getränk auf Basis von Lila-Mais schmeckt hier nämlich exakt wie in Peru. 

¡Buen provecho!

In dem abendlichen Gewusel, das im Leche de Tigre sowohl am Wochenende als auch unter der Woche herrscht (und im Sommer sogar draußen vor den Türen), fühlen sich Hamburger, Touristen und Latinos gleichermaßen zuhause. In diesem Sinne: ¡Buen provecho!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Kurz & Knapp

  • KategorieRestaurant
  • Preis€€
  • Ambienteauthentisch, stylisch, hip
  • ServiceFreundlich

JETZT BUCHEN Unsere Hamburg Angebote

Bahnhit

  • Übernachtungen im Hotel inkl. Frühstück
  • Hin- und Rückfahrt im ICE (je nach gebuchter Klasse)
  • Hamburg CARD (3 Tage) – im Wert von € 26,50
Bahnhit
Zum Angebot
ab 185,00

3 Nächte zum Preis von 2

  • Übernachtung im Hotel
  • inklusive Frühstück
  • Hamburg CARD - im Wert von € 26,50
3 Nächte zum Preis von 2
Zum Angebot
ab 90,00
<

Mehr zum Thema

© Geheimtipp Hamburg

Das Hamburg der Hamburger Unterwegs mit Martin

Martin kennt sich in Hamburgs Nachtleben bestens aus. Doch nicht nur in der Hamburger Nacht fühlt sich Martin zu Hause, sondern auch am Tag hat ihm die Hansestadt einiges zu bieten.

Unterwegs mit Martin
<

Das könnte Sie auch interessieren Weitere Empfehlungen

bullerei_c-2018-thisisjulia-photography-2
© ThisIsJulia Photography

Restaurant von Tim Mälzer Bullerei

Seit 2009 betreibt Tim Mälzer mit seinem Partner Patrick Rüther sein Restaurant, Café & Deli, die Bullerei, in Hamburgs angesagten Schanzenviertel.

Bullerei
kaffee-stark_c-geheimtipp-hamburg-2
© Geheimtipp Hamburg

Kaffee Stark

Das Kaffee Stark in der Wohlwillstraße ist die ganze Woche über eine beliebte Anlaufstelle für den perfekten Start in den Tag auf St. Pauli. Hier gibt es aber nicht nur starken Kaffee, sondern auch einige Highlights für die gemütlichen Abendstunden.

Kaffee Stark
brasserie-la-provence_c-2018-hamburg-tourismus-gmbh-johanna-nickel_01
© 2018 Hamburg Tourismus GmbH Johanna Nickel

Brasserie La Provence

Die Brasserie La Provence wurde schon mehrfach als bestes französisches Restaurant Hamburgs ausgezeichnet.

Brasserie La Provence

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Sie lieben Hamburg? Wir auch.

Wir informieren Sie mit unserem monatlichen Newsletter über aktuelle Angebote und spannende Events. Selbstverständlich kostenlos.

Auf die Merkliste setzen
Merken