439 Eine Institution unter den Schanzen-Bars

439_c-2018-hamburg-tourismus-gmbh-johanna-nickel_01
© 2018 Hamburg Tourismus GmbH Johanna Nickel
439_c-2018-hamburg-tourismus-gmbh-johanna-nickel_02
© 2018 Hamburg Tourismus GmbH Johanna Nickel

Eine Institution unter den Bars und Kneipen zwischen Schanze und Eimsbüttel. Das 439 gilt seit den 1980er-Jahren als unaufgeregter Treffpunkt für Musiker, Künstler und Leute aus der Nachbarschaft.

Berühmt-berüchtigt war die Kneipe früher auch als letzte Absturzstelle auf dem Weg nach Hause. Dazu eignet sie sich auch heute noch gut. Was nicht bedeutet, dass man hier nicht auch einen gesitteten Abend mit gut geschenktem irischem Whiskey und gut aufgelegten Swing- und Soul-Sounds verbringen kann. Von der Ausgeh-Hysterie, die um den Schulterblatt herum herrscht, ist hier jedenfalls nicht viel zu spüren. 

Herzstück vom 439 ist Betreiberin und Künstlerin Carla. Carla hat ein Herz, das für die gesamte Welt Platz hat. Als DJane hat sie bereits in anderen Clubs und Bars vielen Menschen wunderbare Feier-Nächte beschert. Im 439 ist sie nicht nur Garant für die geschmackvolle Musikauswahl, sondern auch dafür, dass großartige Kunst und Performances sich hier Zuhause fühlen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Mehr zum Thema

Streetart Schanze
© Hamburg Tourismus GmbH

Stadtteilportrait Sternschanze & Karoviertel

Die beiden Viertel rund um Schanzenstraße und Schulterblatt, sind immer in Bewegung. Es ist bunt, es wabert und ist in den letzten Jahren schicker geworden rund um die Piazza. Und doch hat sich der Stadtteil im Bezirk Altona viel von seiner rauen, links-alternativen Unangepasstheit bewahrt.

Sternschanze & Karoviertel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Spielbudenplatz
© Julia Schwendner

Im Herzen der Reeperbahn Spielbudenplatz

Der Spielbudenplatz ist der Großstadtdorfplatz von St. Pauli. Mitten im Herzen von St. Pauli gelegen, zieht der Platz mit seinen vielfältigen Veranstaltungen Anwohner und Besucher gleichermaßen an.

Spielbudenplatz
fabrik_c-2018-thisisjulia-photography-3
© ThisIsJulia Photography

Kultur für alle FABRIK

Eines der wohl bekanntesten Kultur- und Kommunikationszentren Deutschlands befindet sich in dem Gebäude einer ehemaligen Maschinenfabrik in Hamburg Altona.

FABRIK
l-spielbudenplatz-auf-der-reeperbahn
© Marius Röer

930m Kiezleben & Live-Musik Reeperbahn

Nicht mal einen Kilometer lang und dafür voller Kontraste. Grell, schrill, lebendig, ehrlich! Die von Udo Lindenberg als “geile Meile” besungene Reeperbahn ist viel mehr als nur ein sündiges Pflaster. Als Hot-Spot für Live-Musik und einer einmaligen Feierkultur von Nachtclubs über prickelnde Shows bis kunterbunte Musicals ist das Vergnügungsviertel auf St. Pauli immer einen Ausflug wert.

Reeperbahn

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken