+++ Aktuelle Informationen zum Coronavirus +++
Mehr erfahren

Nikki Tiger

nikki-tiger_c-nikki-tiger-3
© Nikki Tiger
nikki-tiger_c-nikki-tiger-1
© Nikki Tiger
nikki-tiger_c-nikki-tiger-2
© Nikki Tiger

Stilvoll, anders, angesagt: Im Mai 2018 eröffnete das japanisch inspirierte Nikki Tiger unter der einstigen Adresse der beliebten Elektro-Clubs Ego und Villa Nova.

Hier hat sich mehr verändert als nur der Name. Zwischen Pop-Art, Plüsch und Paravents nippt das Publikum an guten Drinks, tanzt zu House- und Hiphop-Tunes oder nutzt die Außenterrasse mit ihren rot-weißen Lampions als Kulisse für die Party-Dokumentation.

Einflüsse aus Tokyo

Inspiriert durch die Vergangenheit und Gegenwart Tokyos wird der untere Raum von einer großen Lichtinstallation mit dem Namen des Clubs sowie einigen Lichtkunstwerken beleuchtet. Hier befinden sich die Gäste definitiv im modernen Tokyo der Zukunft. Eine Etage höher geht’s zur Vergangenheit und einer gemütlicheren Atmosphäre, ausgestattet mit Bildern einer Geisha, samtigen Sitzgruppen und versteckten, dunklen Ecken. Für rund zehn Euro Eintritt gibt’s exklusive Feieratmosphäre abseits der Schnellbetankung auf dem Kiez.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Mehr zum Thema

© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

An Hamburgs Stadtküste, der Elbe und dem Hafen, kann man auf Pollern hocken und Schiffe gucken oder sich einfach den rauhen Wind um die Nase wehen lassen. Nur wenige Meter weiter, im Kern des Stadtteils St. Pauli, kann man die in aller Welt bekannte "sündige Meile", die Reeperbahn, erleben.

St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Reeperbahn
© Joerg Modrow

930m Kiezleben & Live-Musik Reeperbahn

Nicht mal einen Kilometer lang und dafür voller Kontraste. Grell, schrill, lebendig, ehrlich! Die von Udo Lindenberg als “geile Meile” besungene Reeperbahn ist viel mehr als nur ein sündiges Pflaster. Als Hot-Spot für Live-Musik und einer einmaligen Feierkultur von Nachtclubs über prickelnde Shows bis kunterbunte Musicals ist das Vergnügungsviertel auf St. Pauli immer einen Ausflug wert.

Reeperbahn
boilermanbar_cocktail-nachtleben_wthi_c-2016-hamburg-tourismus-gmbh-6
© Hamburg Tourismus GmbH

Highballs and Music Boilerman Bar Eppendorf

Gerührt, nie geschüttelt. Die Boilerman Bar ist spezialisiert auf sogenannte Highballs. Diese Drinks bestehen aus einer Basisspirituose wie Whisky oder Gin sowie einem „Filler“ wie Ginger Ale, Tonic Water oder dergleichen.

Boilerman Bar Eppendorf
amanda66_front2_c-2018_tschreiber
© T. Schreiber

Amanda 66

Zwar nur einen Katzensprung weit entfernt, aber doch vollkommen abseits vom großen Rummel des Schanzenviertels findet sich eine der angenehmsten Bars der Stadt: die Amanda 66.

Amanda 66

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken