Informationen zum Coronavirus
Mehr erfahren

The Chug Club Hier ist der Tequila zu Hause

the-chug-club_front_c-2018_tschreiber
© T. Schreiber

The Chug Club ist für den Hamburger Kiez eine echte Bereicherung: In der gelungenen Mischung von kuscheligem Club und anspruchsvoller Barkultur kann man ganz neue, überraschende Genussmomente erleben.

„Herzlich willkommen in The Chug Club! Wir haben uns hier dem Tequila verschrieben. Wenn ihr mögt, erkläre ich euch gern die Karte”. Bei einer so herzlichen und persönlichen Begrüßung durch den Barkeeper oder die Barkeeperin fühlt man sich doch gleich richtig umsorgt – und lässt sich auch sehr gerne die außergewöhnlich schön gestaltete Karte erklären. Natürlich bekommt man in The Chug Club auch jeden Drink, den man so kennt. Aber wenn man schon mal da ist, sollte man sich unbedingt auf das Experiment Tequila einlassen. Der wird hier nicht als Kurzer mit Salz und Limette, sondern in einer geradezu unendlichen Vielfalt von Aromen, Flavours und Kombinationen serviert.

Jedes neue Glas ist eine geschmackliche Überraschung

Jedes neue kleine Glas ist eine geschmackliche Überraschung und so nippt man in kleinen Schlucken, überlegt, welche Aromen man schmeckt, staunt und genießt. Tequila mit Erdnuss, Kresse, Möhre und Ingwer, als scharfe oder süße Nachtisch-Variante mit Salzkaramell und Sahne – nie hat man Tequila überraschender erlebt.

Kippen sollte man die kleinen Köstlichkeiten trotzdem nicht

Die erfahrene Barchefin Betty Kupsa hat sich das besondere Konzept für The Chug Club ausgedacht und ist auch die treibende Kraft, wenn es darum geht, immer neue, aufregende und leckere Kombinationen mit Tequila zu finden. Damit man tatsächlich einige der Kreationen probieren und ganz in das Tequila-Universum eintauchen kann, serviert sie die Drinks in kleinen Gläsern: sogenannten Chugs (4,00 €). Aber kippen sollte man die kleinen Köstlichkeiten trotzdem nicht – denn das wäre einfach zu schade.

Betty importiert das Rohprodukt in Flaschen abgefüllt aus Mexiko, die einzelnen Zubereitungen werden dann mit Fruchten, Gemüse, Nüssen und Geschmack gebenden Zutaten angesetzt oder im Sous-vide-Verfahren hergestellt. Wenn man dann seinen Lieblings-Drink gefunden hat, kann man diesen natürlich auch im großen Glas bekommen (10,50 €).

Für den Hamburger Kiez eine echte Bereicherung

Der Geheimtipp ist das „Menu of the Day” (20 €) mit vier unterschiedlichen Tequila-Chugs und einem Zwibi (Zwischenbier) – großartig für Einsteiger und Liebhaber. Für einen Aperitif vor dem Abendessen, einen gemütlichen Barabend mit Freunden oder als Abendausklang nach einem Theaterbesuch – The Chug Club ist eine tolle Location auf St. Pauli. Viva Tequila! Und wer noch nicht genug davon hat, kann sich die Kreationen mittlerweile auch verkorkt mit nach Hause nehmen. Lupita ist das erste Produkt für zu Hause und wie kann es anders sein: es schmeckt einfach vorzüglich.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Mehr zum Thema

© Marius Röer

Bars & Kneipen

Den Abend bei einem kühlen Getränk entspannt ausklingen lassen oder die Nacht durchtanzen - wir verraten euch die besten Hotspots!

Bars & Kneipen
© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

An Hamburgs Stadtküste, der Elbe und dem Hafen, kann man auf Pollern hocken und Schiffe gucken oder sich einfach den rauhen Wind um die Nase wehen lassen. Nur wenige Meter weiter, im Kern des Stadtteils St. Pauli, kann man die in aller Welt bekannte "sündige Meile", die Reeperbahn, erleben.

St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

nachtleben_c-pixabay-bridgesward
© Pixabay / Bridgesward

Party für den guten Zweck Unterm Strich

„Hamburg lieben. Hamburg helfen.“, so lautet das Motto des weltweit ersten Spendenclubs: dem Hamburger „Unterm Strich“.

Unterm Strich
Birdland Hamburg
© William Iven on Pixabay

Jazz-Musik auf höchstem Niveau Birdland Hamburg

Musikalisch anspruchsvoll und außergewöhnlich – so präsentiert sich der Jazzclub Birdland Hamburg in der Gärtnerstraße.

Birdland Hamburg
cloudsheavens-nest_front_c-2018_tschreiber
© T. Schreiber

Grenzenlose Freiheit in den Wolken Clouds & heaven's nest

Das „heaven’s nest“ befindet sich auf dem Dach des clouds Restaurant direkt am Anfang der Reeperbahn und bietet eine großzügige Lounge mit Sonnenliegen, geschmackvoller Einrichtung und Champagner-Bar.

Clouds & heaven's nest

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken