Informationen zum Coronavirus
Mehr erfahren

Informationen zum Nahverkehr in Hamburg in DGS

Hamburg in Gebärdensprache
© Hamburg Tourismus GmbH

Moin Moin,

haben Sie einen Schwerbehindertenausweis mit Wertmarke? Wunderbar! Denn in Hamburg braucht man kein Auto. Stattdessen steht Ihnen mit dem Hamburger Verkehrsverbund (HVV) ein Verbundnetz aus 30 verschiedenen Unternehmen zur Verfügung, dessen Bahnen, Busse und Schiffe Sie nutzen können. Das Verbundnetz erstreckt sich über die Stadtgrenzen hinaus bis in die umliegenden Ortschaften. Sie profitieren von den reibungslosen Bus-, Schiffs- und U-Bahn-Verbindungen. Montags bis freitags zwischen 05:00 Uhr und 23:00 Uhr fahren die Busse oft im 5-Minuten-Takt, nach 23:00 Uhr sowie am Wochenende etwa alle 20 Minuten. So müssen Sie niemals lange warten.

Noch ein kleiner Tipp zum Schluss: Im HVV können Sie nicht nur mit Bus und U-Bahn fahren, sondern auch eine lohnenswerte Schifffahrt entlang der Elbe unternehmen. Genießen Sie den Ausblick vom Schiff aus und steigen Sie ganz nach Wunsch an den verschiedenen Anlegestellen aus und ein. Ein Beispiel für eine mögliche Route: Steigen Sie an den Landungsbrücken ein und fahren Sie mit dem Schiff bis zum Fischmarkt. Dort können Sie den Fischmarkt und das russische U-Boot aus früheren Zeiten besichtigen. Fahren Sie dann weiter mit dem Schiff bis zur Anlegestelle Övelgönne, auch Museumshafen genannt, wo es viele verschiedene Schiffe zu sehen gibt. Wenn Sie ein Stück weiter laufen, an hübschen Häusern und verschiedenen Restaurants vorbei, gelangen Sie zum Elbstrand. Dort können Sie nach Lust und Laune am Strand liegen, ein Eis essen oder spazieren gehen.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Weitere Informationen über Hamburg in DGS

Hamburg in Gebärdensprache
© Hamburg Tourismus GmbH

Hamburger Hafen

Ein kurzer Überblick von Ralph Raule über den Hamburger Hafen in Deutscher Gebärdensprache (DGS).

Hamburger Hafen
Hamburg in Gebärdensprache
© Hamburg Tourismus GmbH

Hamburger Innenstadt

Ein kurzer Überblick von Ralph Raule über die Hamburger Innenstadt in Deutscher Gebärdensprache (DGS).

Hamburger Innenstadt
Hamburg in Gebärdensprache
© Hamburg Tourismus GmbH

HafenCity

Ein kurzer Überblick von Ralph Raule über die Hamburger HafenCity in Deutscher Gebärdensprache (DGS).

HafenCity

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken