+++ Aktuelle Informationen zum Coronavirus +++
Mehr erfahren

Barrierefrei mit dem Bus in Hamburg unterwegs

Mobilität vor Ort

Brennstoffzellenhybridbus
© www.mediaserver.hamburg.de / Christian Spahrbier

Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) setzt im Großbereich Hamburg größtenteils Niederflurbusse mit Rampen und Kneelingfunktion (seitliches Absenken) ein. Das Kneeling erleichtert Fahrgästen mit Rollstuhl oder Rollator den Einstieg. Jedes Fahrzeug bietet eine Stellfläche für Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen. Der Busfahrer wird Ihnen den Zugang per Rampe ermöglichen. In den HVV-Fahrplanbüchern sind sämtliche Niederflurbuslinien durch ein Rollstuhl -Symbol gekennzeichnet.

Mit der Fahrplanauskunft können auch für Busse Verbindungsauskünfte individuell angepasst werden. Weitere Details zur Nutzung der Busse finden sich in der HVV-Broschüre (PDF) Barrierefrei unterwegs oder auf den Internetseiten des HVV.

Ein- und Ausstieg für Rollstuhlfahrer mit Rampe

Als Rollstuhlfahrer bietet es sich an, immer eine Tür in der Mitte des Busses zu nutzen. Um die Busfahrer zu informieren, machen Sie sich deutlich bemerkbar oder drücken Sie beim Ein- und Ausstieg den gekennzeichneten Knopf neben der Tür. Die Busfahrer werden Ihnen den Zugang per Rampe ermöglichen, sobald die übrigen Fahrgäste ein- bzw. ausgestiegen sind. Die Tragfähigkeit der ausklappbaren Rampen ist in der Regel auf maximal 350 kg ausgelegt.

Fahrkarten

Schwerbehinderte mit Merkzeichen G, H, Gl, oder Bl sind berechtigt zur unentgeltlichen Beförderung im öffentlichen Personennahverkehr. Weitere Informationen zu speziellen Fahrkarten erhalten Sie auf der Internetseite des HVV.

Das könnte Sie auch interessieren

Elbphilharmonie und Cap San Diego
© www.mediaserver.hamburg.de / Andreas Vallbracht

Infos, Tipps, Downloads Barrierefreie Anreise

Kommen Sie ohne Barrieren zu uns und informieren Sie sich auf diesen Seiten über die Möglichkeiten einer barrierefreien Anreise nach Hamburg.

Barrierefreie Anreise
© Lukas Kapfer

Barrierefrei unterwegs Mit S- & U-Bahn

Unter dem Motto „Mobilität für Alle“ bietet der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) zahlreiche Möglichkeiten, Hamburg barrierefrei zu besuchen.

Mit S- & U-Bahn
© Andreas Vallbracht

Barrierrefrei unterwegs Mit den Hafenfähren

Im Hamburger Hafen und auf der Elbe ist die HADAG-Flotte mit 24 Schiffen auf 7 Fährlinien unterwegs.

Mit den Hafenfähren

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken