Mönckebergstraße - Hamburgs Einkaufsmeile

© Staro1,wikipedia

Die Mönckebergstraße ist wohl die bekannteste und am meisten genutzte und besuchte Einkaufsmeile in Hamburg.

Bis 1907 lag auf diesem Gebiet zwischen Hauptbahnhof und Rathaus das Gängeviertel – hier wohnten die armen Leute in engen Gassen mit Fachwerkhäusern. Mit dem Bau der Mönckebergstraße schlugen die Stadtväter zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie eliminierten den hygienisch potenziell gefährlichen Cholera-Ausgangspunkt und schufen zugleich eine Prachtstraße, die den Stolz und die wirtschaftliche Macht der Hansestadt bestens repräsentierte. Auch heute noch beeindruckt der Boulevard der Einkaufsträume, denn hier gibt es einfach alles - für große und kleine Besucher und für große und kleine Geldbeutel ...


Am Anfang lockt Karstadt Sport, das größte Sporthaus Europas – sogar mit einer Schlittschuhbahn auf dem Dach. Fans der elektronischen Klein- und Großgeräte, PC- und Spiele-Fans wie auch Medien-Liebhaber finden dagegen gegenüber beim weltgrößten Elektro-Fachmarkt Saturn ein wahres Eldorado. Die Damen steuern dann oft zielstrebig Europas größtes Haus der Schuhe namens Görtz an. Doch auch die Herren der Schöpfung kommen nicht zu kurz: Herrenausstatter Braun genießt einen sehr guten Ruf für exzellente Beratung und ein hochwertiges Textilangebot. Für beide Geschlechter interessant: Auf der Mö hat die Hamburger Luft einen ganz besonderen Duft – veredelt durch die vielen Duftwässer der Parfümerie Douglas oder aus dem großen Karstadt in der Mitte der Mö. Cafés sowie verschiedene Straßenbäckereien und Stände bieten Gelegenheit zu geschmackvollen Ruhepausen.

Frisch gestärkt können Sie dann u. a. in den Kauf- und Modehäusern Galeria Kaufhof, C&A und Thomas i Punkt ... oder aber bei Peek & Cloppenburg, Anson's und Zara – um nur einige zu nennen – nach modischen Häppchen Ausschau halten. Die sportlicher Interessierten können sich zwischen den Angeboten von Sport Scheck oder Sport Hütte so richtig umsehen – und wenn Ihnen plötzlich "ein Licht aufgeht", liegt das wahrscheinlich an Prediger, Hamburgs einzigartigem Geschäft für Lampen, Leuchten und ähnlich nützlichen Wohnaccessoires.

Apropos gucken: Das Passage-Kino ist auch wegen des Interieurs einen Augenblick und abendliche Zeit wert – und einen besseren Durch- und Überblick bietet Ihnen Optik Fielmann gleich auf drei Ebenen. Schmuck, Uhren und andere Kostbarkeiten dagegen finden Sie bei Christ oder Juwelier Wempe. Ebenfalls fürs Auge: An der Ecke Bergstraße befindet sich die 1195 erbaute Hauptkirche St. Petri, die älteste Pfarrkirche der Stadt. Unbedingt anschauen sollten Sie sich die Madonna mit Kind aus dem Jahre 1470. Die Gassen der Umgebung bieten ebenfalls so manches Sehenswerte - wie das Gläserne Studio von Radio Hamburg (Kreuslerstraße/Speersort), das Versman-Haus (Ecke Knochenhauertwiete) und, und, und ...

Unser Tipp: Einfach mal auf Entdeckungstour abseits der Mö gehen – wie auch in das Viertel rund um Gertruden-, Rosen- und Paulstraße. Dies sind feine Kleinode mit Antiquitäten, Galerien, Buch- und Plattenläden sowie (wir sind in Hamburg!) einem Geschäft für Schirme.

Karte öffnen

Adresse: Mönckebergstraße, 20095 Hamburg
Mönckebergstraße Die "Mö" verbindet Hauptbahnhof und Rathaus und bildet den Mittelpunkt der Hamburg Shopping-Welt. Der Boulevard der Einkaufsträume hält für jeden etwas bereit.

Bewertungsdurchschnitt

5

Auf Basis von 2 Bewertungen

Eigene Bewertung schreiben
  • Hamburg, mein Shopping-Mekka, das passt total. Hierher komme ich zum Geldausgeben und mit Schweren-Taschen-Zurückkommen.

Brauchen Sie Hilfe oder möchten
telefonisch buchen?

040 - 300 51 701

Mo - Sa: 09:00 Uhr - 19:00 Uhr

Ihre Ergebnisliste wird geladen...
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Ihr Hamburg Tourismus Team