© Janne Baumann

Weihnachtsmärkte

Unterwegs auf Hamburgs schönsten Weihnachtsmärkten

Es ist endlich wieder so weit und wir feiern die schönste Zeit des Jahres – die Weihnachtszeit. Nach den letzten beiden Corona-Jahren öffnen die Weihnachtsmärkte in diesem Jahr  wieder ihre Büdchen! Taucht mit uns ein in Hamburgs Winter Wonderland und bummelt mit Apfelpunsch in der einen Hand und gebrannten Mandeln in der anderen über einen der wunderschönen Weihnachtsmärkte unserer Stadt. Wir stellen euch unsere fünf Favoriten vor!

Ein kleiner Hinweis: Bitte haltet Abstand und passt aufeinander auf – nur so verbringen wir gemeinsam eine schöne Weihnachtszeit.

Historischer Weihnachtsmarkt

Der wohl bekannteste Weihnachtsmarkt Hamburgs: Direkt zu Füßen des Rathauses und am Rand der Alster befindet sich der historische Weihnachtsmarkt. Dadurch, dass er so eine große Bekanntheit hat, lockt der Markt jährlich viele Besucher an, die im romantischen Licht der Buden einen Punsch trinken oder gebrannte Mandeln essen möchten. Und lasst euch gesagt sein, die schmecken hier einfach himmlisch. (Vielleicht sind es sogar die Besten in ganz Hamburg?).

Der Historische Weihnachtsmarkt glänzt mir seinen vielfältigen und handgefertigen Proudukten. Ihr könnt holzgeschnitzte Figuren kaufen, Nürnberger Lebkuchen und noch vieles mehr. Täglich könnt ihr hier bummeln und euch von dem Weihnachtsgeist verzaubern lassen. Genießt die urigen Gassen, die einen in eine magische Weihnachtsatmosphäre mit vielen glitzernden Leuchten versetzt. Spätestens in der Spielzeuggasse fangen nicht nur die Kinderaugen an zu leuchten.

Adresse: Rathausmarkt, 20095 Hamburg

© Janne Baumann
© Janne Baumann
© Janne Baumann
© Janne Baumann
© Janne Baumann

Weißer Zauber

Der weiße Zauber befindet sich direkt am Jungfernstieg und der Name könnte nicht passender sein. Bis zum 29. Dezember begeistert der Weihnachtsmarkt die Besucher mit der wunderschönen Lichtinszenierung, die uns direkt von einem Winterwunderland träumen lässt. 

Ein besonderes Highlight für die Kinder ist eine Fahrt in dem historischen Riesenrad aus dem Jahr 1926, aber auch die Erwachsenen haben hier eine wundervolle Zeit. Wer den Blick schweifen lässt, kann das geschmückte Alsterhaus entdecken, die angestrahlte Binnenalster und natürlich viele Buden, die weihnachtliche Leckereien und Kunsthandwerk anbieten. 

Adresse: Jungfernstieg, 20354 Hamburg

© Janne Baumann
© Janne Baumann
© Janne Baumann
© Janne Baumann
© Janne Baumann

Hamburgs geilster Weihnachtsmarkt - Santa Pauli

Von Sankt Pauli haben wir alle schon einmal gehört, aber Santa Pauli? Wahrscheinlich auch, denn diesen ganz besondere Weihnachtsmarkt findet ihr mitten auf der Reeperbahn! Hier stößt Tradition auf Moderne, denn auch wenn die weihnachtlichen Traditionen hier eingehalten werden, wird das Ganze mit einer ordentlichen Portion Kiez-Trubel verbunden. In den zahlreichen Glühwein-Ständen findet ihr eine große Auswahl an verschiedenen Punsch-Sorten, eine leckerer als die andere. Aber dabei soll es nicht bleiben, denn auf Santa Pauli erwartet euch außerdem ein Strip-Zelt und Pornokaraoke. Einmal pro Stunde könnt ihr euch eine kostenlose Strip-Show angucken, allerdings ist der Einlass natürlich erst ab 18 Jahren.

Und direkt noch ein Highlight, denn in Santa’s Glühweinapotheke könnt ihr euren eigenen Glühwein kreieren! Wer es sich dann noch auf dem Winterdeck mit Kaminfeuer richtig gemütlich macht und zu Live-Musik mit bezaubernden Weihnachtselngeln lauscht, der kann das Fest der Liebe einläuten.

Adresse: Auf dem Spielbudenplatz, 20359 Hamburg

© Janne Baumann
© Janne Baumann
© Janne Baumann
© Janne Baumann
© Janne Baumann

Gemütlichkeit auf dem Weihnachtsmarkt in Ottensen

Altona und Ottensen sind zwei Stadtteile, die wohl in vielen Köpfen der Hamburger:innen direkt eine gemütliche und quirlige Stimmung hervorrufen und genau so geht es auf dem Weihnachtsmarkt in Ottensen zu. Es gibt hübsche Buden, die uns mit den leckersten weihnachtlichen Köstlichkeiten versorgen und natürlich mit richtig ausgefallenen Weihnachtsgeschenken für unsere Liebsten. Der Weihnachtsmarkt in Ottensen ist auf jeden Fall etwas für die ganze Familie, egal ob groß oder klein – es ist bunt und vielseitig hier, genau wie der Stadtteil an sich, für jeden ist etwas dabei! Einer der authentischten Weihnachtmärkte in unserer Stadt. 

Am 6. Dezember können die Kinder den Nikolaus höchstpersönlich treffen und sich bei ihm ein kleines Weihnachts-Naschi abholen. Die bei den Kindern äußerst beliebte Hexe Knickebein lädt die Kleinen zum gemeinsamen Musizieren ein. Kulinarisch wird hier ebenfalls einiges geboten: Natürlich die traditionellen Weihnachtsgerichte, aber hier gibt es ebenfalls ein bisschen was zum Ausprobieren. Eine vegane Currywurst oder polnische Spezialitäten sind nur der Anfang. 

Adresse: Ottenser Hauptstraße, 22765 Hamburg

© Janne Baumann
© Janne Baumann
© Janne Baumann

Weihnachtsvergnügen in der HafenCity

Der letzte Weihnachtsmarkt, den wir euch vorstellen möchten, ist der vergnügte Weihnachtsmarkt in der HafenCity. Direkt am Überseeboulevard erwartet euch unter dem Motto "Wintergolf“ auf dem Eisparcour weihnachtliche Stimmung und spannende Aktionen. Auf der 300 m2 große Eislaufbahn könnt ihr euer Können testen oder an einem der Kurse teilnehmen. Ein Riesenspaß für Groß und Klein.

Und falls ihr euch schon immer mal gefragt habt, wie es in einer richtigen Weihnachtsbäckerei zugeht, habt ihr hier die Möglichkeit, einen Blick in die „gläserne Backstube“ zu werfen und den Wichteln bei der Arbeit zuzugucken. Dieser Weihnactmarkt hat am längsten geöffnet. Noch bis zum 30.12.2022 könnt ihr hier in der HafenCity vor dem Alten Hafenamt weihnachtliches Flair genießen.

Adresse: Überseeboulevard, 20457 Hamburg

© Janne Baumann
© Janne Baumann
© Janne Baumann

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken